Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
AnnMary
were in the endgame now
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
15 von 24 Sternen erreicht

Forum

Geschichten und Rollenspiele < Virtual Popstar Seite: | Nächste | Letzte Seite
PRS - Innacookies with Calikusu
Account gelöscht




Mira || 20 || studiert Design || aus einer angesehen Familie ~besitzen eine Firma || sportlich || hatte bisher noch nie wirklich eine Beziehung ||
InaCookies
Internationaler Star



Cem || 23 || arbeitet bei seinem Vater in der Firma || kommt aus einer angesehen Familie || relativ Ehrgeizig || Pic
Account gelöscht




Mira

Heute war es leider soweit, ich müsste mich mit Cem dem Sohn von dem Freund meines Vaters verloben. Ob ich ihn leiden konnte? Kein bisschen, wir waren wie zwei unterschiedliche Menschen und konnten uns deshalb nicht wirklich leiden. Jedoch war das kein Grund für meinen Vater, er wollte unsere beiden Firmen vereinen weshalb unsere Hochzeit ein muss wäre. Ich war froh das es eine kleine Verlobung sein würde, denn ich hatte nicht wirklich Lust mich für denn Mist aufzuhübschen. Er und seine Familie würden jeden Moment zu uns nach Hause kommen, wo dann die kleine Verlobung stattfinden würde. Wann wir heiraten würden, würden wir auch wahrscheinlich danach erfahren.
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Meine Familie und ich waren gerade auf dem Weg zu meiner Verlobung mit Mira der Tochter von dem Freund meines Vaters. Ich hatte relativ wenig Lust mich mit ihr zu verloben, aber unsere Elterb wollen die beiden Firmen vereinen. Das ist auch der Grund, warum ich sie heiraten muss. Wir können uns kein bisschen leiden, sind total unterschiedliche Menschen und genau wir mussten Heiraten. Mein Vater hält den Wagen vor einem Haus an und ich steige lustlos aus, um mit meinen Eltern zur Tür zulaufen. Meine Mutter klingelt an der Tür und wir warten darauf, dass uns die Tür geöffnet wird. 
Account gelöscht




Mira:

Ich hörte die Tür läuten, weshalb ich leicht gereizt aufstand um mein Kleid zu richten ehe ich zur Tür lief und diese öffnete. Ich begrüßte seine Eltern höflich, jedoch Cem warf ich bloß leicht genervten Blick zu. Ich musterte ihn eben, schlecht sah er nicht aus aber wenn die Chemie zwischen uns nicht stimmt, dann hilft das auch nicht weiter. Ich schloss letztendlich die Tür ehe ich mich ebenfalls auf das Sofa setzte.
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Mira öffnet und die Tür, begrüßt meine Eltern und wirft mir einen genervten Blick zu, welchen ich genauso erwidere. Ich mustere sie einmal von oben und unten. Man kann schon sagen, dass ich nicht die hässlichste Frau haben werde. Ich streiche einmal über meinen Anzug und gehe meinen Eltern ins Haus hinterher. Seine Eltern begrüßten uns und ich begrüßte sie höflich zurück. Ich setze mich also letztendlich neben Mira auf das Sofa, während unsere Eltern sich noch etwas weiter unterhalten.
Account gelöscht




Mira:

Als dann sozusagen, die Verlobung begann stand ich auf und lief in die Küche um Kaffee vorzubereiten, was ich letztendlich verteilte. Im Anschluss fragte der Vater von Cem meinen Vater um meine Hand und wir mussten aufstehen um die Ringe dran zu machen. Werde ich auch mal nach meiner Meinung gefragt, nein natürlich nicht.
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Die Verlobung begann und dann ging Mira aufeinmal weg. Ich lehne mich etwas nach hinten und höre unseren Eltern zu. Mein Vater fragt nach der Hand von Mira. Macht das nicht normalerweise der, der die Tochter heiraten möchte? Naja, ich möchte sie nicht heiraten, ich muss sie heiraten. Wir stehen auf und ich seufze genervt auf. Ich nehme den Ring für Mira, nehme ihre Hand vorsichtig hoch und stecke ihn ihr an den Finger. Auch wenn ich sie nicht leiden konnte, weh tun wollte ich ihr auch nicht.
Account gelöscht




Mina:

Seufzend starrte ich denn Ring an meinem Finger an, ehe ich denn anderen Ring nahm und diesen an seinen Finger steckte. Alle fingen an zu klatschen und Fotos zu schießen, aber ich setzte mich einfach wieder hin. Das nächste Thema war die Hochzeit und der sogenannte Henna Abend. „Also der Hennaabend findet in einer Woche am Freitag statt und der Tag darauf die Hochzeit!“ sprach mein Vater locker aus weshalb ich meine Augen Aufriss. „Was ? Das ist nicht euer Ernst!?“
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Nachdem sie mir auch den Eing an den Finger steckt, schaue ich nach vorne und beobachte unsere Familien. Sie machen alle Bilder und freuen sich sehr. Ich persönliche freue mich eher weniger, denn jetzt ging es um das Thema der Hochzeit und des Hennaabend. Ich setzte mich ebenfalls wieder hin und höre dem ganzen Gerede zu. Also der Hennaabend soll wohl in einer Woche am Freitag stattfinden und die Hochzeit dann auf dem darauffolgenden Tag. Ich seufze frustriert auf und schaue zu Mira, die sich wohl genauso wenig darüber erfreut, wie ich. 
Account gelöscht




Mira:

‘Keine Wiederrede, es ist schon alles geplant!“ meinte ich bloß mein Vater weshalb ich seufzend mich wieder hinsetzte. „Ich will nicht mit so einem volliditoten heiraten!“ meinte ich dann einfach.
Account gelöscht




@InaCookies 
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Ich schaue zu Mira als sie anfängt zu reden und lache belustigt auf. „Ich hatte auch nicht vor mir dir zu heiraten.“, meinte ich Augen verdrehend und fuhr mir durch meine Haare. Das war wirklich das letzte was ich in meinem Leben wollte. Zwangshochzeiten sind meist immer ungewollt, außer in ein paar Ausnahme Situationen.
Account gelöscht




Mira:

‘Ihr haltet jetzt beide denn Mund! Ihr geht jetzt hoch auf dein Zimmer Mira und lernt euch ein wenig besser kennen und hört auf euch so zu hassen‘ sprach mein Vater weshalb ich erstmal stur sitzen blieb. Jedoch schaute er mich wütend an, weshalb ich widerwillig aufstand und schonmal vorlief. 
InaCookies
Internationaler Star



Cem:

Ich hörte ihrem Vater zu und seufze. Ich wollte sie nicht besser kennenlernen. Es reicht mir, dass ich sie heiraten muss. Als ihr Vater sie dann böse anschaut, weil sie sitzen bleibt, steht Mira dann auf, also erhebe ich mich auch vom Sofa und laufe ihr hinterher. Das kann ja interessant werden. 
Account gelöscht




Mira:

Ich lief in mein Zimmer und setzte mich daraufhin auf meinem Bett hin. Ich verschränkte meine Arme und schaute ihn leicht gereizt an.
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite