Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Valerya
Dafür andere Aktionen (wenn es zeitlich passt)
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
15 von 24 Sternen erreicht

Forum

Allgemein < Allgemein Seite: | Nächste | Letzte Seite
ex updates thread
Anonym
Weltberühmt



wie gewünscht der Thread

also mein update: bin mir ziemlich sicher dass ich ihm heute nach mitternacht schreibe und nach einem letzten Treffen frag weil ich's einfach fühle + genau am 25.11. vor 3 jahren haben wir uns kennengelernt ist doch super romantisch oder
Anonym
Princess of Pop



dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Vogelfrei
Weltberühmt



Hab meinem Freund vorige Woche einen Brief geschrieben und nach ein paar Antworten gefragt, damit ich Kontakt haben kann und ihn trotzdem.blockieren kann xdd
Jedenfalls kam gestern die Antwort und naja kann ein paar Sachen immer noch nicht nachvollziehen und frage mich, was mit ihm nicht stimmt und schreibe ihm dann nochmal

Aber (jetzt die herbe Enttäuschung) hatte halt mit ihm dann noch telefoniert weil er hat auf Chinesisch geschrieben und hab ein paar Zeichen nicht verstanden und durch die Handschrift nicht erkennen können und die musste er mir dann vorlesen und erklären und haben dann halt normal weitergeredet und weil mein Kollege mich zu TODE nervt, hab ich ihm dann nochmal geschrieben, um mich zu beschweren und will nicht in so normales reden reinfallen arghh aber es wäre so einfach und ich hab es mir so angewöhnt, dass ich ihm bei sowas halt schreibe
Anonym
Weltberühmt



bunnyykokoro Schrieb:
dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt :) hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
Anonym
Weltberühmt



Hazel Schrieb:
bunnyykokoro Schrieb:
dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
omg wie lang ist das checkt man überhaupt was
Vogelfrei
Weltberühmt



Muss gleich zur Uni aber kann danach vielleicht von meinem Drama schreiben 
Anonym
Weltberühmt



Vogelfrei Schrieb:
Hab meinem Freund vorige Woche einen Brief geschrieben und nach ein paar Antworten gefragt, damit ich Kontakt haben kann und ihn trotzdem.blockieren kann xdd
Jedenfalls kam gestern die Antwort und naja kann ein paar Sachen immer noch nicht nachvollziehen und frage mich, was mit ihm nicht stimmt und schreibe ihm dann nochmal

Aber (jetzt die herbe Enttäuschung) hatte halt mit ihm dann noch telefoniert weil er hat auf Chinesisch geschrieben und hab ein paar Zeichen nicht verstanden und durch die Handschrift nicht erkennen können und die musste er mir dann vorlesen und erklären und haben dann halt normal weitergeredet und weil mein Kollege mich zu TODE nervt, hab ich ihm dann nochmal geschrieben, um mich zu beschweren und will nicht in so normales reden reinfallen arghh aber es wäre so einfach und ich hab es mir so angewöhnt, dass ich ihm bei sowas halt schreibe
Omg dieses einfach plötzlich ins normale reden reinfallen obwohl man sachen klären muss kenne ich zuuuu gut.

Aber jaaa schreib bitte auch von deinem Drama!!!
Vogelfrei
Weltberühmt



Hazel Schrieb:
Vogelfrei Schrieb:
Hab meinem Freund vorige Woche einen Brief geschrieben und nach ein paar Antworten gefragt, damit ich Kontakt haben kann und ihn trotzdem.blockieren kann xdd
Jedenfalls kam gestern die Antwort und naja kann ein paar Sachen immer noch nicht nachvollziehen und frage mich, was mit ihm nicht stimmt und schreibe ihm dann nochmal

Aber (jetzt die herbe Enttäuschung) hatte halt mit ihm dann noch telefoniert weil er hat auf Chinesisch geschrieben und hab ein paar Zeichen nicht verstanden und durch die Handschrift nicht erkennen können und die musste er mir dann vorlesen und erklären und haben dann halt normal weitergeredet und weil mein Kollege mich zu TODE nervt, hab ich ihm dann nochmal geschrieben, um mich zu beschweren und will nicht in so normales reden reinfallen arghh aber es wäre so einfach und ich hab es mir so angewöhnt, dass ich ihm bei sowas halt schreibe
Omg dieses einfach plötzlich ins normale reden reinfallen obwohl man sachen klären muss kenne ich zuuuu gut.

Aber jaaa schreib bitte auch von deinem Drama!!!
Jaaa es ist so schlimm 
Und als wir uns halt getroffen hatten war das auch so schwer weil haben und halt eigentlich so gut verstanden wie immer, nachdem wir ein paar Sachen geklärt haben, das ost so schwierig alles
Wünschte er wäre.eimfach nicht so ein Arsch gewesen
Anonym
Princess of Pop



Hazel Schrieb:
bunnyykokoro Schrieb:
dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
also ich glaub ich würd da ehrlicherweise null komma null effort reinstecken weil er dich ja scheinbar auch ersetzen kann/konnte? egal wie sauer man ist/war wenn man so einfach wen anderes an sich ranlassen kann ist das nichts
also würd allein schon gar nicht mehr wollen weil der in der zwischenzeit ne andere hatte
Anonym
Weltberühmt



bunnyykokoro Schrieb:
Hazel Schrieb:
bunnyykokoro Schrieb:
dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
also ich glaub ich würd da ehrlicherweise null komma null effort reinstecken weil er dich ja scheinbar auch ersetzen kann/konnte? egal wie sauer man ist/war wenn man so einfach wen anderes an sich ranlassen kann ist das nichts
also würd allein schon gar nicht mehr wollen weil der in der zwischenzeit ne andere hatte
Jaa ich weiß meine cousine meint genau das selbe aber wenn es um ihn geht verabschiedet sich meine selbstachtung einfach
Anonym
Weltberühmt



Vogelfrei Schrieb:
Hazel Schrieb:
Vogelfrei Schrieb:
Hab meinem Freund vorige Woche einen Brief geschrieben und nach ein paar Antworten gefragt, damit ich Kontakt haben kann und ihn trotzdem.blockieren kann xdd
Jedenfalls kam gestern die Antwort und naja kann ein paar Sachen immer noch nicht nachvollziehen und frage mich, was mit ihm nicht stimmt und schreibe ihm dann nochmal

Aber (jetzt die herbe Enttäuschung) hatte halt mit ihm dann noch telefoniert weil er hat auf Chinesisch geschrieben und hab ein paar Zeichen nicht verstanden und durch die Handschrift nicht erkennen können und die musste er mir dann vorlesen und erklären und haben dann halt normal weitergeredet und weil mein Kollege mich zu TODE nervt, hab ich ihm dann nochmal geschrieben, um mich zu beschweren und will nicht in so normales reden reinfallen arghh aber es wäre so einfach und ich hab es mir so angewöhnt, dass ich ihm bei sowas halt schreibe
Omg dieses einfach plötzlich ins normale reden reinfallen obwohl man sachen klären muss kenne ich zuuuu gut.

Aber jaaa schreib bitte auch von deinem Drama!!!
Jaaa es ist so schlimm 
Und als wir uns halt getroffen hatten war das auch so schwer weil haben und halt eigentlich so gut verstanden wie immer, nachdem wir ein paar Sachen geklärt haben, das ost so schwierig alles
Wünschte er wäre.eimfach nicht so ein Arsch gewesen
du musst erzählen was genau war bittee!!
Anonym
Princess of Pop



Hazel Schrieb:
bunnyykokoro Schrieb:
Hazel Schrieb:
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
also ich glaub ich würd da ehrlicherweise null komma null effort reinstecken weil er dich ja scheinbar auch ersetzen kann/konnte? egal wie sauer man ist/war wenn man so einfach wen anderes an sich ranlassen kann ist das nichts
also würd allein schon gar nicht mehr wollen weil der in der zwischenzeit ne andere hatte
Jaa ich weiß meine cousine meint genau das selbe aber wenn es um ihn geht verabschiedet sich meine selbstachtung einfach
also ich kann es auch einerseits verstehen wenn man so "blind vor liebe" ist aber könntest du damit leben auf dauer? hat das in deinen augen eine zukunft? könntest du das vergessen und würdest nicht jedes mal daran denken wenn du ihn ansiehst? UND hat er es überhaupt verdient dass du das verzeihen würdest? würde er dasselbe für dich tun?
ich weiß ich hör mich bestimmt bisschen arschig an, soll aber gar nicht so rüberkommen
Cosmicqt
Minister of Pop



Ende 2018 habe ich meinen jetzigen Mann online in einem Spiel kennen und lieben gelernt, es lagen +500km zwischen uns, wir beide haben kein Auto.
Ich war damals frisch in einer Teilzeit Arbeit angefangen vom Jobcenter für Junge Erwachsene mit starken psychischen Problemen die NULL Erfahrung in der Arbeitswelt hatten.
Online lief es ganz gut mit uns, wir hatten uns relativ früh auch schon getroffen und er kam für ne Woche zu mir ( Ich wohnte damals noch bei meinen Eltern) und es war wirklich so direkt Liebe, aber nach dem er wieder weg fuhr kamen die Depressionen auch schnell wieder, da Fernbeziehungen halt immer hart sind.
Zudem kommt, das ich damals der Eifersüchtig war durch vorherige Beziehungen mit Betrügen, Misshandeln und co, don't worry, i'm fine.

Naja mein Mann war damals viel am Arbeiten und sich überarbeiten und hatte zudem auch noch ein paar Probleme mit seiner Familie und meinte damals von heute auf morgen, das er die Fernbeziehung beenden will, da er keine Gefühle mehr empfinden kann und dann war von jetzt auf gleich Kontacktstille.
Ich war am boden zerstört und habe mich auf meiner damaligen Arbeit "trösten" lassen von einem Narzisst, was ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht wusste.
Bei dem Mann von der Fernbeziehung haben wir uns ab und zu wieder angefangen zu unterhalten weil er sich hilfe holte und mich wieder zurück wollte, also war das ein Beziehungs-Gefühlschaos-3Eck mit einem hin und her, der Narzisst von der Arbeit wollte nicht das ich ihn verlasse und drohte jedesmal damit das er sich umbringen oder verletzen will wenn ich gehe oder tat sich was an damit ich Nachts zu ihm komme, dazu kam das er ein Alkohol und Drogenproblem hatte, ich aber von ihm nicht loskam mehr, weil ich nicht für jemandens Leid aufkommen will.
Aber gleichzeitig hat mein Mann von der Fernbeziehung alles in die Wege zuleiten das er Anfang 2020 in meine stadt zieht um mit mir zusammen ein Leben aufbauen kann. 

2020 Habe ich bei der arbeit aufgehört, da der emotionale Stress zu viel wurde und ich habe den Narzissten überall blockiert und bin von ihm losgekommen, dachte ich, er fing an mich mit Nachrichten zu zubomben auf jeder Platform wo ich irgendwie, irgendwo vertreten war. In Apps, als Email, in Foren usw. Er stand auf öfters betrunken vor der Haustür meiner Eltern und ich hatte schon Angst das Haus zu verlassen. 
Anfang 2020 bin ich dann direkt mit meinem Mann von der Fernbeziehung in eine eigene Wohnung bezogen und die Nachrichten gingen langsam zurück und er versuchte mich immer um ein "letzes" treffen zu bitten, als ich damals zusagte an unserer alten Abreitsstelle, war das mit einem Betreuer dort abgesprochen, weil die versuchten ihn auch schon zu erreichen, seiner Gesundheits zugute, also trafen wir uns neben dem Gebäude und redeten, ich machte ihm klar, das er absolute Probleme hat und hilfe braucht, ich nichts mehr von ihm hören und sehen will, dann fing er wieder an damit zudrohen sich vor ein Auto zuwerfen, aber als ich kalt blieb und zeigte das es mich nicht mehr interessiert und ich mich manipulieren lasse, wollte der mich versuchen zu entführen und packte mich am echt aggressiv an versuchte mich mit ihm mit zuschleifen, bis zu dem Zeitpunkt als die Betreuer mit Leuten von der Psychatrie kamen um mir zu helfen. 

Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört und nur 1-2 mal gesehen beim einkaufen ohne regelrechte Wahrnehmung. 
Und nun bin ich glücklich verheiratet mit 2Kindern mit dem Mann von der Fernbeziehung. 

Verurteilt mich ruhig, aber ich hab da genug mit gemacht und bin einfach mal froh es von der Seele zuschreiben, danke für lesen. 
Vogelfrei
Weltberühmt



Cosmicqt Schrieb:
Ende 2018 habe ich meinen jetzigen Mann online in einem Spiel kennen und lieben gelernt, es lagen +500km zwischen uns, wir beide haben kein Auto.
Ich war damals frisch in einer Teilzeit Arbeit angefangen vom Jobcenter für Junge Erwachsene mit starken psychischen Problemen die NULL Erfahrung in der Arbeitswelt hatten.
Online lief es ganz gut mit uns, wir hatten uns relativ früh auch schon getroffen und er kam für ne Woche zu mir ( Ich wohnte damals noch bei meinen Eltern) und es war wirklich so direkt Liebe, aber nach dem er wieder weg fuhr kamen die Depressionen auch schnell wieder, da Fernbeziehungen halt immer hart sind.
Zudem kommt, das ich damals der Eifersüchtig war durch vorherige Beziehungen mit Betrügen, Misshandeln und co, don't worry, i'm fine.

Naja mein Mann war damals viel am Arbeiten und sich überarbeiten und hatte zudem auch noch ein paar Probleme mit seiner Familie und meinte damals von heute auf morgen, das er die Fernbeziehung beenden will, da er keine Gefühle mehr empfinden kann und dann war von jetzt auf gleich Kontacktstille.
Ich war am boden zerstört und habe mich auf meiner damaligen Arbeit "trösten" lassen von einem Narzisst, was ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht wusste.
Bei dem Mann von der Fernbeziehung haben wir uns ab und zu wieder angefangen zu unterhalten weil er sich hilfe holte und mich wieder zurück wollte, also war das ein Beziehungs-Gefühlschaos-3Eck mit einem hin und her, der Narzisst von der Arbeit wollte nicht das ich ihn verlasse und drohte jedesmal damit das er sich umbringen oder verletzen will wenn ich gehe oder tat sich was an damit ich Nachts zu ihm komme, dazu kam das er ein Alkohol und Drogenproblem hatte, ich aber von ihm nicht loskam mehr, weil ich nicht für jemandens Leid aufkommen will.
Aber gleichzeitig hat mein Mann von der Fernbeziehung alles in die Wege zuleiten das er Anfang 2020 in meine stadt zieht um mit mir zusammen ein Leben aufbauen kann. 

2020 Habe ich bei der arbeit aufgehört, da der emotionale Stress zu viel wurde und ich habe den Narzissten überall blockiert und bin von ihm losgekommen, dachte ich, er fing an mich mit Nachrichten zu zubomben auf jeder Platform wo ich irgendwie, irgendwo vertreten war. In Apps, als Email, in Foren usw. Er stand auf öfters betrunken vor der Haustür meiner Eltern und ich hatte schon Angst das Haus zu verlassen. 
Anfang 2020 bin ich dann direkt mit meinem Mann von der Fernbeziehung in eine eigene Wohnung bezogen und die Nachrichten gingen langsam zurück und er versuchte mich immer um ein "letzes" treffen zu bitten, als ich damals zusagte an unserer alten Abreitsstelle, war das mit einem Betreuer dort abgesprochen, weil die versuchten ihn auch schon zu erreichen, seiner Gesundheits zugute, also trafen wir uns neben dem Gebäude und redeten, ich machte ihm klar, das er absolute Probleme hat und hilfe braucht, ich nichts mehr von ihm hören und sehen will, dann fing er wieder an damit zudrohen sich vor ein Auto zuwerfen, aber als ich kalt blieb und zeigte das es mich nicht mehr interessiert und ich mich manipulieren lasse, wollte der mich versuchen zu entführen und packte mich am echt aggressiv an versuchte mich mit ihm mit zuschleifen, bis zu dem Zeitpunkt als die Betreuer mit Leuten von der Psychatrie kamen um mir zu helfen. 

Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört und nur 1-2 mal gesehen beim einkaufen ohne regelrechte Wahrnehmung. 
Und nun bin ich glücklich verheiratet mit 2Kindern mit dem Mann von der Fernbeziehung. 

Verurteilt mich ruhig, aber ich hab da genug mit gemacht und bin einfach mal froh es von der Seele zuschreiben, danke für lesen. 
Wir sind auf VP, hier wird man nicht verurteilt

Ich finde es super mutig, dass du ein letztes Treffen abgemacht hast und dir dafür Hilfe geholt hast, ich denke das traut sich nicht jeder!
Ich freue mich auch sehr, dass es dann mit deinem Mann doch noch geklappt hat!
Cosmicqt
Minister of Pop



Vogelfrei Schrieb:
Cosmicqt Schrieb:
Ende 2018 habe ich meinen jetzigen Mann online in einem Spiel kennen und lieben gelernt, es lagen +500km zwischen uns, wir beide haben kein Auto.
Ich war damals frisch in einer Teilzeit Arbeit angefangen vom Jobcenter für Junge Erwachsene mit starken psychischen Problemen die NULL Erfahrung in der Arbeitswelt hatten.
Online lief es ganz gut mit uns, wir hatten uns relativ früh auch schon getroffen und er kam für ne Woche zu mir ( Ich wohnte damals noch bei meinen Eltern) und es war wirklich so direkt Liebe, aber nach dem er wieder weg fuhr kamen die Depressionen auch schnell wieder, da Fernbeziehungen halt immer hart sind.
Zudem kommt, das ich damals der Eifersüchtig war durch vorherige Beziehungen mit Betrügen, Misshandeln und co, don't worry, i'm fine.

Naja mein Mann war damals viel am Arbeiten und sich überarbeiten und hatte zudem auch noch ein paar Probleme mit seiner Familie und meinte damals von heute auf morgen, das er die Fernbeziehung beenden will, da er keine Gefühle mehr empfinden kann und dann war von jetzt auf gleich Kontacktstille.
Ich war am boden zerstört und habe mich auf meiner damaligen Arbeit "trösten" lassen von einem Narzisst, was ich zu dem Zeitpunkt aber noch nicht wusste.
Bei dem Mann von der Fernbeziehung haben wir uns ab und zu wieder angefangen zu unterhalten weil er sich hilfe holte und mich wieder zurück wollte, also war das ein Beziehungs-Gefühlschaos-3Eck mit einem hin und her, der Narzisst von der Arbeit wollte nicht das ich ihn verlasse und drohte jedesmal damit das er sich umbringen oder verletzen will wenn ich gehe oder tat sich was an damit ich Nachts zu ihm komme, dazu kam das er ein Alkohol und Drogenproblem hatte, ich aber von ihm nicht loskam mehr, weil ich nicht für jemandens Leid aufkommen will.
Aber gleichzeitig hat mein Mann von der Fernbeziehung alles in die Wege zuleiten das er Anfang 2020 in meine stadt zieht um mit mir zusammen ein Leben aufbauen kann. 

2020 Habe ich bei der arbeit aufgehört, da der emotionale Stress zu viel wurde und ich habe den Narzissten überall blockiert und bin von ihm losgekommen, dachte ich, er fing an mich mit Nachrichten zu zubomben auf jeder Platform wo ich irgendwie, irgendwo vertreten war. In Apps, als Email, in Foren usw. Er stand auf öfters betrunken vor der Haustür meiner Eltern und ich hatte schon Angst das Haus zu verlassen. 
Anfang 2020 bin ich dann direkt mit meinem Mann von der Fernbeziehung in eine eigene Wohnung bezogen und die Nachrichten gingen langsam zurück und er versuchte mich immer um ein "letzes" treffen zu bitten, als ich damals zusagte an unserer alten Abreitsstelle, war das mit einem Betreuer dort abgesprochen, weil die versuchten ihn auch schon zu erreichen, seiner Gesundheits zugute, also trafen wir uns neben dem Gebäude und redeten, ich machte ihm klar, das er absolute Probleme hat und hilfe braucht, ich nichts mehr von ihm hören und sehen will, dann fing er wieder an damit zudrohen sich vor ein Auto zuwerfen, aber als ich kalt blieb und zeigte das es mich nicht mehr interessiert und ich mich manipulieren lasse, wollte der mich versuchen zu entführen und packte mich am echt aggressiv an versuchte mich mit ihm mit zuschleifen, bis zu dem Zeitpunkt als die Betreuer mit Leuten von der Psychatrie kamen um mir zu helfen. 

Seit dem habe ich nichts mehr von ihm gehört und nur 1-2 mal gesehen beim einkaufen ohne regelrechte Wahrnehmung. 
Und nun bin ich glücklich verheiratet mit 2Kindern mit dem Mann von der Fernbeziehung. 

Verurteilt mich ruhig, aber ich hab da genug mit gemacht und bin einfach mal froh es von der Seele zuschreiben, danke für lesen. 
Wir sind auf VP, hier wird man nicht verurteilt

Ich finde es super mutig, dass du ein letztes Treffen abgemacht hast und dir dafür Hilfe geholt hast, ich denke das traut sich nicht jeder!
Ich freue mich auch sehr, dass es dann mit deinem Mann doch noch geklappt hat!
Aww, danke, ja es war echt gruselig und angst hatte ich auch, aber es musste gemacht werden für meinen Seelenfrieden auch, damit ich endlich ganz abschließen konnte. 
Anonym
Internationaler Star



Hazel Schrieb:
bunnyykokoro Schrieb:
dürfen wir erfahren was bei euch vorgefallen ist?
kann dann erst was dazu sagen
Oh mann ist ehrlich gesagt verdammt schwer und kompliziert wegen unserer kultur aber ich versuch's mal zu vereinfachen:

wir haben uns november 2019 kennengelernt und dann Jänner 2020 verlobt, bei uns ist aber dieses verlobt eigentlich wie halt freund und freundin mit bisschen mehr grenzen. wir waren dann 6 monate verlobt/zusammen und wegen familiären sachen ist es dann halt kaputt gegangen. haben uns aber halt trotzdem nach der trennung dann noch paar mal heimlich getroffen bevor ich es aus angst und so wegen meiner familie abgebrochen habe. er war natürlich sauer und hat dann glaub 2 monate später wen anderes in unseren Kultur wegen "geheiratet". er hat dann irgendwann mit ihr schluss gemacht und sich am tag dannach bei mir gemeldet. kurz dannach haben wir uns getroffen und waren dann paar wochen heimlich zusammen bevor mich dich angst gepackt hat und schluss gemacht hab (familie + Bindungsangst weil ich wollte irgendwie ne independent bitch sein). seine ex ist dann glaub 2 wochen dannach zu ihm zurückgekommen und er ist halt wieder mit ihr zusammen gekommen. von dahin bis jetzt ist auch einiges passiert, aber kurz gefasst sie hat mich extremst gestalkt damit meine ich jede einzelne meiner storys zu schauen ohne mir zu folgen und er hat sie angeblich null geliebt, ist aber mit ihr zusammen geblieben weil sie ihm leid tat. dann jetzt vor so 2 wochen habe ich ungelogen 1 woche lang jede nacht von ihm geträumt und dann an einem sonntag nicht. hab dann auf sein insta geschaut und durch bisschen stalken gemerkt dass die sich getrennt haben. Tag dannach, montag, hat er sich wieder bei mir gemeldet, dienstag haben wir telefoniert und ich habs meiner besten freundin, eigentlich meiner cousine, erzählt. sie hasst ihn sowieso und meinte halt zu mir wenn ich mit ihm zusammen komme, haben wir kein kontakt mehr (ihr vater würde es ihr verbieten weil der cousin von meinem ex vor jahren irgendwas dem cousin oder so von meinem onkel angetan hat - kultur dinge halt hab dann darauf hin halt wieder kontakt abgebrochen und er hat mich so angebettelt, dass wir's nochmal probieren. bin aber jetzt im nachhinein auch sauer auf meine cousine weil hey wieso kannst du deinem vater nicht sagen das ist meine cousine interessiert mich nicht was da vor jahren passiert ist - das hier geht aber eigentlich in ne andere richtung.

fazit: ich weiß ich bin toxisch und er auch (unerwähnte dinge) aber ich würde ihn soo gerne noch ein letztes mal umarmen und einen tag mit ihm verbingen obwohl ich weil dass das selbstsüchtig ist
menschen sind so verrückt bin mir sicher wäre ich in dieser situation würde so wie du handeln aber jetzt kann ich nur mit kopf schütteln und mir denken wieso tut man sich sowas freiwillig an heule
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite