Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Anonym
Werbung aus den 50/60ern https://www.youtube.com/…
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
16 von 24 Sternen erreicht

Forum

Allgemein < Allgemein
Wohin?
Psychologie
Straßenmusiker



Bin hier nicht sonderlich aktiv, aber ich möchte mich mal irgendwie auskotzen und evtl. schauen ob mir wer helfen kann, ich Tipps bekommen kann oder so.
Hoffe das nimmt mir hier niemand übel, haha.

Muss aufgrund von privaten zeugs daheim ausziehen. Ist auch schon alles abgeklärt. Ich habe nur echt keine Ahnung wohin... Also logisch ist das ich für die kommenden 6 bis 7 Monate noch hier im Umkreis wohnen muss um mein Schuljahr zuende zu machen. Es steht aber noch nicht fest, was ich nach der Schule mache. Muss halt auf die Noten warten so kurz vor meinem Abschluss.... Das entscheidet nämlich für mich ein stückweit ob ich dort bleibe oder wieder in meine Heimat zurück ziehe. Habe mir auch schon eine Pro und Contra liste gemacht um es ohne die Noten zu entscheiden, aber gebracht hat es nichts.

Hinzu kommt noch, dass mich da Personen, ohne dass sie es wollen, beeinflussen.
Ich habe nach 4 Jahren suchen eine Person wieder kennen gelernt und bin ganz froh, dass da jetzt Kontakt besteht. Und vermisse die Person auch. Durch die Entfernung konnten wir uns von August bis jetzt nur 2 mal für jeweils zwei Stunden sehen. Besagte Person meinte jedoch, dass wenn ich wieder in meine Heimat ziehe, wo Person lebt, die Person wieder mehr zeit für mich habe. Weil spontan besser einzurichten ist bei dem Terminplan.

Ich habe aber irgendwie extrem Angst. Vor dem hier wohnen bleiben, sowie vor dem umziehen. Außerdem müsste ich dann nach den 7 Monaten wieder umziehen. Und ich habe hier halt jetzt ''Kontakte'' habe angst mich an einem der beiden Orte alleine zu fühlen. Und kann mich halt einfach nicht entscheiden. Mein Gehirn ist eine riesige brennende Müllhalde....

Vor allem weiß ich auch nicht ob sich das lohnt nur ''wegen der Person'' da hin zuziehen. Ich meine, der gute Teil meiner Familie lebt auch dort. Wobei man das auch in Anführngszeichen setzen könnte... Man verdammt ich will mein Gehirn einfach ausschalten. Warum habe ich immer so viel Angst vor allem...

Beides hat halt vor und Nachteile, wie man sieht. Habe jetzt zwar nicht wirklich viele davon genannt.
Eventuell kann mir hier ja jemand Tipps geben, was mir helfen könnte.

Danke im Voraus

Oder das wird einfach ein Laberthread
Psychologie
Straßenmusiker



28 Leute online. Sagt mal, schlaft ihr auch?
Glaube ich schaue jetzt mal the good doctor, was ist Schlaf...?
Saryia
Internationaler Star



Kann dir leider nicht viele Tipps geben.
Psychologie
Straßenmusiker



Saryia Schrieb:
Kann dir leider nicht viele Tipps geben.

Kein DIng :d
Snorka
Nationaler Star



hey, also ich kann deine ängste glaube ich ganz gut verstehen. für mich steht ende des monats auch ein umzug an und ich glaube, ein stück weit ist es auch normal, dass man sich da gedanken und vielleicht auch sorgen macht. veränderung ist halt immer schwierig. ich denke, dass dir letztendlich niemand die entscheidung abnehmen kann, denn nur du selbst wirst wissen, was für dich das beste ist. je nach dem wie du dich entscheidest, stehen dir einfach andere möglichkeiten offen und ich bin mir sicher, dass keine entscheidung falsch sein kann und deine gefühle dir da schon den richtigen weg weisen werden. und selbst wenn du dich für eine stadt entscheidest und dann nach einer weile feststellst, dass du da nicht glücklich bist, dann kannst du doch immer noch woanders hinziehen. nichts ist in stein gemeißelt und du kannst jederzeit etwas an deiner situation verändern - daran zu denken hilft mir immer ein bisschen.
Psychologie
Straßenmusiker



snorka Schrieb:
hey, also ich kann deine ängste glaube ich ganz gut verstehen. für mich steht ende des monats auch ein umzug an und ich glaube, ein stück weit ist es auch normal, dass man sich da gedanken und vielleicht auch sorgen macht. veränderung ist halt immer schwierig. ich denke, dass dir letztendlich niemand die entscheidung abnehmen kann, denn nur du selbst wirst wissen, was für dich das beste ist. je nach dem wie du dich entscheidest, stehen dir einfach andere möglichkeiten offen und ich bin mir sicher, dass keine entscheidung falsch sein kann und deine gefühle dir da schon den richtigen weg weisen werden. und selbst wenn du dich für eine stadt entscheidest und dann nach einer weile feststellst, dass du da nicht glücklich bist, dann kannst du doch immer noch woanders hinziehen. nichts ist in stein gemeißelt und du kannst jederzeit etwas an deiner situation verändern - daran zu denken hilft mir immer ein bisschen.

Du hast Recht, sorry für die späte Antwort btw. Ich bin einfach nur so überfordert von allem...
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet