Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Anonym
manifesting noah sebastian
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um einen Kommentar in den Tagesnews hinterlassen zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
13 von 24 Sternen erreicht
Tagesnews
Meerjungfrauen (durch Anonym)

Die Meerjungfrau

Viele Geschichten und Legenden beschreiben eine Meerjungfrau als mythologisches Wesen. Sie ist halb Mensch, halb Fisch. Ihr oberer Teil des Körpers ähnelt dem einer Frau, während der untere Teil in einen fischähnlichen Schwanz übergeht.

Meerjungfrauen werden häufig als attraktive und anziehende Wesen dargestellt, die in Seen, Ozeanen oder Meeren leben. Sie werden häufig mit magischen Fähigkeiten und Eigenschaften in Verbindung gebracht, wie zum Beispiel die Fähigkeit, Seeleute anzulocken, indem sie singen, oder die Fähigkeit, mit Meerestieren zu kommunizieren.

In verschiedenen Kulturen und mythologischen Überlieferungen haben Meerjungfrauen eine Rolle gespielt. Über viele Generationen hinweg haben sie die Fantasie der Menschen fasziniert, indem sie in Geschichten, Märchen und Kunstwerken auftauchen. Es gibt auch Berichte und Behauptungen über tatsächliche Begegnungen mit Meerjungfrauen, obwohl sie hauptsächlich als fiktive Kreaturen betrachtet werden. Diese Behauptungen sind jedoch nicht wissenschaftlich belegt.

 

Charakterzüge einer Meerjungfrau

Die Eigenschaften einer Meerjungfrau können je nach Verständnis und Darstellung variieren. Aber hier sind einige Dinge, die Menschen mit Meerjungfrauen verbinden:

Anmut und Eleganz: Meerjungfrauen werden häufig als attraktive und elegante Wesen bezeichnet. Ihre Bewegung im Wasser ist fließend und anmutig, und sie strahlen eine natürliche Grazie aus.

Neugier und Abenteuerlust: Meerjungfrauen werden häufig als neugierige und abenteuerlustige Wesen beschrieben. Sie sind sehr daran interessiert, die Welt zu erkunden und neue Erfahrungen zu machen.

Freiheitsliebe: Meerjungfrauen werden häufig als Symbole für Freiheit und Unabhängigkeit betrachtet. Sie fühlen sich in ihrer natürlichen Umgebung am wohlsten und genießen ihre Lebensweise im Wasser.

Verführung und Charisma: Meerjungfrauen werden häufig als anziehende und verführerische Wesen dargestellt. Sie haben eine bezaubernde Schönheit, die andere in ihren Bann zieht.

Liebe zur Natur: Meerjungfrauen sind häufig sehr mit der Natur verbunden, insbesondere mit dem Meer. Sie setzen sich für den Erhalt der Ozeane und Gewässer ein und schützen und bewahren die Meeresbewohner.

Geheimnis und Mystik: Meerjungfrauen haben häufig eine mysteriöse Aura. Sie werden mit magischen Fähigkeiten, versteckten Informationen und tiefen Geheimnissen assoziiert.

Es ist wichtig zu beachten, dass diese Charaktereigenschaften nicht für jede Darstellung einer Meerjungfrau gültig sind und dass sie sich je nach Geschichte, Kultur und künstlerischer Interpretation unterscheiden können.

Meerjungfrauenfiguren werden auch in einigen Geschichten und Interpretationen als böse oder negative Charaktere dargestellt. Es gibt Geschichten, in denen Meerjungfrauen als gefährliche und manipulative Kreaturen dargestellt werden, die Menschen in Gefahr bringen oder sogar verletzen können.

Ein bekanntes Beispiel hierfür sind die griechischen Sirenen. Sie sind Fabelwesen, die Seeleute mit ihrem betörenden Gesang anlockten, um sie zu verschlingen oder zu töten.

Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass die überwiegende Mehrheit der Darstellungen von Meerjungfrauen in der Populärkultur und in der Fantasie als positive oder neutrale Figuren dargestellt werden. Die Idee von bösen Meerjungfrauen ist eher eine Variation oder Interpretation, die je nach Geschichte und künstlerischer Darstellung auftreten kann.

Vergleichbare Wesen

Es gibt viele Wesen, die in gewisser Weise mit Meerjungfrauen vergleichbar sind. Hier sind einige ähnliche Mythen:

Sirenen: Sirenen sind eine mythische Kreatur, die sowohl eine Frau als auch ein Vogel, später auch Frau als auch Fisch ist. Sie haben eine verführerische Stimme und locken Seeleute mit ihrem Gesang an, ähnlich wie Meerjungfrauen.

Nixen: In skandinavischen und deutschen Legenden sind Nixen Wasserwesen. Sie ähneln Meerjungfrauen und leben in Gewässern. Sie sind im Gegensatz zu der Meerjungfrau jedoch kein hilfloses Wesen.

Selkies: Sie sind Figuren aus Volksliedern aus Irland und Schottland. Sie sind Robbenwesen, die ihre Robbenhaut ablegen und sich in Menschen verwandeln können. Sie sind wasserbewohnende Wesen mit einer starken Bindung zur Natur, ähnlich wie Meerjungfrauen.

Melusinen: Sie sind Wesen aus der europäischen Volksliedern, die entweder eine Frau und eine Schlange oder ein Fisch sind. Sie werden häufig als attraktive, aber geheimnisvolle Wesen dargestellt und haben gelegentlich zwei Naturen.

Huldra: In skandinavischen Volksliedern ist die Huldra ein Wesen welches als halb Mensch, halb Baum beschrieben oder als eine wunderschöne Frau mit einem Fuchsschwanz. Sie ist nicht direkt mit Wasser verbunden, aber sie teilt die Attribute der Anziehungskraft und des Geheimnisvollen mit Meerjungfrauen.

Obwohl diese fabelhaften Wesen jeweils ihre eigenen einzigartigen Eigenschaften und Geschichten haben, die sie von Meerjungfrauen unterscheiden, gibt es einige Gemeinsamkeiten, einschließlich ihrer Verbindung zum Wasser, ihrer Attraktivität und ihrer faszinierenden Persönlichkeit.

 

Sichtungen

Es gibt viele Berichte und Behauptungen über Meerjungfrauen, aber es gibt keine wissenschaftlichen Beweise für ihre Existenz. Die meisten Sichtungen von Meerjungfrauen können auf Mythen, künstlerischen Interpretationen oder Missverständnissen beruhen.

Es gab frühere Berichte von Seeleuten und Küstenbewohnern, die sagten, sie hätten Meerjungfrauen gesehen. Diese Sichtungen wurden häufig als Treffen mit Tieren wie Seekühen, Robben oder Delfinen falsch interpretiert. Bewegende Algen oder andere natürliche Phänomene wurden gelegentlich mit Meerjungfrauen verwechselt.

Es ist wichtig zu beachten, dass Menschen häufig fantastische Erklärungen für unerklärliche oder ungewöhnliche Phänomene finden. In verschiedenen Kulturen und Legenden ist die Vorstellung von Meerjungfrauen seit langem verwurzelt, was dazu beitragen kann, wie Menschen solche Sichtungen interpretieren und berichten.

Letztendlich ist es vernünftig anzunehmen, dass Meerjungfrauen eher fiktive Wesen sind, die in Geschichten, Kunstwerken und unserer Vorstellungskraft existieren, als tatsächliche Wesen, die in der realen Welt existieren.

 

So nahe sind wir echten Meerjungfrauen…

Das Mermaid-Syndrom

Das Mermaid-Syndrom, auch als Sirenomelie oder Sirenomelia bekannt, ist eine seltene und schwerwiegende angeborene Fehlbildung, bei der die unteren Extremitäten des Fötus miteinander verschmelzen. Der betroffene Bereich ähnelt dem Schwanz einer Meerjungfrau, daher der Name „Mermaid-Syndrom“.

In der Regel tritt das Mermaid-Syndrom bei 1 von 100.000 auf. Es ist mit schweren inneren Organfehlbildungen verbunden, wie zum Beispiel Fehlbildungen des Verdauungssystems, des Herz-Kreislauf-Systems und der Harn- und Geschlechtsorgane. Die Erkrankung ist in den meisten Fällen tödlich, und viele Babys sterben vor oder kurz nach der Geburt.

Obwohl die genaue Ursache des Mermaid-Syndroms nicht vollständig bekannt ist, wird angenommen, dass eine Störung der normalen Entwicklung der unteren Extremitäten während der Schwangerschaft eine Rolle spielt. Das Mermaid-Syndrom hat keine bekannte Heilung, und Behandlungen konzentrieren sich normalerweise darauf, die Symptome zu lindern und, sofern möglich, die Lebensqualität zu verbessern.

Es ist wichtig zu beachten, dass das Meerjungfrauensyndrom keinen Zusammenhang mit der Vorstellung von Meerjungfrauen als mythologischen Wesen hat. Es handelt sich um eine seltene Erkrankung, die die körperliche Entwicklung eines Fötus beeinträchtigt.

 

Meerjungfrau schwimmen

In den letzten Jahren hat sich Meerjungfrauenschwimmen zu einem beliebten Freizeitsport entwickelt. Es ist eine Bewegung, bei der Menschen wie Meerjungfrauen im Wasser schwimmen.

Monoflossenähnliche Schwanzflossen, die aus flexiblem Material an den Beinen befestigt sind, werden in der Regel beim Meerjungfrauenschwimmen verwendet. Schwimmer können dank dieser Flossen im Wasser wie eine Meerjungfrau schweben und raffinierte Schwimmbewegungen ausführen.

Meerjungfrauenschwimmen wird häufig als eine Kombination aus Fitness und Unterhaltung betrachtet. Es kombiniert Herz-Kreislauf-Training, Koordination und Muskelaufbau. Das Schwimmen mit einer Meerjungfrauenflosse fordert vor allem die Muskeln der Beine, des Rumpfes und der Arme. Darüber hinaus kann es das Gleichgewicht und die Körperkontrolle verbessern.

Es gibt heutzutage Kurse und Workshops für Meerjungfrauenschwimmerinnen, welche die Techniken und Sicherheitsaspekte des Meerjungfrauenschwimmens beibringen. Diese Kurse sind für Menschen jeden Alters und Fitnessniveaus geeignet, die Spaß am Schwimmen haben und sich wie eine Meerjungfrau im Wasser fühlen möchten.

Es ist wichtig zu beachten, dass Meerjungfrauenschwimmen nicht als professioneller Wettkampfsport angesehen wird, sondern hauptsächlich als Freizeitsport. Es sollte immer unter sicheren Bedingungen und in Gewässern durchgeführt werden, mit ausreichender Unterstützung und Überwachung.

 




Kommentieren

Kommentar zum Artikel Meerjungfrauen.
Kommentieren
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 23-05 15:37:
Mojito Schrieb:
Sehr cooler Beitrag. Tatsächlich hab ich Meerjungfrauen früher extrem geliebt. Habe immer H20 plötzlich meerjungfrau geguckt (aber nicht mehr als bella kam >:c) und habe auch noch einige Fantasy Bücher in denen es um Meerjungrauen geht aus der Zeit und mein Vater musste sich mit mir alle Meerjungfrauen-Filme angucken, die es in der Videothek (ja I'm old ok) gab ahaha. Oh und ich fand immer "die kleine Meerjungfrau" von Hans Christian Andersen viel besser als Arielle (tatsächlich war ich nie wirklich Disney obsessed und obwohl Arielle eine Meerjungfrau ist, bin ich nicht so wirklich mit ihr warm geworden)

Ich dachte allerdings immer, dass Sirenen Meerjungfrauen sind, aber nicht alle Meerjungfrauen Sirenen, also sehr cool dass es sich offenbar um 2 unterschiedliche Wesen handelt. Nixen findet man btw (auch? idk) in stillen Gewässern wie Seen, allerdings sind sie (in den nordischen Sagen) menschlicher Gestalt und haben keinen Fischschwanz. Wenn man sich als Angler mit der Nixe gutstellt, dann bekommt man einen großen Fang, wenn man sie reizt wird man vermutlich ins Wasser gezogen und ertrinken. Nixen sind tendenziell aber eher gutmütige Wesen. Achso und wenn man einen besonders großen Hecht fängt, soll man den zurück ins Wasser werfen, weil es sich um die Leitkuh der Rinderherde der Nixe handeln könnte. Also manchmal halten Nixen sich "gestreifte Kühe" die sich in Fische verwandeln können... please don't ask. (Ein Hoch auf meinen Buchverrückten Kumpel, der mir dauernd Folklore aus seinen neuen Büchern abfotografiert lol)

Auch interessant ist, dass es auch männliche Wasserwesen gibt (bspw Nöck/Wassermann) die aber komplett Gegenteilig zu den meist positiven weiblichen Wesen, hässlich und bösartig sein sollen.

ok ich bin etwas abgeschweift.
Vom Meermaid-Syndrom habe ich tatsächlich schonmal gehört, ich wusste aber nicht, dass die Überlebenschancen so gering sind und dass sich das Syndrom ebenfalls auf die Organe auswirkt. Ich dachte tbh immer, dass man die Beine "einfach" voneinander trennen kann und das Kind dann ein happy life lebt lol. Weil teilweise ist es ja auch möglich siamnesische Zwillinge voneinander zu trennen (nicht immer aber ja die Medizin ist schon ziemlich fortgeschritten heutzutage).

Mit dem Mermaiding konnte ich tatsächlich nie was anfangen, ich hab mir mal eine kurze Youtube-Doku dazu angesehen und fand es irgendwie weird. Vor allem da die Frau gesagt hatte, dass sie regelmäßig für Firmenevents gebucht wird. Und ich dachte mir so 1. wer hat nen riesigen Pool auf Arbeit und 2. wer bucht sich zum darin rumschwimmen eine fremde Frau??? Also gut für sie aber was sind das für Leute, weil sorry, aber finde die Firma wirkt nicht sonderlich seriös wenn die sich ne Meerjungfrau buchen? x'DD Finde es auf sportlicher Sicht aber super beeindruckend, wenn man mir die Beine zusammenbinden würde, würde ich direkt untergehen lol.
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 23-05 13:43:
Nephynes Schrieb:
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 23-05 13:43:
Nephynes Schrieb:
@Risa Aww aber wir haben richtig tolle Layouter und Reporter die dich weiter unterhalten werden
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 23-05 13:43:
Nephynes Schrieb:
@Paeonia 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 18:36:
Lyrence Schrieb:
Richtig interessanter Beitrag. Ich war damals übel der Fan von so ner Jugendlichen die auf YouTube so eine Videoreihe hochgeladen hat mit "A secret life as a mermaid" oder sowas XDDDD Ich war so fasziniert und wollte auch immer so eine Flosse haben. Bin allerdings zu doof zum Schwimmen und kann nicht tauchen.

Lieben Dank für deinen Beitrag <3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 18:18:
Risa Schrieb:
Ich find Meerjungfrauen so mystisch und elegant, wish they were real :d werde deine Beiträge vermissen nephy<3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 13:24:
Paeonia Schrieb:
Nephynes Schrieb:
 Danke für die tolle Zeit im NT! Ich hoffe mein letzter Beitrag gefällt euch i
Danke für deine tollen Beiträge und deine Arbeit!🤍

Der Beitrag ist wirklich spannend, ich kann mich gut an meine Kindheit erinnern, immer wenn ich H2O-plötzlich Meerjungfrau gesehen habe, habe ich so getan als würde ich auch zur Meerjungfrau werden, wenn ich Wasser berühre.

Ich habe mich nie näher mit Meerjungfrauen beschäftigt. Ich dachte auch immer, dass Meerjungfrauen und Nixen das gleiche sind. Von den Sirenen habe ich schon gehört.
Das Mermaid-Syndrom klingt absolut grausam, das wünsche ich niemanden. 

Von der Sportart habe ich inzwischen oft gehört, kenne auch jemanden der das macht, der verkleidet sich auch in seiner Freizeit zu Hause oft als Meerjungfrau und chillt dann mit Fischschwanz und Bikini vor dem Fernseher.
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 08:41:
Savior Schrieb:
Das Layout ist so pretty, vor allem diese Farbkombinationen! Schöner Beitrag!  <3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 07:43:
Nephynes Schrieb:
 Danke für die tolle Zeit im NT! Ich hoffe mein letzter Beitrag gefällt euch :)
Melden | Zitieren | X
Cosmicqt Schrieb auf 21-05 03:04:
Cosmicqt Schrieb:
Wunderschönes Layout und Beitrag, lieben Dank dafür.
Ich finde Meerjungfrauen und ihre andere Kategorien sehr faszinierend, sie sind wunderschön und können aber sehr gefährlich und gruselig sein. Ich glaube die meist bekanntesten sind davon sogar die Sirenen die man kennt aus den Filmen oder Mythen.
Ich bin z.b der Meinung daß es sie wirklich habt oder noch immer vereinzelt gibt, nur schlau genug sind sich versteckt zu halten, der Ozean ist eh noch nicht erkundet, wer weiß was man dort noch finden wird!

Ich stehe auf alte Mythen oder Vikingerzeug usw.

Das Meerjungfrauen schwimmen kennt man ja, ich hab davor Respekt so lange unter Wasser zu bleiben und auch noch dabei zu performen, man selber Kennt es villeicht noch davon als man Kind war und es beim Schwimmen gespielt hat, aber diese Sportart wird echt unterschätzt.
Melden | Zitieren | X
Bebe Schrieb auf 21-05 02:34:
Bebe Schrieb:
voll der schöne beitrag
ich will auch eine meerjungfrau sein sad
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-05 02:28:
Sunnyx Schrieb:
Um euch die Wartezeit auf das nächste Magazin zu verkürzen, gibt es hier noch einen tollen Beitrag von der lieben Nephynes, die uns aber leider verlassen wird. Viel Spaß beim Lesen!



News Archiv
Luzides Träumen16-06-2024 17:00
Schmerzgedächtnis02-06-2024 17:00
Wettermanipulation19-05-2024 23:57
Ein Liebesbrief an mich selbst!04-05-2024 10:00
4B Movement28-04-2024 11:20
Faszination True Crime11-04-2024 18:29
Die besten Kommentatoren01-02-2024 16:29
Magazin #1331-01-2024 00:00
Magazin #1230-10-2023 19:07
Guestwriter: KI Kunst09-09-2023 07:51
Magazin #1129-07-2023 04:44
Meine Zukunft als Ärztin27-05-2023 08:08
Meerjungfrauen21-05-2023 02:25
Die Leipziger Buchmesse16-04-2023 12:05
Magazin #1001-04-2023 09:15
Massentierhaltung: Milchindustrie + Q&A20-03-2023 01:30
Erdbeben06-03-2023 18:52
Reporterwahl 202325-02-2023 08:17
Quallen18-02-2023 23:19
Das unterschätzte Nagetier: Mäuse12-02-2023 10:41
Massentierhaltung Teil 105-02-2023 10:05
Die besten Kommentatoren04-02-2023 22:23
Synästhesie28-01-2023 10:28
Polyneuropathie22-01-2023 16:30
Neurowissenschaften14-01-2023 14:27
Seite: | Folgende