Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Anonym
The Christmas Chronicles ist der BESTE (neuerer!) Weihnachtsfilm
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um einen Kommentar in den Tagesnews hinterlassen zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
16 von 24 Sternen erreicht
Tagesnews
Die Zombies von Haiti (durch Melind )

Erzählungen von Untoten – d. h. verstorbenen Menschen, deren seelenlose Körper nach dem Tod wiederauferstehen – existieren seit Tausenden von Jahren und lassen sich in zahlreichen Kulturen antreffen. Am Ende tragen sie alle zum Bild der trägen, nach Blut lechzenden Schauergestalten bei, die wir heute aus der westlichen Popkultur kennen. Eine wesentliche Inspiration für den frühen hollywoodesquen Zombie war allerdings die Geschichte der haitianischen „zonbis“, die der Gruselfigur auch ihren Namen gaben.
Das Besondere an diesen "zonbis"?
Für viele Haitianer sind sie bis heute nicht nur ein Fantasiegespinst, sondern Realität.


Immer wieder hört man auf Haiti von totgeglaubten, bereits begrabene Menschen, die – zum Schrecken aller Beteiligten – nach einer Weile wieder vor den Haustüren ihrer Familien stehen. Der wohl bekannteste und bestdokumentierteste Fall dieser Art, ist der des Clairvius Narcisse. Der damals 40-jährige Mann wurde 1962, nachdem er vorher u. a. über Fieber, Atembeschwerden und einem Kribbelgefühl am ganzen Leib klagte, in einem Krankenhaus in der Hauptstadt Port-au-Prince offiziell für tot erklärt und kurz darauf beerdigt. 1980 kehrte Clairvius allerdings wieder heim. Doch wie ist das möglich? Was ist während dieser 18 Jahre der Abwesenheit mit ihm geschehen?

Für viele Einheimische auf Haiti, die den Voodoo-Glauben ihrer afrikanischen Vorfahren übernommen haben, sind solche Begebenheiten einfach zu erklären: Menschen wie Clairvius Narcisse sind nach ihrem Tod offensichtlich der schwarzen Magie zum Opfer gefallen und wurden zu zonbis bzw. Zombies. Dunkle Voodoo-Priester oder sogenannte „bokors“ erweckten sie wieder zum Leben, um sie für ihre Sünden zu bestrafen und sie zu ihren willenlosen Sklaven zu machen.

Auch Clairvius Narcisse selbst behauptete, ein Zombie gewesen zu sein.
Kurz nach seiner Bestattung, die er eigenen Angaben nach miterlebt hat, grub ihn ein bokor aus, der ihm die Sinne vernebelte und die Seele raubte. So fand sich Clairvius irgendwann auf einer Zuckerplantage wieder, auf der er gemeinsam mit anderen widerstandslosen Zombies zu harter, körperlicher Arbeit verdonnert wurde. Nach etwa zwei Jahren verstarb ihr bokor jedoch, woraufhin Clairvius die Flucht ergriff und langsam sein volles Bewusstsein zurückerlangte. Zu seiner Familie zurückkehren wollte er aber nicht, da er vermutete, sein verhasster Bruder habe seine Seele an den bokor verkauft. Erst als dieser 1980 den Tod fand, gab sich Clairvius seiner Schwester zu erkennen.

Aufgrund dessen, dass Clairvius Narcisses Krankenhausaufenthalt, Tod und Beisetzung im Gegensatz zu Berichten anderen ehemaligen Zombies, belegt werden konnte, wurde das haitianische Phänomen in den 80er-Jahren auch für die Wissenschaft interessant. Um der Sache auf den Grund zu gehen, begab sich daher u. a. der Anthropologe und Ethnobotaniker Wade Davis nach Haiti. Dort angekommen schloss er bald Freundschaft mit einem vermeintlichen Voodoo-Priester, der ihn in das ein oder andere Geheimnis einweihte.

Laut Davis wird den Opfern vor ihrem angeblichen Tod ein Gemisch auf der Basis von Tetrodotoxin – einem Nervengift, das aus Kugelfischen und anderen toxischen Meerestieren gewonnen wird – verabreicht. Dies geschieht z. B., indem die Giftmischung in Form von Pulver unauffällig auf der Kleidung der Opfer verteilt wird. Bei Hautkontakt löst das Gift einen starken Juckreiz aus. Kratzt man sich daraufhin an den betroffenen Stellen wund, verhilft man dem Gemisch in den Körper einzudringen. Innerhalb kurzer Zeit nach der Aufnahme der Giftmischung sollen sich die ersten Symptome bemerkbar machen. Dazu gehören mitunter ein Kribbel- und Taubheitsgefühl am ganzen Körper sowie Atembeschwerden, die im weiteren Verlauf zu einer vollständigen Lähmung der Skelett- und Atemmuskulatur und schließlich zum Tod führen können. Bei einer bestimmten Dosierung verfallen die Opfer aber lediglich in einen komatösen Zustand, der den Körper nahezu tot erscheinen lässt. Man spricht hier auch von einem „Scheintod“. Außerdem werden die Scheintoten, nachdem sie schlussendlich aus ihren Gräbern ausgebuddelt werden, mithilfe der halluzinogenen Wirkung der Stechpflanze fortwährend in einen „zombieartigen“ Zustand versetzt. Auf diese Weise sind sie wehrlos und können für jedwede Zwecke missbraucht werden. So oder so ähnlich soll es auch Clairvius Narcisse ergangen sein. Als die Person, die ihm regelmäßig die Drogen verabreichte, allerdings verstarb, ließ die halluzinogene Wirkung nach und er wurde wieder er selbst.

Beweise für Davis’ Theorie gibt es nicht. Proben des Pulver-Gifts, die ihm sein befreundeter Voodoo-Priester für eine Untersuchung aushändigte, waren nicht aufschlussreich. Zwar wurden vereinzelnd Spuren des besagten Kugelfischgifts darin gefunden, jedoch zu wenig, um die angenommene Wirkung bei einem Menschen auslösen zu können.
Somit bleiben die Geschichten um die haitianischen Zombies ein Mythos. 



Aber was meint ihr, was hinter den Geschehnissen auf Haiti steckt? Sind es einfach nur Menschen, die aus verschiedensten Gründen ihren Tod vorgetäuscht haben? Sind es Opfer skrupelloser Plantagenbesitzer, die alles tun würden, um an billige Arbeitskräfte zu kommen? Oder hat die Sache doch etwas mit Voodoo und dunkler Magie zu tun?



Kommentieren

Kommentar zum Artikel Die Zombies von Haiti.
Um auf een artikel antworten zu können,
muss Ihr Level mindestens Youtube Star sein.
Lesen Sie hier wie Sie mehr Fans verdienen.
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 04-08 20:45:
Hypnotika Schrieb:
oh man weiße schrift auf schwarzem hg bin jetzt schon raus
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 04-08 20:42:
MoonCaat Schrieb:
Uff ich LIEBE diesen Beitrag so spannend irgendwie zu lesen
Melden | Zitieren | X
Bane Schrieb auf 03-08 20:42:
Bane Schrieb:
Haunting Schrieb:
Bane Schrieb:
@palelilac 

Sie lebt nicht 
Hahaha ;D
Melden | Zitieren | X
Bane Schrieb auf 03-08 20:42:
Bane Schrieb:
Palelilac Schrieb:
Bane Schrieb:
@palelilac 
sorry dachte deine frage war nh scherz XDD bt ist das bloggerteam, aber das sieht man doch auch wenn man aufs zeichen geht

Ne ich hab doch keine Ahnung xD bin nur am iPad,kann also nicht so „drüberfahren“ xD
Melden | Zitieren | X
Palelilac Schrieb auf 03-08 20:22:
Palelilac Schrieb:
Bane Schrieb:
@palelilac 
sorry dachte deine frage war nh scherz XDD bt ist das bloggerteam, aber das sieht man doch auch wenn man aufs zeichen geht
Melden | Zitieren | X
Haunting Schrieb auf 03-08 20:20:
Haunting Schrieb:
Bane Schrieb:
@palelilac 

Sie lebt nicht 
Melden | Zitieren | X
Bane Schrieb auf 03-08 20:16:
Bane Schrieb:
@palelilac 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 03-08 19:57:
GhostTrash Schrieb:
Bane Schrieb:
GhostTrash Schrieb:
Bane Schrieb:
Was fürn Team isn BT? ;D
Why stellst du so blöde Fragen, die nicht mal was mit meinem Beitrag zutun haben? Tzz.
Sie antwortet mir ja nicht mal ;(
Was erwartet du auch XD
Melden | Zitieren | X
Bane Schrieb auf 03-08 19:21:
Bane Schrieb:
GhostTrash Schrieb:
Bane Schrieb:
Palelilac Schrieb:
omg der absatz mit dem scheintod und den drogen, das ergibt alles einfach sinn!!! wobei ich nicht glaube dass das ganze mit den bokors so deep ist... denke dann eher jemand """normales""" aus dem umfeld hat das absichtlich gemacht bzw jemanden beauftragt so als rache akt
Was fürn Team isn BT? ;D
Why stellst du so blöde Fragen, die nicht mal was mit meinem Beitrag zutun haben? Tzz.

Sie antwortet mir ja nicht mal ;(
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 03-08 19:12:
GhostTrash Schrieb:
Palelilac Schrieb:
omg der absatz mit dem scheintod und den drogen, das ergibt alles einfach sinn!!! wobei ich nicht glaube dass das ganze mit den bokors so deep ist... denke dann eher jemand """normales""" aus dem umfeld hat das absichtlich gemacht bzw jemanden beauftragt so als rache akt

jo denk ich auch am ehesten. dieser Clairvius hatte auch vorher streit mit seinem Bruder, ging irgendwie um ein stück Land aus dem Familienbesitz oder so ähnlich.^^
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 03-08 19:10:
GhostTrash Schrieb:
Bane Schrieb:
Palelilac Schrieb:
omg der absatz mit dem scheintod und den drogen, das ergibt alles einfach sinn!!! wobei ich nicht glaube dass das ganze mit den bokors so deep ist... denke dann eher jemand """normales""" aus dem umfeld hat das absichtlich gemacht bzw jemanden beauftragt so als rache akt
Was fürn Team isn BT? ;D
Why stellst du so blöde Fragen, die nicht mal was mit meinem Beitrag zutun haben? Tzz.
Melden | Zitieren | X
Bane Schrieb auf 03-08 17:11:
Bane Schrieb:
Palelilac Schrieb:
omg der absatz mit dem scheintod und den drogen, das ergibt alles einfach sinn!!! wobei ich nicht glaube dass das ganze mit den bokors so deep ist... denke dann eher jemand """normales""" aus dem umfeld hat das absichtlich gemacht bzw jemanden beauftragt so als rache akt

Was fürn Team isn BT? ;D
Melden | Zitieren | X
Palelilac Schrieb auf 03-08 17:03:
Palelilac Schrieb:
omg der absatz mit dem scheintod und den drogen, das ergibt alles einfach sinn!!! wobei ich nicht glaube dass das ganze mit den bokors so deep ist... denke dann eher jemand """normales""" aus dem umfeld hat das absichtlich gemacht bzw jemanden beauftragt so als rache akt

Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 03-08 16:31:
GhostTrash Schrieb:
Dacia Schrieb:
Oha, mega cool.
Im Mittelalter war es ja nicht unüblich, eine Glocke am Grab zu platzieren, mit einer Schnur ins Grab, weil die Leute Angst vor Scheintod hatten und man das damals eben nicht genau bestimmen konnte. Wenn der vermeintlich Tote dann aufgewacht ist, hat er die Glocke geläutet und wurde wieder ausgegraben.
Deswegen war Scheintod mein erster Gedanke, als ich den Artikel gerade gelesen habe. Ich war dann kurz verwirrt, weil man natürlich nicht 18Jahre lang im Grab liegen kann, und danach putzmunter aufsteht.
Also ich finde die Erklärung mit dem Nervengift und den Drogen ziemlich logisch. Auch wenn mit dem Pulver nichts spezifisches rausgekommen ist. Vielleicht sind die Leute dort einfach etwas anfälliger für Nervengift gewesen oder sowas, denn Kugelfischgift wurde ja bestätigt. Ich frage mich ob man mit modernen Mitteln vielleicht mehr herausfinden könnte.
Vermutlich hat den Ärmsten tatsächlich sein Bruder verkauft.
Hab mich selbst auch gefragt, ob man denn mittlerweile mehr rausgefunden hat, da der Davis ja vorwiegend in den 80ern geforscht hat, also schon vor ca. 40 Jahren, aber hab nichts gefunden. Überall wird nur seine damalige Theorie vorgestellt. 🤷‍♀️
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 03-08 15:53:
Dacia Schrieb:
Oha, mega cool.
Im Mittelalter war es ja nicht unüblich, eine Glocke am Grab zu platzieren, mit einer Schnur ins Grab, weil die Leute Angst vor Scheintod hatten und man das damals eben nicht genau bestimmen konnte. Wenn der vermeintlich Tote dann aufgewacht ist, hat er die Glocke geläutet und wurde wieder ausgegraben.
Deswegen war Scheintod mein erster Gedanke, als ich den Artikel gerade gelesen habe. Ich war dann kurz verwirrt, weil man natürlich nicht 18Jahre lang im Grab liegen kann, und danach putzmunter aufsteht.
Also ich finde die Erklärung mit dem Nervengift und den Drogen ziemlich logisch. Auch wenn mit dem Pulver nichts spezifisches rausgekommen ist. Vielleicht sind die Leute dort einfach etwas anfälliger für Nervengift gewesen oder sowas, denn Kugelfischgift wurde ja bestätigt. Ich frage mich ob man mit modernen Mitteln vielleicht mehr herausfinden könnte.
Vermutlich hat den Ärmsten tatsächlich sein Bruder verkauft.
Melden | Zitieren | X
Palelilac Schrieb auf 03-08 12:26:
Palelilac Schrieb:
BOA GEIL GENAU MEIN THEMA lese wenn ich zuhause bin durch!!!
Melden | Zitieren | X
Inshun Schrieb auf 03-08 12:17:
Inshun Schrieb:
Hey,
kannte die Geschichte noch keinesweges.
Das ist furchtbar unheimlich ._. ...
Dennoch interessant Danke. ^^ ._.
Melden | Zitieren | X
Melind Schrieb auf 03-08 11:30:
Melind Schrieb:
→ ✩ Habt ihr schon mal davon gehört? 



News Archiv
Wir halten Winterschlaf28-11-2020 19:27
Meine Zukunft mit VWL23-11-2020 18:10
Die neuen Blogger!15-11-2020 14:37
NETFLIX14-11-2020 19:55
Guestwriter: Bundeswarntag08-11-2020 20:01
Unsere Planeten06-11-2020 16:00
Belgische Schokolade01-11-2020 12:59
Magazin #03 29-10-2020 16:34
Horror Clowns26-10-2020 22:25
BloggerTeam Wahlen19-10-2020 19:08
Horrorgeschichten aus aller Welt19-10-2020 17:50
Deine Zukunft als Kinderkrankenschwester11-10-2020 02:05
Feminismus04-10-2020 23:45
Empfehlung: Fragen über Fragen03-10-2020 20:45
Der Klimawandel vor meiner Haustür30-09-2020 17:00
Wieso sterben Menschen jung?25-09-2020 21:00
Interview mit einer PTBS Erkrankten20-09-2020 14:00
Radium Girls14-09-2020 20:02
Empfehlung: Mulan 07-09-2020 18:00
Jack The Ripper02-09-2020 19:07
Deine Zukunft mit Diabetes27-08-2020 17:41
Second Hand Shopping21-08-2020 14:22
Buddhismus13-08-2020 17:23
Die Zombies von Haiti03-08-2020 11:26
Magazin #0229-07-2020 16:14
Seite: | Folgende