Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Lightstone
Oha, ich auch - wo sind meine PP hin :( XD rip.
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um einen Kommentar in den Tagesnews hinterlassen zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
13 von 24 Sternen erreicht
Tagesnews
Das Tor zur Hölle (Krater von Derweze) (durch Paeonia )

Seit mehreren Jahrzehnten brennt in der Wüste Karakum in Turkmenistan ein Krater mit etwa 69 Metern Durchmesser, rund 30 Meter tiefe. - Einheimische gaben ihm den Namen Tor zur Hölle. Dort verbrennt unkontrolliert ausströmendes Methan, ein hochentzündliches Gas. Doch warum genau der Krater brennt, das ist nicht hundertprozentig geklärt. Als wahrscheinlichster Auslöser gilt ein Ereignis, das in 1971 geschah.
Genau weiß man das nicht, denn über die Entstehung des Kraters gibt es mehrere Thesen. Der Grund dafür ist, dass Turkmenistan früher zur Sowjetunion gehörte und da Fehlschläge verschwiegen wurden. Zudem wurde alles, was mit Rohstoffen im Zusammenhang stand als Staatsgeheimnis angesehen und deswegen existieren keine Akten über den Vorfall. Die Möglichkeit besteht jedoch, dass diese einfach noch nicht aufgefunden wurden. Die am weitesten verbreitete Theorie ist, dass Geologen auf der Suche nach Erdgas im Jahr 1971 zufällig auf eine unterirdische Höhle entdeckt haben, dabei jedoch Komplikationen entstanden. Die Höhle soll nämlich eingestürzt sein und die Ausrüstung der Geologen mit in die Tiefe gerissen haben. Man befürchtete dann, dass das giftige Gas austreten würde und die Umgebung gefährden könnte. Um dies zu verhindern, wurde beschlossen den Krater anzuzünden und das Gas restlos ausbrennen zu lassen - jedoch ist dies bis heute nicht geschehen, denn entgegen der ursprünglichen Hoffnung der Geologen brannte das Feuer nicht aus, da sie das Volumen der Gasreserve unterschätzt haben. Eine andere Theorie lautet, dass dieser Krater schon in den 1960er durch natürliche Umstände entstanden ist und durch einen Blitzschlag später entzündet wurde. Dass die Entstehungsgeschichte des Kraters geheimnisumwittert bleibt, ist auch der schlechten Informationslage im Land geschuldet.
Viele Jahre lang brannte das Tor zur Hölle vor sich hin, denn die Einheimischen haben sich an ihn gewöhnt und der Rest der Welt kannte ihn kaum. Jedoch hat auch das Land Turkmenistan als Möglichkeit entdeckt Touristen in die Wüste zu locken. Abgesehen von der politischen Situation ist auch das Klima in der Wüste jedoch nicht gerade einladend. Im Sommer erreicht die Wüste Karakum bis zu 50 Grad, im Winter bis zu -20 Grad. Auch hat man es nicht leicht zum Krater zu gelangen, denn dieser wird mit keinen Schildern ausgeschildert. Nur Ortskundige weisen den Weg.
Für die Wissenschaft ist der Krater natürlich auch interessant. 2013 stieg der erste Mensch auf den Grund des Kraters herab. Der kanadische Abenteurer George Kourounis sammelte dort Proben von Organismen, die bei extremen Temperaturen trotzdem überleben können. "Wenn man hinunterschaut, ist es fast wie ein anderer Planet", beschrieb er seinen Eindruck.
Methan ist ein natürlich auftretendes Gas, welches der Hauptbestandteil von Erdgas ist. Im Normalzustand ist Methan farb- und geruchslos. Neben dem Auffangen des Methans ist das Verbrennen sicherer und umweltfreundlicher als ein Ausströmen lassen in die Atmosphäre, da Methan ein deutlich höheres Treibhauspotential hat als sein Verbrennungsprodukt Kohlenstoffdioxid.
Eine naheliegende Idee scheint jedenfalls keine Option zu sein: das Loch einfach mit Wüstensand aufzufüllen. George Kourounis beschrieb: "Als ich in den Boden grub, um Proben zu nehmen, kam Feuer aus dem Loch, das ich gerade gegraben hatte, weil ich auf diese Weise neue Austrittspfade geschaffen hatte." Das Gas würde immer seinen Weg finden, schlussfolgert Kourounis. Und dann bräuchte es nur noch einen Funken, um es zu entzünden.
 




Kommentieren

Kommentar zum Artikel Das Tor zur Hölle (Krater von Derweze).
Kommentieren
Melden | Zitieren | X
Lumina Schrieb auf 20-07 17:20:
Lumina Schrieb:
Hab davon auch Mal gelesen als ich am googeln war was es so für außergewöhnliche Reiseziele gibt und mir aber gedacht nur um die Hölle zu sehen muss ich jetzt auch nicht da hin da reicht es wenn ich jeden Tag zur Arbeit geheNein Spaß, ich mag meine Arbeit 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 19-07 20:02:
Mojito Schrieb:
Lightstone Schrieb:
Hey Alex, guck mal unser Pool 😎
ja in unserem (bisschen ausgedörrten) vorgarten x'D
Melden | Zitieren | X
Lightstone Schrieb auf 19-07 16:48:
Lightstone Schrieb:
Hey Alex, guck mal unser Pool 😎
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 18-07 14:54:
Risa Schrieb:
sieht echt aus wie das tor zur hölle xD
Melden | Zitieren | X
Nephynes Schrieb auf 18-07 14:29:
Nephynes Schrieb:
Mojito Schrieb:
Einfach ein brennendes Loch in der Wüste, wie absurd ist das denn xD
Vor allem dass es einfach nicht aufhört, wirklich unglaublich.
Finde total krass dass Löschen so schwer ist und brennen lassen besser für die Umwelt ist als ausströmen lassen. 

Ich möchte eine neue Entstehungstheorie teilen: Die Forscher haben ihre Zigarettenstummel weggeworfen und dadurch hat das Feuer angefangen. ODER die haben da ihre Glasflaschen gelassen und die Sonne hat dann, gebündelt durch den Glasmüll das Loch angesteckt. Man merkt glaube ich habe wenig Vertrauen in die Müllbeseitigung der Menschen.
Die Zigarettentheorie ist amazing xD
Melden | Zitieren | X
Nephynes Schrieb auf 18-07 14:29:
Nephynes Schrieb:
Viel Spass beim lesen :3
Melden | Zitieren | X
Cosmicqt Schrieb auf 18-07 14:05:
Cosmicqt Schrieb:
Der beitrag ist heißer als die knallende Sonne auf dem Balkon 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 18-07 13:45:
Mojito Schrieb:
Einfach ein brennendes Loch in der Wüste, wie absurd ist das denn xD
Vor allem dass es einfach nicht aufhört, wirklich unglaublich.
Finde total krass dass Löschen so schwer ist und brennen lassen besser für die Umwelt ist als ausströmen lassen. 

Ich möchte eine neue Entstehungstheorie teilen: Die Forscher haben ihre Zigarettenstummel weggeworfen und dadurch hat das Feuer angefangen. ODER die haben da ihre Glasflaschen gelassen und die Sonne hat dann, gebündelt durch den Glasmüll das Loch angesteckt. Man merkt glaube ich habe wenig Vertrauen in die Müllbeseitigung der Menschen.
Melden | Zitieren | X
Lightstone Schrieb auf 18-07 08:36:
Lightstone Schrieb:
Ein heisser Beitrag, passend zum derzeitigen Wetter :d
Melden | Zitieren | X
Paeonia Schrieb auf 18-07 08:18:
Paeonia Schrieb:
🔥



News Archiv
Sklaverei im antiken Rom01-10-2022 09:03
Seveso Desaster24-09-2022 20:00
Surrealismus für Anfänger18-09-2022 20:33
Perfektionismus - wenn man nie genug ist11-09-2022 09:43
In Gedenken an Queen Elizabeth II08-09-2022 20:47
Magazin #827-08-2022 04:11
Meine Zukunft als Grundschullehrerin20-08-2022 00:43
Stipendien in Deutschland13-08-2022 11:35
Dark Tourism06-08-2022 07:14
Empfehlung: Boo, Bitch24-07-2022 08:44
Das Tor zur Hölle (Krater von Derweze)18-07-2022 08:18
Das Unglück der Estonia09-07-2022 21:23
NT-Wahl06-07-2022 16:05
Die besten Kommentatoren02-07-2022 11:37
Das Erdmagnetfeld25-06-2022 00:03
Die Sloth-Methode18-06-2022 00:00
Das Stockholm Syndrom12-06-2022 15:30
Das menschliche Gehirn28-05-2022 22:39
Obdachlos - das gibt es zu tun20-05-2022 17:03
Kanadas dunkles Kapitel: Residential Schools14-05-2022 08:57
Meine Zukunft als Mutter07-05-2022 11:04
Tiefsee Gigantismus02-05-2022 20:55
Die Pollock-Zwillinge - Ein Beweis für die Reinkarnation?23-04-2022 13:32
Magazin #717-04-2022 00:13
Münchhausen-Syndrom16-04-2022 00:04
Seite: | Folgende