Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
15 von 24 Sternen erreicht

Forum

Geschichten und Rollenspiele < Virtual Popstar Seite: | Nächste | Letzte Seite
Sophie & Lau | Prs
Laurosch
Internationaler Star



Lavea Greene | 20 Jahre alt | geboren am 12. April | liest sehr gerne | beschäftigt sich oft mit dem Außergewöhnlichen | wirkt oftmals extrovertiert, innerlich ist sie aber eher nachdenklich und zurückhaltend | https://weheartit.com/entry/318351296
Hidden
Youtube Star



Jakeat Liver x 26 Jahre alt x Bild folgt 


@Laurosch 
Laurosch
Internationaler Star



Möchtest du gleich am Abend davor in der Bar anfangen? 
Hidden
Youtube Star



Jakeat. 

Heute Morgen erzählte ich noch meinen Kollegen, dass ich nicht in diese Bar - die Neueröffnungen hatte- gehen werde, weil ich morgen schließlich wieder arbeiten muss und nun stand ich hier. Während ich tief ausatmete begutachtete ich die Bar von außen und kramte in meiner Hosentasche nach meiner Schachtel Zigaretten. Hoffentlich werde ich nicht meine Studierende begegnen. „Hey.“ murmelte Dexter. Ein guter Freund aus der alten Schulzeit. „Dich hier zu sehen?“ fragte er überrascht und nahm mir die brennende Zigarette aus der Hand. „Ja, bevor morgen der alte Wahnsinn losgeht, lenke ich mich nochmal etwas ab. Ach und wie kann man das hier alles verpassen?“ fragte ich ihn und grinste breit. In der Zeit hatte ich mir eine neue Zigarette angezündet und war diese an rauchen. Nachdem Dexter und ich unseren Smalltalk zu Ende geführt hatten, setzte ich mich an die Bar - dafür, dass draußen so viele Leute vor der Bar standen war es drinnen ziemlich ruhig und relativ leer. Komisch. Ich bestellte mir einen Whisky Cola und sah mich für einen Moment um.  

Puuh, nach so langer Zeit wieder reinzukommen dauert ein wenig. Sorry! Werde noch irgendwie klar kommen. 
@Laurosch 
Laurosch
Internationaler Star



Mach dir da gar keinen Stress. Ich finde, dass du gut schreibst. 😊
_

Lavea. 

Eine neue Stadt. Ein neues Abenteuer. Eine ganz neue Welt für mich. Bisher lebte ich in einer kleinen Stadt, circa 120.000 Bewohner, nichts Aufregendes passierte dort, man kannte sich oft untereinander. Zwei Kinos. Zwei Parks. Ein Omnibusbahnhof. Nichts Besonderes, wirklich. Lavea, bist du schon bereit für solch einen großen Schritt? Die Worte meines Vaters. Er war ständig besorgt, selbst wenn ich mir nur leicht in den Finger schnitt. Geh ins Krankenhaus, du könntest daran sterben. Ich liebte ihn sehr, doch auch er war ein Grund für mich die Kleinstadt zu verlassen und einen Neuanfang zu wagen. Auf eigenen Beinen zu stehen. Das Leben zu genießen und nicht unter seinen Fittichen zu leben. Nachdem ich mein Gepäck in meine neue Wohnung gebracht hatte, die mir mein Vater zurzeit noch finanzierte, schlenderte ich abends durch die Gegend um mich etwas umzusehen. Nachtaktiv war mein zweiter Name. Eine ganze Weile lief ich nur umher, beobachtete die wenigen Menschen auf den Straßen, erkundigte die Umgebung um mich herum, bis ich plötzlich eine Menschenmenge vor einem Gebäude stehen sah. Ein großes neongelb leuchtendes Schild, das selbst für einen Blinden sichtbar war, zeigte mir, dass dieses Gebäude wohl eine Bar war. Billie's Bar, um genau zu sein. Wieso standen denn so viele Menschen vor der Türe? Los, Lavea. Schau rein. Ich schluckte schwer, überwand meine Angst vor größeren Menschenmengen und quetschte mich dann durch all die Körper hindurch zum Eingang. Drinnen waren kaum Menschen, verglichen zur Menschenmenge draußen. Wieso warteten denn alle, statt hier reinzukommen? Keine Ahnung. Ich setzte mich also an die Bar, die aus altem Holz hergestellt war, und legte meine Hände ineinander auf den Tresen. Eine Bar. Ich saß tatsächlich alleine am Sonntag Abend in einer Bar. "Hallo Schöne. Was möchtest du trinken?", fragte mich der Barkeeper, circa 50 Jahre alt, graues Haar. "Ein Wasser, danke.", gab ich mit einem schwachen Lächeln zurück. 
Hidden
Youtube Star



Jakeat. 

Ich beobachtete den Barkeeper. Er sah für sein Alter ziemlich gut aus. „Jakeyyy wo sind deine Kumpels?“ fragte er mich, während er ein Glas Wasser fertig machte. Wasser? In einer Bar. Verwundert blickte ich ihm auf seine Hände. „Ach Will. Auf einem Sonntag habe ich nur Spießer- Freunde.“ erklärte ich. Will ließ für mich nur ein lautes Lachen da, ehe er zur anderen Seite der Bar ging und das Glas Wasser ein junges Mädchen hinstellte. Wirklich? Ich begutachtete das Mädchen und nahm einen Schluck von meinem Whisky. Sie sah gut aus, ziemlich schüchtern. Dennoch hatte ich keine Zweifel, weshalb ich mein Glas nahm und mich neben ihr auf den freien Barhocker niederließ. „Wasser in einer Bar hm?“ fragte ich. War das ein guter Anmachspruch? Nun ja, vielleicht kitzelte ich so etwas aus ihr heraus und holte eine andere Seite von ihr hervor. Vielleicht aber auch schätzte ich sie komplett falsch ein und sie drückte mir selbstbewusst einen Spruch. 
@Laurosch 
Laurosch
Internationaler Star



Lavea. 

Gedanken versunken betrachtete ich die 
Alkoholflaschen, die auf einem Regal an der Wand standen und dachte darüber nach, dass Alkohol eigentlich echt verdammt teuer war. Alles war sehr teuer mittlerweile. Mieten, Essen, Trinken, Kleidung. Man merkte erst wie viel Geld man für grundlegende Utensilien ausgab, wenn man alleine lebte. Erst als sich ein junger Mann ne en mich setzte und mein Wasser bemängelte, drehte ich den Kopf in seine Richtung und hob die Augenbraue. "Whiskey an einem Sonntag Abend?", entgegnete ich ruhig. "Nicht, dass ich das schlecht finden würde. Morgen müssen manche Menschen eben arbeiten, weißt du." Ich wand den Blick wieder ab und richtete sie auf mein Wasserglas, mit dem ich zwischen den Fingern spielte. 
Hidden
Youtube Star



Jackeat. 

Mein Blick lag auf ihr, musterte ihr blondes leicht lockiges Haar. Ihre Stimme klang schön. Bestimmt konnte sie singen bei so einer Stimmfarbe würde mich das nicht wundern. „Gehörst du zu der Sorte die nach einem Whiskey betrunken ist?“ stellte ich die Gegenfrage. „Ich kann noch fünf davon trinken und werde morgen arbeiten gehen können.“ erklärte ich direkt hinterher. Als sie den Blick aber abwandt, lehnte ich mich mehr an der Bar an - „Jackeat.“ stellte ich mich vor und hielt ihr meine Hand, mit einem breiten Lächeln hin.
Laurosch
Internationaler Star



Lavea. 

Ein Mann, der sich für ziemlich voll hielt. "Ich würde um 50€ wetten, dass ich dich unter den Tisch trinken könnte.", konterte ich mit einem amüsierten Lächeln auf den Lippen, und ich meine Hand in seine legte und leicht schüttelte. "Lavea." Danach zog ich die Hand gleich wieder zu mir und legte sie zurück um mein Wasserglas. Man sah es mir überhaupt nicht an, aber im Trinken war ich geübt. Ich war zwar nur 1.64 groß, quasi ein Minion, aber dafür vertrug ich eine ganze Menge an hartem Alkohol. Schulzeit war da sehr hilfreich. 
Hidden
Youtube Star



Jackeat.

"50 Euro?" fragte ich nochmal nach. Ich nahm meine Hand auch wieder an mich und lauschte ihren Worten. Lavea? Ein schöner Name. Zugegeben hatte ich ihn noch nie zuvor gehört. Obwohl ich einige Studierende hatte, aber eine Lavea kam nie vor. "Ich bin dabei. Aber mit deinem Wasser wird das leider nichts." erklärte ich. Na ja, ich war ziemlich trinkfest und geübt im Konsum von Alkohol. Kein Wunder. Mit meinen grünen Augen, schaute ich in Laves makelloses Gesicht. "Woher kommt dein Name? Er klingt selten, dennoch schön." lächelte ich freundlich.
Laurosch
Internationaler Star



Lavea. 

Ich drehte meinen Körper auf dem Barhocker so um, dass er in seine Richtung schaute und legte dann meine Beine überkreuzt übereinander. Das Wasserglas legte ich auf meinen Schoß und hielt es mit beiden Händen fest. "Lavea ist ein sehr alter Name aus dem Lateinischen beziehungsweise Altdeutschem. Er ist mit Feuer in Verbindung zu bringen, Leidenschaft, Herzenswärme." Während ich ihm die Bedeutung meines Namens aufzählte blickte ich ihm in die Augen. Sie waren wunderschön hypnotisierend. Da mich sein Blick nervös machte und ich mir genau das nicht anmerken lassen wollte, erhob ich das Wasserglas und trank einen großen Schluck davon, ehe ich es wieder zwischen meine Hände legte. 
Hidden
Youtube Star



Jakeat. 

Während sie mir die Bedeutung ihres Namens erklärte, blickte ich abwechselnd auf ihre Lippen und Augen. Leidenschaft und Herzenswärme? Mhhm.. ob sie wirklich so leidenschaftlich ist? „Interessant.“ meinte ich. Als sie ihr Glas anhob, nahm ich meins auch und spülte den letzten Schluck meines Whiskey Cola runter. Dann stellte ich das Glas wieder auf die Theke und spielte mit dem Glas. „Also Lavea...“ fing ich an und blickte wieder in ihre Augen, die ziemlich unsicher schienen und keinen langen Blickkontakt halten konnten. „Was treibt dich hier her?“ fragte ich mit einem Schmunzeln im Gesicht. 
Laurosch
Internationaler Star



Lavea. 

Es war mir nicht erklärlich, doch die Art und Weise wie er sich bewegte wirkte wie ein Raubtier auf mich. Elegant, leidenschaftlich, ernst. "Ein neues Abenteuer, wenn man es so sehen möchte.", gab ich ruhig zurück und trank auch den letzten Schluck meines Wasser's aus. War sowieso nur ein kleines Glas mit wenig Inhalt. "Und du? Lebst du schon länger hier?", fragte ich nebenbei, da ich nun meinen Zeigefinger in die Höhe hielt, um den älteren Barkeeper zu uns zu holen. "Eins für ihn und.." Nachdenklich biss ich mir auf die Unterlippe. Wieso eigentlich nicht? Morgen war der erste Tag an der Universität, ja, aber ein Glas war ja in Ordnung, oder? "Zwei. Ich nehme auch eins." Ich deutete auf Jackeat's leeres Glas, damit der Barkeeper wusste, was wir trinken wollten und holte dann den Geldbeutel aus meiner Umhängetasche heraus, um für die zwei Getränke und das Wasser zu zahlen. 
Hidden
Youtube Star



Jakeat. 

Bevor ich überhaupt auf ihre Fragen antworten konnte musste ich erst verhindern, dass sie die Getränke für uns bezahlt. Ich  griff also in meine Hosentasche und reichte Will etwas Geld. „Für alles.“ meinte ich ernst und blickte Will ernst an. Mein Blick verriet ihm, dass er kein Geld von ihr annehmen sollte. Der erstaunte Blick von Lavea ließ mich leicht grinsen „Wag es dich ja nicht zu meckern. Sei zufrieden und Steck dein Geldbeutel wieder in deine Tasche.“ sagte ich. Ein kurzes Räuspern und ein breites Lächeln holte mich wieder zu ihren Ausgangsfragen zurück. „Ja, ich lebe seit zwei Jahren hier. Ich habe vorher noch in einer kleinen Stadt bei meiner Familie gewohnt.“ erzählte ich. 
Laurosch
Internationaler Star



Lavea. 

Eigentlich mochte ich es überhaupt nicht, wenn man meine Schulden übernahm, aber da er so darauf bestand schüttelte ich einfach nur mit einem leichten Lächeln den Kopf und schob meinen Geldbeutel wieder in die Umhängetasche zurück. "Dankesehr." Ich schenkte ihm ein schönes Lächeln und fuhr mir dann durchs Haar, ehe ich auf seine Aussage einging: "War es am Anfang schwer in einer größeren Stadt zu leben? Ich komme auch aus einer Kleinstadt und es macht mir ein bisschen Angst. Vor allem habe ich keinen Orientierungssinn.", gab ich ehrlich zu und lachte kurz.
Hidden
Youtube Star



Jakeat. 

Ich nickte nur freundlich als sie sich bedankte. Sowas war für mich Selbstverständlich und ich habe es zu beigebracht bekommen. Eine schöne Frau kann man ruhig mal etwas ausgeben und einladen. Will brachte uns in der Zeit unsere Getränke. „Weißt du, sobald man die richtigen Menschen gefunden hat - ergibt das alles kein Problem mehr. Heute ist dein Glückstag du hast mich gefunden.“ schmunzelte ich, während ich mein Glas nahm um mit ihr anzustoßen. „Du wirst dich hier irgendwann zurechtfinden, versprochen...  Also auf deinen Neustart.“ lächelte ich und stieß mit ihr an. 
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite