Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Kuhmitschuh
Leute ich hab Flugzeuge sabotiert
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
16 von 24 Sternen erreicht

Forum

Allgemein < Allgemein Erste | Zurück | Seite:
Hilfe, Zahnarztangst
Paeonia
Weltberühmt



UPDATEHallo morgen ist es soweit und ich habe die letzten 48h etwa eine Stunde geschlafen, mir ist schlecht vor Angst oder Nervosität und ich habe den Termin NICHT abgesagt, ist ein Fortschritt. Ich geh da morgen auch hin, ich weiß nur nicht wie ich es bis dahin überleben soll. Ich wusste nicht, dass ich SO krass drauf bin.Wirklich ich sehe es kommen dass ich denen morgen die Praxis zuheule so bin ich drauf und ich kenn mich so gar nicht, wow. Hat jemand Gehimtipps wie ich heute Abend einschlafen kann?Drehe vollkommen durch, ich verspreche euch es wird besser wenn ich da morgen lebendig rauskomme
Vogelfrei
Popstar



Wann hast du deinen Termin morgen? Versuch vielleicht nochmal anzufrufen davor und warne sie vor. Falls du wirklich so starke Angst hast morgen, sind sie mental schon vorbereitet und in der Situation nicht überfordert und können besser auf dich eingehen und können sich eventuell auch personell darauf einstellen

Versuche dich heute Abend so gut es geht abzulenken, vielleicht hat jemand Zeit, um mit dir zu reden? Oder du schaust dir deinen Lieblingsfilm an, isst oder trinkst was Gutes und falls du irgendwas mit Lavendelduft hast, manche Menschen beruhigt das total
Paeonia
Weltberühmt



Vogelfrei Schrieb:
Wann hast du deinen Termin morgen? Versuch vielleicht nochmal anzufrufen davor und warne sie vor. Falls du wirklich so starke Angst hast morgen, sind sie mental schon vorbereitet und in der Situation nicht überfordert und können besser auf dich eingehen und können sich eventuell auch personell darauf einstellen

Versuche dich heute Abend so gut es geht abzulenken, vielleicht hat jemand Zeit, um mit dir zu reden? Oder du schaust dir deinen Lieblingsfilm an, isst oder trinkst was Gutes und falls du irgendwas mit Lavendelduft hast, manche Menschen beruhigt das total
Der ist um 11:30.
Ich hab damals am Telefon schon geheult und ihr gesagt dass ich echt nicht weiß, wie ich dann erstmal in der Praxis drauf bin, also denke das ist schon vermerkt. 
Lavendel klingt gut, ich glaub ich habe da noch ein Badeöl, vielleicht hilft das. 
AnnMary
Minister of Pop



Uff fühle das, hab auch ziemlich große Angst vorm Zahnarzt und hab die dieses Jahr durch regelmäßige Zahnarztbesuche (war davor seit 2015 nicht wegen panischer Angst...) halbwegs überwunden. Dies ging aber nur, weil ich mir zu 100% bei meinem Zahnarzt wohlgefühlt habe, er auf meine Wünsche eingegangen ist und ich zu nichts gedrängt wurde. Mittlerweile weigere ich mich nicht mehr hinzugehen, aber bin davor natürlich sehr sehr nervös.

Aber DAS was du da beschreibst - vor allem im letzten Absatz - erinnert mich 1:1 an meine Situation, bevor ich im Mai meine Zahnspange bekommen habe. Konnte nicht schlafen, hatte Albträume, hab geheult wie ne Wilde.
Hab die Nacht vor der Behandlung auch fast nix geschlafen, aber glaube das war fast "gut", weil ich mich dann direkt nach dem Termin schlafen gelegt habe, da gut schlafen konnte und ich so zumindest die Stunden danach relaxt sein konnte. Ein bisschen hat es mir geholfen mit einer Studienkollegin, die 30 ist und im März eine Spange bekommen hat, zu telefonieren und einfach nur über meine Ängste reden zu können.
Bei der KFO selbst gabs bei mir zunächst auch ne Eskalation. Hab erstmal ne Runde geheult und wollte es nicht durchziehen, aber die Damen waren so lieb, haben mir Zeit gegeben und waren echt nicht böse. Das hat mir zunächst ein besseres Gefühl zu geben. Während der Behandlung war es sehr super, dass ich...

1. einen Stressball zum Kneten bekommen habe. Das hat einen echt beruhigt.
2. darum gebeten habe, dass mir alle Schritte erklärt werden und wie lange ich durchhalten muss - und das dann auch wirklich so gemacht wurde.
3. zu fast jeder Zeit trinken oder um eine Pause bitten konnte.

Mir persönlich haben viele Tipps im Vorhinein auch nicht wirklich geholfen, am Wichtigsten war für mich daher beim Termin selbst mich nicht zu sehr auf mein Hirn und meine Gedanken zu konzentrieren, sondern die abzudrehen und situationsadäquat auf alles was kommt zuzugehen. Lass es raus - wenn du heulen musst, musst du heulen. Das ist einfach so und wenn du dich nicht wohlfühlst, dann sagst du das denen. Dafür musst du dich wirklich nicht schämen. As said, war dieses Jahr sehr oft beim Zahnarzt und einige Male beim KFO und hab mit 21/22 auch so viel geheult, weil ich einfach solche Panikattacken hatte in diesen Situationen und es mir davor auch nicht gut ging.
& wenn jemand gemein reagiert wegen dem Ganzen würd ich mir tbh nen neuen Arzt suchen, weil wenn jemand panische Angst hat und man diese Zustände ignoriert, dann macht es das weder für Patient noch Arzt besser.
Vogelfrei
Popstar



wibbel Schrieb:
Vogelfrei Schrieb:
Wann hast du deinen Termin morgen? Versuch vielleicht nochmal anzufrufen davor und warne sie vor. Falls du wirklich so starke Angst hast morgen, sind sie mental schon vorbereitet und in der Situation nicht überfordert und können besser auf dich eingehen und können sich eventuell auch personell darauf einstellen

Versuche dich heute Abend so gut es geht abzulenken, vielleicht hat jemand Zeit, um mit dir zu reden? Oder du schaust dir deinen Lieblingsfilm an, isst oder trinkst was Gutes und falls du irgendwas mit Lavendelduft hast, manche Menschen beruhigt das total
Der ist um 11:30.
Ich hab damals am Telefon schon geheult und ihr gesagt dass ich echt nicht weiß, wie ich dann erstmal in der Praxis drauf bin, also denke das ist schon vermerkt. 
Lavendel klingt gut, ich glaub ich habe da noch ein Badeöl, vielleicht hilft das. 

Gut dann klappt das immerhin, sorry, hatte mir den Text nicht nochmal durchgelesen

Bei manchen helfen auch Bachblütentropfen, aber Lavendel haben glaube ich mehr Leute zuhause
Paeonia
Weltberühmt



AnnMary Schrieb:
Uff fühle das, hab auch ziemlich große Angst vorm Zahnarzt und hab die dieses Jahr durch regelmäßige Zahnarztbesuche (war davor seit 2015 nicht wegen panischer Angst...) halbwegs überwunden. Dies ging aber nur, weil ich mir zu 100% bei meinem Zahnarzt wohlgefühlt habe, er auf meine Wünsche eingegangen ist und ich zu nichts gedrängt wurde. Mittlerweile weigere ich mich nicht mehr hinzugehen, aber bin davor natürlich sehr sehr nervös.

Aber DAS was du da beschreibst - vor allem im letzten Absatz - erinnert mich 1:1 an meine Situation, bevor ich im Mai meine Zahnspange bekommen habe. Konnte nicht schlafen, hatte Albträume, hab geheult wie ne Wilde.
Hab die Nacht vor der Behandlung auch fast nix geschlafen, aber glaube das war fast "gut", weil ich mich dann direkt nach dem Termin schlafen gelegt habe, da gut schlafen konnte und ich so zumindest die Stunden danach relaxt sein konnte. Ein bisschen hat es mir geholfen mit einer Studienkollegin, die 30 ist und im März eine Spange bekommen hat, zu telefonieren und einfach nur über meine Ängste reden zu können.
Bei der KFO selbst gabs bei mir zunächst auch ne Eskalation. Hab erstmal ne Runde geheult und wollte es nicht durchziehen, aber die Damen waren so lieb, haben mir Zeit gegeben und waren echt nicht böse. Das hat mir zunächst ein besseres Gefühl zu geben. Während der Behandlung war es sehr super, dass ich...

1. einen Stressball zum Kneten bekommen habe. Das hat einen echt beruhigt.
2. darum gebeten habe, dass mir alle Schritte erklärt werden und wie lange ich durchhalten muss - und das dann auch wirklich so gemacht wurde.
3. zu fast jeder Zeit trinken oder um eine Pause bitten konnte.

Mir persönlich haben viele Tipps im Vorhinein auch nicht wirklich geholfen, am Wichtigsten war für mich daher beim Termin selbst mich nicht zu sehr auf mein Hirn und meine Gedanken zu konzentrieren, sondern die abzudrehen und situationsadäquat auf alles was kommt zuzugehen. Lass es raus - wenn du heulen musst, musst du heulen. Das ist einfach so und wenn du dich nicht wohlfühlst, dann sagst du das denen. Dafür musst du dich wirklich nicht schämen. As said, war dieses Jahr sehr oft beim Zahnarzt und einige Male beim KFO und hab mit 21/22 auch so viel geheult, weil ich einfach solche Panikattacken hatte in diesen Situationen und es mir davor auch nicht gut ging.
& wenn jemand gemein reagiert wegen dem Ganzen würd ich mir tbh nen neuen Arzt suchen, weil wenn jemand panische Angst hat und man diese Zustände ignoriert, dann macht es das weder für Patient noch Arzt besser.
Ufff, es klingt dumm aber ich bin froh dass du genauso fühlst. Ich heule hier während dem schreiben schon halb am heulen, ich zittere wie Espenlaub und bin das reine Nervenbündel. Ich habe die Praxis wirklich über mehrere Monate hinweg ausgewählt, die haben wirklich top Bewertungen was den Umgang mit Menschen und vor Allem Angstpatienten angeht. 
Ich hab kaum wen zum reden, meine Mama sagt ich soll mich nicht so anstellen und mein Papa erzählt mir dann Horrorgeschichten von Zahnärzten aus den 60ern. 
Vielleicht ist es morgen auch gar nicht so wild, aber ich rechne irgendwie gerade mit dem schlimmsten. Ich hatte sowas wirklich noch nie, dass ich SO eine Angst hab. Ich habe irgendwie heute 5 Kirschen gegessen und gestern bisschen trockenes Brot weil ich einfach nichts mehr runterbekomme und ich glaube mein Körper hat einfach auf stand by geschalten.
Ich werde da morgen auf jeden Fall offen drüber reden, und einfach versuchen nicht komplett am Rad zu drehen. ich weiß ja auch wie wichtig das ist.
Paeonia
Weltberühmt



Vogelfrei Schrieb:
wibbel Schrieb:
Vogelfrei Schrieb:
Wann hast du deinen Termin morgen? Versuch vielleicht nochmal anzufrufen davor und warne sie vor. Falls du wirklich so starke Angst hast morgen, sind sie mental schon vorbereitet und in der Situation nicht überfordert und können besser auf dich eingehen und können sich eventuell auch personell darauf einstellen

Versuche dich heute Abend so gut es geht abzulenken, vielleicht hat jemand Zeit, um mit dir zu reden? Oder du schaust dir deinen Lieblingsfilm an, isst oder trinkst was Gutes und falls du irgendwas mit Lavendelduft hast, manche Menschen beruhigt das total
Der ist um 11:30.
Ich hab damals am Telefon schon geheult und ihr gesagt dass ich echt nicht weiß, wie ich dann erstmal in der Praxis drauf bin, also denke das ist schon vermerkt. 
Lavendel klingt gut, ich glaub ich habe da noch ein Badeöl, vielleicht hilft das. 

Gut dann klappt das immerhin, sorry, hatte mir den Text nicht nochmal durchgelesen

Bei manchen helfen auch Bachblütentropfen, aber Lavendel haben glaube ich mehr Leute zuhause
Kein Thema, alles gut!
Muss mal in Mamas Medikamentenschub stöbern, glaube sie hatte mal Bachblütentropfen für unseren Hund! Da hätt ich in meinem Wahn auch nie dran gedacht
Um auf forum topics antworten zu können,
muss Ihr Level mindestens Straßenmusiker sein.
Lesen Sie hier wie Sie mehr Fans verdienen.
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Erste | Zurück | Seite: