Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Liebe
@hasenpfoetchen du bist jetzt bestimmt sauer deswegen
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
9 von 24 Sternen erreicht

Forum

Geschichten und Rollenspiele < Virtual Popstar Seite: | Nächste | Letzte Seite
S&L| Prs
Anonym
Nationaler Star



Hope Forbes | 20 Jahre alt | studiert Psychologie und englischen Sprachgebrauch im ersten Semester | https://www.instyle.de/sites/default/files/styles/og_image/public/teaserblairwaldorfaction-press-filmfotos-15001929-highres.jpg?itok=kDmHTm0f
Hidden
Youtube Star



Adam Miller x 24 Jahre alt x Bild folgt


Du darfst beginnen! :d
Anonym
Nationaler Star



Nenene, diesmal fängst du an. xd
Hidden
Youtube Star



Adam. 
Der letzte Tag der Semesterferien stand heute an und morgen begann mein erster Arbeitstag in der Universität. Ich kannte niemanden und dementsprechend war ich aufgeregt. Naja, ich habe Erfahrungen als Dozent doch in eine neuer Stadt komplett neu anzufangen ist immer schwierig. Also ging ich in eine kleine Bar. Sie schien von außen leer zu sein. Scheinbar war ich der einzige Gast. Ich setzte mich auf einen der vielen freien Barhocker und bestellte mir einen Whiskey. "Bist du neu hier?" fragte mich der Barkeeper und polierte seine Gläser. Nickend nahm ich einen Schluck zu mir und lauschte der Musik, der die in einem Fahrstuhl ähnelte. "Ja." antwortete ich. "Adam und du?" fügte ich hinzu und hielt dem Mann meine Hand hin.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

Morgen war das erste Tag an der Universität und ich war schon ganz aufgeregt. Die ganzen Ferien verbrachte ich damit, Lernmaterial zu lernen, das uns als Erstsemester vorgeschlagen wurde. Es war mir eben wichtig vorbereitet zu sein. "Hope, es ist der letzte Ferientag. Lass uns noch etwas unternehmen, bevor wir im Unistoff untergehen.", meinte meine beste Freundin, Layla, lächelnd, während wir mit einem Kaffeebecher in der Hand nebeneinander her schlenderten. "Wir waren doch gerade Essen und haben uns einen Kaffee mitgenommen. Ich habe meine Pflichten erfüllt." Sie seufzte auf und schüttelte den Kopf. "Bitte. Lass uns.." Sie sah um sich und deutete dann auf eine Bar ein paar Meter weiter. "- da rein gehen." Und was machten wir dort dann? Eigentlich wollte ich viel lieber schlafen gehen, gab mich dann aber geschlagen und folgte ihr in die Bar. 
Hidden
Youtube Star



Adam. 
"Ich bin Mike." murmelte er und tauschte das polierte Glas gegen ein anderes aus. "Bist du alleine hier her gezogen?" fragte er mich dann. "Ja, meine Familie lebt in Portland." sagte ich. Dies war ein weiter Weg. Ungefähr vier Stunden fuhr man von hier nach Portland. Doch, das Angebot an der Uni konnte ich nicht abschlagen. Nachdenklich nippte ich an meinem Bier und hörte das klingeln. Oh Besuch. Zwei Mädchen, junge Mädchen. Nicht deine Altersspanne Adam - ermahnte mich meine innere Stimme.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

Von außen sah diese Bar nicht sonderlich vielversprechend aus, aber warum ein Gebäude beurteilen, ohne das Innere gesehen zu haben? Layla schlenderte sofort zur Bar, also folgte ich ihr stumm und stellte mich dann neben sie. "Hallo.", begrüßte sie den Barkeeper sowie den jungen Mann, der alleine an der Bar hockte und fuhr dann fort: "Zwei.. Oh, was trinken wir denn?" Layla war echt überdreht manchmal. Ich zuckte nur mit den Schultern und ließ sie machen, meine Gedanken waren nämlich komplett bei dem Stoff für morgen. Mir fehlten noch gut zwei Kapitel, bis ich das ganze Buch für Erstsemester durch hatte. "Zwei Cocktails, bitte.", meinte Layla lächelnd und sah dann zu dem Mann an der Bar. Sie schenkte ihm ihr schönstes Lächeln, was nur hieß, dass sie in Flirtlaune war. Hilfe. 
Hidden
Youtube Star



Adam. 

Ich nippte an meinem Bier und blickte zu den beiden herüber. Eine von den beiden warf mir einen Flirtblick zu. Konnte mir die andere nicht zeigen, dass sie in Flirtlaune war. Hmm naja. Ich erwiderte das lächeln und blieb auf meinen Platz sitzen. "Seid ihr schon volljährig ?" fragte Mike. Ein kleines grinsen huschte mir bei der Frage über die Lippen. Danke Mike, er rettete den Abend.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

Layla sah den Barkeeper mit hochgezogener Augenbraue an und lehnte sich dabei etwas über die Bar, damit man ihren Ausschnitt sehen konnte. Oh Gott. Mit einem leichten Lächeln auf den Lippen wand ich den Blick ab und amüsierte mich, dass Layla so einen Aufstand machte, weil wir nämlich beide keinen Ausweis dabei hatten. Dieser Abend schien ihr wohl echt wichtig zu sein. "Natürlich sind wir schon 18.", gab sie lächelnd zurück und biss sich dabei auf die Lippe. "Ehrlich, sind wir.", fügte ich bei und schwieg dann wieder. Ich wollte Layla gar nicht wirklich helfen, schließlich warteten daheim noch Bücher auf mich, die gelesen werden mussten. "Versprochen. Wir sind über 18.", meinte Layla nochmal lächelnd und sah den Barkeeper an. "Die hier braucht eine Pause. Sie verbringt schon die ganzen Ferien in ihren Büchern." Ich verdrehte nur die Augen. "Diese Bücher sind wichtig. Außerdem würde es dir nicht schaden selbst eins davon zu lesen.", konterte ich ruhig und setzte mich dann auf einen der Barhocker. Stehen wurde mir zu blöd. 
Hidden
Youtube Star



Adam. 
Gott, stellten sich die beiden an. Ich wusste, dass die beiden ziemlich jung waren. "Okay." meinte Mika und servierte den beiden nach kurzer Bearbeitungszeit ihnen zwei Cocktails. Scheinbar laß die junge Frau einige Bücher. Ich liebte die Englische Literatur. Deshalb war es auch das Fach, welches ich unterrichtete. Wie fing ich nun ein interessantes Gespräch. Halt noch die Klappe Adam, redete ich mir ein.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

Dankend nahm ich den Cocktail entgegen und trank einen kleinen Schluck davon, ehe ich ihn wieder auf die Bar stellte und über den Unterrichtsstoff nachdachte. Ich wollte nichts davon vergessen, nur weil Layla den Abend noch feiern wollte. "Wieso sitzt ein so gut aussehender Mann wie du alleine in einer Bar?", fragte sie den jungen Mann neben uns und lächelte dabei. Gott, Hilfe. Ich sah noch nicht mal hin, sondern auf das Glas und spielte damit in der Hand herum. 
Hidden
Youtube Star



Adam.
Es war klar, dass sie nicht aufhören wird und nach einem Kommunikationspartner suchte. Scheinbar war die andere nicht so davon begeistert hier gewesen zu sein. "Ich bin Adam." stellte ich mich vor und lächelte. Ehe ich mich mehr zu den beiden drehte. "Nun ja, ich bin hier her gezogen und muss erstmal alles kennenlernen." erklärte ich. "Was treibt euch hier rum?" fragte ich schließlich.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

"Layla.", gab sie lächelnd zurück und lehnte sich dabei etwas in seine Richtung. Wenn Layla einen Mann gut fand, war es das Beste ihr nicht in die Quere zu kommen. Außerdem interessierte mich der Typ gerade echt überhaupt nicht. "Hope verbringt nicht gerne Zeit außerhalb des Hauses, wenn sie in ihre Bücher vertieft ist. Deswegen sind wir hier, damit sie mal etwas erlebt.", erklärte Layla und trank von ihrem Cocktail. 
Hidden
Youtube Star



Adam.

Hope hieß sie also. "Ist Hope dein richtiger Name?" fragte ich sie. Er war ungewohnt. Immerhin hieß ihre Freundin Layla. Den Namen kannte man. "Nichts für ungut. Ich habe ihn einfach noch nie zuvor gehört." erklärte ich mich sofort. Hope sollte nicht auf komische Gedanken kommen. Sie war also in Bücher vertieft. "Was liest du Hope?" fragte ich. Ich liebte die Englische Literatur. Außerdem schrieb ich in meiner freien Zeit selber gerne.
Anonym
Nationaler Star



Hope. 

Verwirrt darüber, dass Adam plötzlich ein Gespräch mit mir angefangen hatte, sah ich von meinem Glas auf und sah zu ihm rüber. Layla schien das gar nicht zu gefallen, aber naja, selbst Schuld. Du wolltest mich doch aus dem Haus holen, mich neuen Leuten vorstellen und all das. "Ja, Hope ist mein richtiger Name.", gab ich leicht gereizt zurück und hob dabei die Augenbraue. Was für eine Frage? Ich wollte den Blick schon wieder abwenden, da fragte er mich etwas über Bücher - schon viel mehr meine Sache. "Die Auswirkungen von Emotionen auf das menschliche Gehirn." Okay, das sagte ihm wahrscheinlich nichts, aber gut. 
Hidden
Youtube Star



Adam. 
Wow, sie war sichtlich genervt und hatte absolut keine Lust auf dies hier. "Ah Interessant. Das habe ich schon durch." erklärte ich grinsend. "Spannend oder? Man denkt nachdem man es gelesen hat, man könnte jeden Menschen durchschauen." grinste ich. Naja, als Dozent war es wichtig Fachliteratur zu kennen und diese auch zu verwenden. Hope war sichtlich überrascht, dass so ein Kerl wie ich dieses Buch kannte. Layla war nun ziemlich still und hatte ihren Ausschnitt wieder zurecht gerückt.
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite