Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
18 von 24 Sternen erreicht

Forum

Allgemein < Allgemein Seite: | Nächste | Letzte Seite
Kochen für Gestresste
Anonym
Popstar



Weil ich hier alleine nicht mehr weiterkomme, mal die Frage in die Runde:

 Habt ihr Tipps, wie man sich zwischen lernen und arbeiten halbwegs gesund ernähren kann?
 Im Internet wird immer Meal Prep empfohlen, aber ich sehe bei Rezepten nicht mehr „das ist lecker“, sondern „der Aufwand ist zu hoch und ich muss mir Beilagen überlegen“.  Am Ende kommt dann nichts auf meinen Speiseplan und ich bestelle oder hole was aus der Tiefkühltruhe.

Deshalb teilt mir (und interessierten Mitlesern) doch gerne eure Tipps/Rezepte mit 😊
Anonym
Queen of Queens



du kannst einfach dein eigenes essen einfrieren bspw. 
wenn du zum beispiel lasagne machst was ja schon ziemlich aufwändig ist, mach noch ein paar gefrierschrank-geeignete auflaufformen mehr und frier die die aus wenn du kb zu kochen hast. wir frieren auch gebratene nudeln oder so ein oder nudeln mit soße oder wenn wir gulasch übrig haben oder so.

ansonsten empfehle ich nudeln mit pesto lol
Anonym
Minister of Pop



Buttergemüse - günstig- schnell- geht auch in der Mikrowelle + maybe Frischkäse ran hauen

Ramen oder Reisnudeln mit Gemüse/Brühe/kokusnusspulver, kannst du mehrer Vorbereiten, und dann heiß wasser drüber, maybe vorher auftauen fertsch

Aufläufe - Nudeln/Kartoffeln ,Soße + Maybe Gemüse in die Auflaufform, Käse drüber, backen
Kartoffeln kaufen wo man die Schale mitessen kann (sind meist so 1kg pakete)

generell Gemüse backen,Klein machen, wie Kartoffeln Pilze Möhren Sellerie, Rosmarin, Salz, Pfeffer und ab in Ofen

Fertig geschnippelter Salat, Tütchen Dressing, Brötchen, fertig

Tiefkühlobst Pürrieren - trinken


ich mach mir ansonnsten auch gerne Reis mit Frischkäse, Spinat und Möhre, kann man super über 3 Tage kalt essen

Jogurt + i. was was bissl süß macht + Müsli

gibt generell auch fertige Tiefgefrorene Grillegemüse tüten


bin halt auch harter Picky eater xd
Anonym
Minister of Pop



btw mir sind auch oft so was wie beilagen egal? dann ess ich halt nur Hühnchenfleisch mit Curry Ketchup?
Anonym
Minister of Pop



Oh und man kann Kartoffeln in der Mikrowelle kochen
geht einiges schneller aber die trocknen dann schnell aus
Anonym
Popstar



Mojito Schrieb:
du kannst einfach dein eigenes essen einfrieren bspw. 
wenn du zum beispiel lasagne machst was ja schon ziemlich aufwändig ist, mach noch ein paar gefrierschrank-geeignete auflaufformen mehr und frier die die aus wenn du kb zu kochen hast. wir frieren auch gebratene nudeln oder so ein oder nudeln mit soße oder wenn wir gulasch übrig haben oder so.

ansonsten empfehle ich nudeln mit pesto lol
Ich dachte immer, dass das so gemeint sei, dass ich einfach statt zwei vier Portionen kochen sollte, aber das klingt irgendwie logischer, direkt portionierte Auflaufformen zu kochen Super Tipp, danke!
Anonym
Popstar



Yorukumo Schrieb:
Buttergemüse - günstig- schnell- geht auch in der Mikrowelle + maybe Frischkäse ran hauen

Ramen oder Reisnudeln mit Gemüse/Brühe/kokusnusspulver, kannst du mehrer Vorbereiten, und dann heiß wasser drüber, maybe vorher auftauen fertsch

Aufläufe - Nudeln/Kartoffeln ,Soße + Maybe Gemüse in die Auflaufform, Käse drüber, backen
Kartoffeln kaufen wo man die Schale mitessen kann (sind meist so 1kg pakete)

generell Gemüse backen,Klein machen, wie Kartoffeln Pilze Möhren Sellerie, Rosmarin, Salz, Pfeffer und ab in Ofen

Fertig geschnippelter Salat, Tütchen Dressing, Brötchen, fertig

Tiefkühlobst Pürrieren - trinken


ich mach mir ansonnsten auch gerne Reis mit Frischkäse, Spinat und Möhre, kann man super über 3 Tage kalt essen

Jogurt + i. was was bissl süß macht + Müsli

gibt generell auch fertige Tiefgefrorene Grillegemüse tüten


bin halt auch harter Picky eater xd
Bei den Ramen/Reisnudeln, wie kochst du die? Ich habe nämlich beides noch da und die Ramen schmecken mir immer nach Knete und die Reisnudeln kleben :/ Finde die Idee nämlich ziemlich cool, eigene Suppen fertig zu haben.
Und warum bin ich noch nicht auf Aufläufe gekommen? Danke!
Anonym
Minister of Pop



Jacresa Schrieb:
Yorukumo Schrieb:
Buttergemüse - günstig- schnell- geht auch in der Mikrowelle + maybe Frischkäse ran hauen

Ramen oder Reisnudeln mit Gemüse/Brühe/kokusnusspulver, kannst du mehrer Vorbereiten, und dann heiß wasser drüber, maybe vorher auftauen fertsch

Aufläufe - Nudeln/Kartoffeln ,Soße + Maybe Gemüse in die Auflaufform, Käse drüber, backen
Kartoffeln kaufen wo man die Schale mitessen kann (sind meist so 1kg pakete)

generell Gemüse backen,Klein machen, wie Kartoffeln Pilze Möhren Sellerie, Rosmarin, Salz, Pfeffer und ab in Ofen

Fertig geschnippelter Salat, Tütchen Dressing, Brötchen, fertig

Tiefkühlobst Pürrieren - trinken


ich mach mir ansonnsten auch gerne Reis mit Frischkäse, Spinat und Möhre, kann man super über 3 Tage kalt essen

Jogurt + i. was was bissl süß macht + Müsli

gibt generell auch fertige Tiefgefrorene Grillegemüse tüten


bin halt auch harter Picky eater xd
Bei den Ramen/Reisnudeln, wie kochst du die? Ich habe nämlich beides noch da und die Ramen schmecken mir immer nach Knete und die Reisnudeln kleben :/ Finde die Idee nämlich ziemlich cool, eigene Suppen fertig zu haben.
Und warum bin ich noch nicht auf Aufläufe gekommen? Danke!
ich mach heißes wasser aus dem Wasserkocher drüber xD  Reisnudeln schmecken mir auch nicht so, aber füllt halt wenn ich gerade keine Lust auf Ramen hab und mach dann halt mehr Brühe rein
Anonym
Minister of Pop



ich find bei ramen kommt es auch auf diemarke drauf an? die von Knorr find ich eklig, die ganzen Biligen pakete schmecken nach Knete
mag am liebsten yumyum
und die
Anonym
Popstar



Yorukumo Schrieb:
ich find bei ramen kommt es auch auf diemarke drauf an? die von Knorr find ich eklig, die ganzen Biligen pakete schmecken nach Knete
mag am liebsten yumyum
und die
Irgendwie validiert das, nicht die Einzige zu sein, für die das so schmeckt xD Die Marken merke ich mir mal, danke!
Palelilac
Weltberühmt



würde definitiv einen plan für die ganze woche oder für wenigstens die kommenden 3 tage machen, dann mann man direkt besser planen und eventuell vorarbeiten 

wenn du z.b montag eine reispfanne isst wo tomaten drin sind, dann kannst du direkt etwas mehr tomaten schneiden und für den nächsten tag weglegen wenn du dann nudeln mit tomatensoße isst
oder du machst ne reispfanne mit viel gemüse und planst dir dann ein am nächsten tag wraps zu machen, weil dann kannst du direkt das übrige gemüse vom vortag weiterverarbeiten

ergibt das sinn??? also einfach schon so beim kochen für den nächsten tag mitdenken, glaube das spart viele nerven & viel zeit 
Palelilac
Weltberühmt



und im zweifelsfall immer one pot gerichte machen, einfach ne base (nudeln, reis oder kartoffeln) und dann alles was so passen kann dazu hauen XDDD
Anonym
Weltberühmt



Vorkochen und Essen einfrieren wie Mojito schon gesagt hat, ist eine gute Variante.
Ansonsten würde ich mir einfache Gerichte zubereiten wie z.B. Aufläufe kannst du ja abwechselnd machen mit Kartoffeln, Gemüse und Käse oder mal mit Nudeln.
Ansonsten Nudeln mit Pesto geht immer fit.
ich ess halt selber zu selten Obst und rede mir ein, dass ich das mit Obstsäften kompensieren kann (dass da aber sau viel Zucker drinnen ist ignorieren wir einfach mal).
Ansonsten bin ich selber kein gutes Beispiel für gesunde Ernährung vor allem wenn ich Nachtdienst habe, kannst du das komplett vergessen.
Anonym
Queen of Queens



Lyrence Schrieb:
Vorkochen und Essen einfrieren wie Mojito schon gesagt hat, ist eine gute Variante.
Ansonsten würde ich mir einfache Gerichte zubereiten wie z.B. Aufläufe kannst du ja abwechselnd machen mit Kartoffeln, Gemüse und Käse oder mal mit Nudeln.
Ansonsten Nudeln mit Pesto geht immer fit.
ich ess halt selber zu selten Obst und rede mir ein, dass ich das mit Obstsäften kompensieren kann (dass da aber sau viel Zucker drinnen ist ignorieren wir einfach mal).
Ansonsten bin ich selber kein gutes Beispiel für gesunde Ernährung vor allem wenn ich Nachtdienst habe, kannst du das komplett vergessen.

du kannst ja die teureren 100% direktsäfte kaufen dann ist da kein zusätzlicher zucker drin nur der natürliche fruchtzucker. halt drauf achten dass da nicht nektar drauf steht und 100% direktsaft ist.
Anonym
Weltberühmt



Mojito Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Vorkochen und Essen einfrieren wie Mojito schon gesagt hat, ist eine gute Variante.
Ansonsten würde ich mir einfache Gerichte zubereiten wie z.B. Aufläufe kannst du ja abwechselnd machen mit Kartoffeln, Gemüse und Käse oder mal mit Nudeln.
Ansonsten Nudeln mit Pesto geht immer fit.
ich ess halt selber zu selten Obst und rede mir ein, dass ich das mit Obstsäften kompensieren kann (dass da aber sau viel Zucker drinnen ist ignorieren wir einfach mal).
Ansonsten bin ich selber kein gutes Beispiel für gesunde Ernährung vor allem wenn ich Nachtdienst habe, kannst du das komplett vergessen.

du kannst ja die teureren 100% direktsäfte kaufen dann ist da kein zusätzlicher zucker drin nur der natürliche fruchtzucker. halt drauf achten dass da nicht nektar drauf steht und 100% direktsaft ist.
danke dir! kann sie mir ggf. auch mit Wasser verdünnen, macht die Sache vllt. bisschen besser-
Liebe
Internationaler Star



Also find's stressfrei wenn du einfach ne riesige portion machst, die einfach ist, und dann einfach in kühlschrank stellst


geht sehr gut bei:

chili con/sin carne: einfach verschd. gemüse (kidney bohnen, mais, kichererbsen, linsen, ...) aus der Dose in topf tun, du musst eig. nur zwiebeln schneiden, und dann eben gehackte tomaten rein tun und so lange köcheln lassen (währenddessen kannst du was anderes machen) und ende


oder großes curry. reis kochst du seperat einfach mal einiges, und dann in der pfanne zwiebeln schneiden, und iwann wieder das typische gemüse (mais, kichererbsen, grüne erbsen, bambus sprossen, .....) aus der dose/glas hinzufügen, dann mit kokosmilch aufkochen lassen undso und fertig

und dann je nach bedarf mit reis eben essen 
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite