Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Valerya
Dafür andere Aktionen (wenn es zeitlich passt)
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
17 von 24 Sternen erreicht

Forum

Forum Team < Virtual Popstar Seite: | Nächste | Letzte Seite
FT: Twittanic (Der Untergang Twitters)
Anonym
Lebende Legende



Hallihallo, Hallöchen!

Ihr habt doch sicherlich alle mitbekommen, dass Twitter momentan das moderne Sinnbild der Titanic ist (sollte ich lieber Twittanic sagen?), oder? Falls nicht ist das nicht schlimm! Ich kläre euch schnell darüber auf, wie erfolgreich Elon Musk darin ist, die Twittanic sinken zu lassen. Edit: Ich find den Namen Twittanic so witzig, ich musste das direkt als Überschrift zu diesem Thread nehmen 


Wie es begann: 

- Anfang des Jahres gab es erste Berichte, dass Elon Musk (der reichste Mann der Welt mit einem bescheidenen Vermögen von 194 Mrd. US Dollar) Twitter kaufen möchte 
-"Der Vertrag wurde für über 44 MILLIARDEN US$ von beiden Seiten unterschrieben, aber danach entschied sich Musk, doch vom Vertrag zurücktreten zu wollen. Hat er gemerkt, es es ist doch zu viel?

-Twitter selbst wollte aber die Durchführung dieses Vertrages erzwingen. Aber kurz bevor es vor Gericht ging, entschied sich Musk doch dazu, Twitter zu kaufen, da er wohl wusste, dass es keinen Ausweg gibt. " (vgl. @Liebe  S. 4)
- am 28. Oktober war es dann so weit: Elon Musk wurde Inhaber und CEO (kp, ob das das gleiche ist) von Twitter! Woohoo!

Was passierte dann?

- unmittelbar nach der Übernahme Twitters feuerte er die Hälfte der Belegschaft (um natürlich Kosten einzusparen - als reichster Mann der Welt hat man nämlich nicht genug davon!) und entließ auch direkt mal die gesamte Geschäftsführung inkl. der Topmanager 

- Anfang November stellte Musk ein neues Feature vor: Twitter Blue 
 -> Twitter Blue erlaubt es den Usern, sich für $8 im Monat mit einem "blauen Haken" verifizieren zu lassen. Vorher war es so, dass vor allem Personen des öffentlichen Lebens so einen Haken bekamen, damit man sie von den Fake-Accounts unterscheiden konnte 

- Twitter Blue ging mächtig in die Hose, weil User plötzlich anfingen, Fake-Accounts von Promis und Unternehmen zu erstellen und so zu tun, als seien sie die echten Accounts dieser Personen/Unternehmen. Unter anderem kam es vor, dass das Pharmaunternehmen Eli Lilly, bzw. ein durch den blauen Haken offiziell aussehender Account, tweetete, dass Insulin ab sofort kostenlos an Diabetiker vergeben wird. Peinlich für das echte Unternehmen war dann, dass sie ein Statement abgeben mussten, dass dies lediglich Fakenews waren und sie das überlebenswichtige Medikament leider doch nicht kostenlos anbieten und weiterhin Diabetiker das Geld aus der Tasche ziehen müssen. Schade aber auch! Oh und als Konsequenz verloren die Aktien des Konzerns kurzfristig enorm an Wert



Hier noch einige weitere Beispiele von Unternehmen, die zum Opfer von Twitter Blue wurden







- bei den restlichen Twitter-Mitarbeitern, die Musk noch nicht feuerte, kam es zu immer mehr zur Aufruhr: viele übten Kritik aus und wurden dann auch prompt gekündigt 

- "Musk hat tausende entlassen, aber ein paar wurden wohl auch wieder angeschrieben, dass es ein Fehler gewesen sei und sie doch wieder für Twitter arbeiten sollen" (vgl. Liebe S. 4)

- vor einigen Tagen ging eine Mail von Elon Musk an die verbleibenden Mitarbeiter raus: 
Sie sollen extrem "hardcore" arbeiten um "Twitter 2.0" realisieren zu wollen, oder sie sollen kündigen. Er erwarte von ihnen intensive Arbeit mit Überstunden - sollten sie diesen Anforderungen nicht gerecht werden, würde er sie feuern. Achja, das beinhaltet übrigens auch eine 80-Stunden-Woche. 80 Stunden. In der Woche. Das sind bei einer 5-Tage Woche 16 Stunden am Tag. Das klingt nach einem gesunden Arbeitsklima - ich glaube, ich bewerbe mich direkt bei Twitter!

- diesem Hammer-Deal wollten sich scheinbar doch viele entgehen lassen: Hunderte von Mitarbeiter kündigten daraufhin. Und jetzt wurden die Büros der restlichen Mitarbeiter geschlossen und niemand hat mehr Zugang zu ihnen bis nächste Woche. Wieso? Keine Ahnung, es wurde kein Grund genannt 

Wo stehen wir jetzt?
Tja.. also. Es sieht nicht gut aus, meine Freunde. Viele, viele wichtige Mitarbeiter, die dafür gesorgt haben, dass Twitter überhaupt funktioniert, wurden entweder entlassen oder haben selbst gekündigt und niemand weiß jetzt, wie lange es Twitter noch geben wird, bzw. wie lange die Seite überhaupt aufrechterhalten bleibt. Viele rechnen damit, dass Twitter sich ziemlich rasant dem Ende zuneigt. Mal sehen, welche Überraschungen Mr. Musk noch so in Petto hat! 



Jetzt aber erstmal genug von mir und ihr seid dran:

Benutzt ihr Twitter?
Wie sieht für euch die Zukunft der Seite aus?
Wie steht ihr zu Elon Musk? Glaubt ihr, dass seine Ideen Potential hatten, oder war das Ganze von Anfang an zum Scheitern verurteilt?
Habt ihr eine Alternative, die ihr nutzen werdet, sollte die Ära von Twitter gänzlich zu Ende gehen?


UND GANZ WICHTIG: bitte teilt witzige Memes über die Situation, falls ihr welche habt
Ich muss doe ganze Zeit hysterisch lachen, weil das Ganze so unfassbar absurd ist 

Wie immer zählen qualitative Beitrage zum AUdM und unter allen wird das Monatsset verlost
Anonym
Princess of Pop



nutze twitter nicht deswegen mir persönlich relativ egal was damit passiert aber finde funny wie krass schnell das jetzt den bach runter ging?????? heule
wie viel ist twitter jetzt mittlerweile wert nach dieser ganzen sache weiß man das 
Palelilac
Weltberühmt



find das mit den fake accounts halt so ultra witzig XDDDDDDDD

das witzigste der letzten wochen war einfach dass sich doja cat christmas genannt hat und das dann nicht mehr ändern konnte UND ALS ES DANN ENDLICH GING HAT SIE SICH IN ELON MUSK UMBENANNT hab ehrlich geheult


Anonym
Queen of Pop



Ich lieb einfach, dass Tesla direkt selbst Opfer wurde. Bei Nestle ist wohl klar, dass die niemals dazu stehen würden dass sie das machen. Auch wenn ein solches ehrliches Statement natürlich trotzdem wünschenswert wäre lol. Also ich muss sagen ich finde das unglaublich lustig.

Für mich klingt es, als hätte der gute Elon entweder eine Konkurrenzseite im Startup und um die User dorthin zu bekommen, muss natürlich Twitter als quasi Marktführer weg.
Oder er hat einfach einen random tief sitzenden Hass auf Twitter und will es deshalb weg haben lol.
Also ich kann mir nicht vorstellen dass er wirklich denkt, dass diese "Maßnahmen" am Ende Geld reinspielen (was er ja nicht mal nötig hat aber ja...)

Leid tuts mir aber sehr für die Mitarbeiter.
Anonym
Lebende Legende



hypnotika Schrieb:
nutze twitter nicht deswegen mir persönlich relativ egal was damit passiert aber finde funny wie krass schnell das jetzt den bach runter ging?????? heule
wie viel ist twitter jetzt mittlerweile wert nach dieser ganzen sache weiß man das 

Hab versucht zu recherchieren, aber bin zu blöd dafür 😭
ich frag mich auch langsam, ob der trollt oder ob sein Ego echt so riesig ist 
Anonym
Lebende Legende



palelilac Schrieb:
find das mit den fake accounts halt so ultra witzig XDDDDDDDD

das witzigste der letzten wochen war einfach dass sich doja cat christmas genannt hat und das dann nicht mehr ändern konnte UND ALS ES DANN ENDLICH GING HAT SIE SICH IN ELON MUSK UMBENANNT hab ehrlich geheult


ICH MUSSTE AUCH SO LACHEN EY ICH KANN NICHT MEHR „i don’t wanna be christmas forever“ 
Anonym
Lebende Legende



Mojito Schrieb:
Ich lieb einfach, dass Tesla direkt selbst Opfer wurde. Bei Nestle ist wohl klar, dass die niemals dazu stehen würden dass sie das machen. Auch wenn ein solches ehrliches Statement natürlich trotzdem wünschenswert wäre lol. Also ich muss sagen ich finde das unglaublich lustig.

Für mich klingt es, als hätte der gute Elon entweder eine Konkurrenzseite im Startup und um die User dorthin zu bekommen, muss natürlich Twitter als quasi Marktführer weg.
Oder er hat einfach einen random tief sitzenden Hass auf Twitter und will es deshalb weg haben lol.
Also ich kann mir nicht vorstellen dass er wirklich denkt, dass diese "Maßnahmen" am Ende Geld reinspielen (was er ja nicht mal nötig hat aber ja...)

Leid tuts mir aber sehr für die Mitarbeiter.
Das denk ich mir auch die ganze Zeit!!! Der muss da irgendeinen Masterplan haben, anders kann ich mir das nicht erklären 
und gibt ja tatsächlich Gerüchte, dass er ne neue Plattform auf den Markt bringen will 
MasonMountFan19
Nationaler Star



Hallo
Anonym
Lebende Legende



MasonMountFan19 Schrieb:
Hallo
Na Schnecke 
MasonMountFan19
Nationaler Star



Sheerio Schrieb:
MasonMountFan19 Schrieb:
Hallo
Na Schnecke 
Na Maus
Palelilac
Weltberühmt



aber ja idk benutze twitter eigentlich immer nur für beef oder witzige sachen (und für dhalucard & vlesk weil die auf twitter aktiver sind als auf insta, kannste dir auch nicht ausdenken)
also jedesmal wenn ich twitter öffne gibts irgendeinen neuen beef und ich liebe es, es wird nie langweilig

und wenn twitter echt weg sein würde kp würde mich nicht stören find auf tiktok ist auch viel beef XDDDDDDDDDD

aber hab sonst so gar keine bezugspunkte zu elon musk wusste bis zur twitter sache ned mal wer das ist weine
finds aber krass wie er das alles in so wenigen tagen durchgezogen hat?? also kaum gekauft aufeinmal boom twitter blue und alles??? normalerweise brauchen leute immer ewig um irgendwas durchzuziehen
Anonym
Lebende Legende



MasonMountFan19 Schrieb:
Sheerio Schrieb:
MasonMountFan19 Schrieb:
Hallo
Na Schnecke 
Na Maus
Was hast du zum Thema zu sagen 
Lele
Queen of Queens



Crazy XDD Wusste davon irgendwie gar nichts - super spannend!
Benutze selber aber auch gar kein Twitter, irgendwie hat mich die Plattform nie besonders angemacht.
Von Elon Musk bin ich auch kein grosser Fan, bzw mich interessiert der Typ einfach nicht (lässt sich aber ändern Elon, also falls du das liest und meinen Support möchtest können wir was faires aushandeln - hit me up!) 
Anonym
Queen of Pop



palelilac Schrieb:
find das mit den fake accounts halt so ultra witzig XDDDDDDDD

das witzigste der letzten wochen war einfach dass sich doja cat christmas genannt hat und das dann nicht mehr ändern konnte UND ALS ES DANN ENDLICH GING HAT SIE SICH IN ELON MUSK UMBENANNT hab ehrlich geheult


omg richtig sympathisch. also mag zwar ihre musik null aber so funny x'D
MasonMountFan19
Nationaler Star



Sheerio Schrieb:
MasonMountFan19 Schrieb:
Sheerio Schrieb:
Na Schnecke 
Na Maus
Was hast du zum Thema zu sagen 
eig nix. bin glaub die einzige die das nicht interessiert 
MasonMountFan19
Nationaler Star



ich benutze z.Z. Twitter nur wenn Fußball lauft um hashtag zu suche und schaue was Leute so schreibe sonst hm. Ne
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite