Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Anonym
Part 2 von unmotiviert, bin schon WD so inaktiv hier, was geht ab bruh
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um einen Kommentar in den Tagesnews hinterlassen zu k├Ânnen, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schlie├čen
Helper
15 von 24 Sternen erreicht
Tagesnews
Guestwriter: KI Kunst (durch Lele )

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Künstliche Intelligenz (KI) ist ja aktuell in aller Munde - und ein super spannendes und ästhetisch ansprechendes Teilfeld davon ist KI Kunst!


Aber um erstmal die Grundlagen zu schaffen:
KI ist die Abkürzung für künstliche Intelligenz (auf englisch ist es übrigens AI - artificial intelligence).
Das Ziel ist es, Maschinen so zu programmieren, dass sie wie unser Gehirn, wie ein neuronales Netzwerk funktioniert (mal ganz grob gesagt, wenn jemand Informatik studiert, bitte korrigieren!).
Der Unterschied einer KI zu einem "normalen" Computerprogramm ist es, dass sie auch eigenständig arbeiten kann. Sie kann also Informationen aufnehmen, verarbeiten und diese nach einem bestimmten Muster lösen.
Im Beispiel von KI Kunst wird als Input die Beschreibung des Bildes (auch "prompt" genannt) als Information aufgenommen, diese wird dann nach einem vorher vorgegebenen Muster verarbeitet und dann wird ein Output generiert.

Das Ganze passiert aber natürlich nicht von allein, sondern diejenigen, die die KI programmieren, legen vorher Parameter fest, nach denen die KI arbeitet. Es hängt also von ihrem Algorithmus ab oder eben einer Liste von Regeln zur Lösung eines vordefinierten Problems, wie die Daten umgewandelt werden und was am Ende ausgegeben wird.
Wie genau dieser Algorithmus aussieht, ist individuell, es gibt da verschiedene Möglichkeiten, das wäre dann jetzt aber vermutlich zu technisch. Jedenfalls wird die KI mit dem Datensatz anhand der Regeln des Algorithmus trainiert, bis sie zufriedenstellende Resultate liefert. Gleichzeitig kann sie aber mit jeder Nutzung des Tools weiterlernen oder erweitert die Datengrundlage.

Bis eine KI überhaupt funktionsfähig ist, braucht sie übrigens oftmals Millionen von Datenpunkten, um danach flexibel einsatzfähig zu sein. Außerdem ist die KI eben nur funktionsfähig für die vordefinierten Aspekte und arbeitet nach dem Alogrithmus und mit den gegebenen Daten - es ist also nicht so,
als wären KI Systeme aktuell in der Lage, ein ganzes menschliches Gehirn nachzubilden und es
braucht extrem viel Training und Anpassungen, damit es funktioniert.


Wie der Begriff schon sagt: Kunst, die von KI erschaffen wird. Der "Künstler" oder eben der Kunstschaffende ist also nicht der Mensch, sondern die künstliche Intelligenz. Wenn man heute von KI Kunst redet, sind meist digitale Kunstwerke oder eben Fotos gemeint, die von einer KI erschaffen wurden. Prinzipiell kann das auch auf weitere Kunstarten ausgeweitet weden, wie Bildhauerei, Baukunst oder Musik, aber ich werde heute mal nur von der ersten, engeren Definition ausgehen.

Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die verbreiteste Möglichkeit sind sogenannte Text-zu-Bild-Generatoren, also als User kannst du dann einen Text oder eine kurze Beschreibung eingeben und die KI generiert dir daraus ein Bild.

Die Datenbasis für das generierte Bild wurde vorher festgelegt und die KI nimmt eben entsprechend ihrem Algorithmus Teile von ihrer Datenbasis und lässt daraus etwas neues entstehen. Wenn jemand "Sonnenuntergang in orange" eingibt, weiß die KI das zu interpretieren, wenn genügend Daten hat, die als "Sonnenuntergang" oder "Farbe orange"  gekennzeichnet sind.

Bekannte Tools, um selbst KI Kunst zu kreieren sind Staple Diffusion, Midjourney, Crayion oder DALL-E2. Letzeres wurde übrigens von OpenAI entwickelt, das ist dasselbe Unternehmen, dem ChatGPT gehört (das Ki Chatprogramm, was aktuell viel in den Nachrichten ist). Ihr braucht teilweise einen Account, damit ihr das Tool nutzen könnt.



Du kannst jetzt einfach mit ein paar Worten und ohne viel künstlerisches Talent extrem aufwendig aussehende Bilder kreieren, oder eben auch durch Beschreibung und die richtigen Worte ein Bild, was du im Kopf hast durch die KI kreieren lassen. Ist ja wohl schon ziemlich cool?!
Der Aspekt, dass gefühlt alles möglich ist, was man sich in den Kopf setzt und es recht wenig Aufwand von Userseite aus braucht, ist vermutlich der Hauptaspekt. Es können beispielsweise physisch unrealistische aber eben fotorealistische Werke geschaffen werden können. Oder du kannst mit ein paar Beschreibungen ein Bild im Stil deiner beiden Lieblingskünstler erzeugen. Und durch leichte Anpassungen in der Wortwahl das Bild wieder komplett umändern.

Es gibt extrem viele Beispiele für KI Kunst in den unterschiedlichsten Formen; aber hier mal ein paar die ich persönlich sehr gerne mag:













Die Frage nach dem Urheber:
Wer hat denn nun das Urheberrecht, wenn eine KI Kunst kreiert? Schließlich erstellt die KI basierend auf ihr zugrundeliegenden Bildern ihre Kunst und diese ist wiederum urhebergeschützt. Die ganze Debatte darum ist sehr aktuell, und es gibt kein abschließendes Urteil dazu. Es kommt ganz auf die Perspektive an: Ist zur Beurteilung wichtiger, dass mehr oder weniger Teile von Kunstwerken menschlicher Künstler weiterverwendet werden oder ist die "schöpferische" Leistung der KI relevanter? Wie die KI die Daten (aka: Bilder) verarbeitet, die sie hat, wird ja wiederum von Programmierer*innen vorgegeben oder es gibt eben Kodierer*innen, welche im Vorfeld die Bilder auswählen, mit denen die KI dann arbeitet. Kreativität ist aber womöglich auch beim User gefragt, der ja die Beschreibung des Bildes liefert, bei denen kleine Nuancen schon das Endergebnis stark beeinflussen können.

Die Frage nach "Fake News" und Manipulation:
Wer in letzter Zeit Nachrichten gelesen hat, könnte über das von der KI generierte Bild von Trump gestolpert sein - streng genommen keine KI "Kunst", aber wohl eine von KI kreiertes Bild, was aussieht wie eine Fotografie:




Auf dem Bild ist Ex-Präsident Trump zu sehen, der sich gegen eine Verhaftung wehrt, was wiederum zu einigen Falschberichten geführt hat. Die Bilder sind nämlich eben mit Hilfe einer KI kreiert worden und nicht echt. Da sie aber zu den Schlagzeilen zu Trumps Verhaftung zeitlich passten, sind die recht einfach in das Narrativ einzuordnen. Wenn man genauer hinguckt, werden die Fehler deutlich, die zeigen, dass das Bild eben nicht realisitsch ist, wie fehlende Finger oder falsche Schattierungen. Das Ganze hat dann auch wieder mit Medienkompetenz zu tun - aber bei einem flüchtigem Blick ohne viel Recherche glaubt man oft Bildern mehr als Text. Da ist also Medienkompetenz und kritisches Hinterfragen nötig.




Was denkt ihr dazu?
Habt ihr schon mal selber KI Kunst kreiert?
Oder habt ihr ein Lieblings-KI-Kunst-Bild, was ihr teilen wollt?





Kommentieren

Kommentar zum Artikel Guestwriter: KI Kunst.
Kommentieren
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 06-10 17:59:
Lele Schrieb:
Lightstone Schrieb:
Ehm wir ignorieren einfach das ich dachte das ich mit Lele kommentiere. o.o
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 06-10 17:54:
Lightstone Schrieb:
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 15:07:
MsSuicideSheep Schrieb:
Mojito Schrieb:
IIHaruII Schrieb:
MsSuicideSheep Schrieb:
Es wird doch schon l├Ąngst Geld daran verdient? Wieso sonst arbeiten gerade alle gro├čen Konzerne daran ihre eigenen KIs auf den Markt zu bringen? Es gibt ganze werbeklicks die nur auf KI-Basis sind und daran wird man auch niemanden hindern. Der Trend l├Ąuft EXTREM auf KI hin, das wird bald nicht mehr wegzudenken sein. Safe Safe Safe.┬á

es ist wirklich ein s├╝├čer Gedanke es unkommerziell zu nutzen um die eigentlich dahinter stehenden Personen weiterhin zu halten, zb. Fotografen, Illustratoren, Videographen, Webdesigner, Texter, coder etc etc. Aber all diese Menschen m├╝ssen einfach lernen, dass ihr Job nicht mehr der gleiche bleibt und sie Hand in Hand mit KI gehen werden m├╝ssen. There is no other chance.┬á

also ich hab mir selbst wirklich schon so geisteskrank viele Gedanken zu dem Thema gemacht, weil mich ne KI ja Safe ersetzen kann in meinem Berufsfeld. Wichtig ist also jetzt die Unterschiede sichtbar zu machen und KI trotzdem mit in den eigenen Bereich mitzuenehmen. Ich nutze es als Unterst├╝tzung f├╝r mich selbst, damit spare ich Zeit ein und kann mich auf die kreativen Prozesse dahinter konzentrieren. Ich bin nicht mehr ÔÇ×alleineÔÇť f├╝r meine Arbeit verantwortlich, sondern kann sie nun mit Hilfe von KI erstellen oder gar optimieren.┬á
Der unterschied ist, dass es nicht die Zukunft sein wird zumindest nicht in dieser form. Kein angestellter wird jemals jemanden einstellen der sich nie mit Kunst auseinandergesetzt hat. Jemand der nur promts schreibt im vergleich mit jemandem der seit Jahren kunst mit eigenen H├Ąnden kreiert wird immer bevorzugt. Anderer Punkt ist, dass kein copyright label drauf darf solange die Bilder aus dem internet gezogen werden. Noch ein Punkt ist die welle an AI Bildern die momentan das internet plagen. Wenn Maschinen sich diese als Referenz nehmen fangen die Maschinen an mit fehlerhaften Bildern zu arbeiten. Nicht nur wird der Stil immer der selbe sein sondern auch die Fehler. Dazu geh├Âren auch ├ťberarbeitungen. Nehmen wir mal Charakter Design als Beispiel: firmen arbeiten mit mehreren Prozessen und ├ťberarbeitungen bevor das finale Produkt auf den Markt kommt. Ein Ai bild kannst du nicht wirklich ├╝berarbeiten zumindest nicht in dem selben Stil wie davor. Jeder erkennt den AI Stil aber nichts wird echte Kunst ersetzen und sowas sollten wir auch besch├╝tzen. Wenn Kinder anfangen zu zeichnen, sagen wir dann nimm ein Stift in die hand und lass deinem Kopf freien Lauf oder sagen wir nimm ein Handy und fang an Worte einzugeben damit du mal nachher ne chance in der Industrie hast? Leute die AI Kunst unterst├╝tzen weil es ja eh so kommen wird sind meiner Meinung nach Teil des problems als dass man sich dagegen stellt und sich weigert damit zu arbeiten. Ich kenne keinen Menschen die Kunst lieben und AI art unterst├╝tzen. Das ist der Unterschied
Denke nicht, dass du damit recht hast, glaube eher es wird so kommen dass komplette Berufsbilder ausfallen. Momentan mag man Kunst und KI noch unterschieden k├Ânnen aber in ein paar Jahren wird die KI gelernt haben wie H├Ąnde gehen. Ich denke nicht, dass sich die meisten Firmen noch die M├╝he machen werden echte Menschen anzustellen, wenn jeder einfach mit ein paar Klicks ein hochgradig professionelles Artwork erstellen kann. Die meisten werden das Geld nicht mehr ausgeben. Es wird komplette Games geben die nur von KI erstellt wurden, Werbung wird von KI gemacht werden, Popstars werden KI generierte Texte singen zu KI generierter Musik. Denke das erste Berufsfeld was wegfallen wird sind tats├Ąchlich Texter, da die KI in dem Bereich jetzt schon so weit ist, es besser zu machen als die meisten Menschen.┬á

Wieso solltest du viel Geld f├╝r was ausgeben was du auch billiger und einfacher in der gleichen Qualit├Ąt haben kannst? Ist doch schei├č egal ob die Person sich mit Kunst auskennt, sie muss nur wissen was f├╝r Worte eingegeben werden m├╝ssen, damit das Produkt dem Kunden am Ende gef├Ąllt.

Ich denke die einzige M├Âglichkeit so eine Zukunft zu verhindern, ist jetzt schnell die Notbremse zu ziehen und Rahmenbedingungen und Gesetze festzulegen, was KI darf und was nicht. Denn wenn es so weiter geht wie bisher, denke ich nicht dass es die M├Âglichkeit gibt, dass das nicht die Zukunft wird. Muss sagen dass ich da nicht so viel Vertrauen in die Menschheit/Regierung/Firmen habe. Wir leben in einem kapitalistischen System, jeder ist auf den eigenen Profit aus, wieso sollten Firmen jetzt pl├Âtzlich anfangen an ihre Mitarbeiter zu denken? Vor allem wenn sie niemand dazu zwingt?
Klar wirds immer einige Wenige geben, die menschgemachte Kunst bevorzugen, aber safe nicht genug um die tonnenweise Menschen in kreativen Berufen zu besch├Ąftigen, es ist ja jetzt schon schwer im kreativen Sektor Arbeit zu finden.
Muss ich so leider komplett unterschreiben. Unternehmen geben leider n fick auf deine handgemachte Kunst und das Handwerk, dass du dir ├╝ber Jahre selbst beigebracht und verfeinert hast. Es ist romantisiertes denken, dass darauf R├╝cksicht genommen wird, wenn eine KI, die noch nicht mal 1 Jahr alt ist, jetzt schon vielen Berufsfeldern l├Ąngst das Wasser reichen kann, und das f├╝r kp?? 10 Euro im Monat? Das ist UNSCHLAGBAR. Preis, Geschwindigkeit, Vielfalt, das kann kein Mensch wie es die KI kann. Anderer Punkt: wie war es f├╝r Menschen als die ersten Computer auf den Markt kamen und zb Berufe wie textsetzer wegfielen? Wie war es in der Industrialisierung, als kleine Familienbetriebene Manufakturen wegfielen? Keiner sagt dass dieser Wandel geil sein wird, aber wir m├╝ssen der Tatsache ins Auge blicken: unsere kreative branche, wie sie heute existiert, wird es so nicht mehr lange geben. Dann wird es eher in Richtung vereinzelte ÔÇ×traditionelleÔÇť Manufakturen gehen, so wie es die heutzutage auch noch gibt, aber diese werden l├Ąngst nicht mehr den Markt mitbestimmen.┬á
f├╝r mich als Web- und Produkt-Designerin, als Fotografin und teilweise auch als setdesignerin bei Videoproduktionen gilt seit Monaten schon: KI kennenlernen, prompts verstehen und eingeben. Wachstum im Blick behalten. Selbst wenn es regeln durch den Staat gibt, bre die m├╝ssten international gelten, hast du gar keine Chance. Das wird alles so oder so kommen, du kannst das nicht mehr aufhalten. Du kannst mitmachen oder aussteigen, aber der Ausstieg k├Ânnte dir auch das Genick brechen. So seh ich das aus meiner Perspektive auf meine berufliche Karriere. Kann jeder anders sehen┬á
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 14:57:
Mojito Schrieb:
IIHaruII Schrieb:
MsSuicideSheep Schrieb:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Es wird doch schon l├Ąngst Geld daran verdient? Wieso sonst arbeiten gerade alle gro├čen Konzerne daran ihre eigenen KIs auf den Markt zu bringen? Es gibt ganze werbeklicks die nur auf KI-Basis sind und daran wird man auch niemanden hindern. Der Trend l├Ąuft EXTREM auf KI hin, das wird bald nicht mehr wegzudenken sein. Safe Safe Safe.┬á

es ist wirklich ein s├╝├čer Gedanke es unkommerziell zu nutzen um die eigentlich dahinter stehenden Personen weiterhin zu halten, zb. Fotografen, Illustratoren, Videographen, Webdesigner, Texter, coder etc etc. Aber all diese Menschen m├╝ssen einfach lernen, dass ihr Job nicht mehr der gleiche bleibt und sie Hand in Hand mit KI gehen werden m├╝ssen. There is no other chance.┬á

also ich hab mir selbst wirklich schon so geisteskrank viele Gedanken zu dem Thema gemacht, weil mich ne KI ja Safe ersetzen kann in meinem Berufsfeld. Wichtig ist also jetzt die Unterschiede sichtbar zu machen und KI trotzdem mit in den eigenen Bereich mitzuenehmen. Ich nutze es als Unterst├╝tzung f├╝r mich selbst, damit spare ich Zeit ein und kann mich auf die kreativen Prozesse dahinter konzentrieren. Ich bin nicht mehr ÔÇ×alleineÔÇť f├╝r meine Arbeit verantwortlich, sondern kann sie nun mit Hilfe von KI erstellen oder gar optimieren.┬á
Der unterschied ist, dass es nicht die Zukunft sein wird zumindest nicht in dieser form. Kein angestellter wird jemals jemanden einstellen der sich nie mit Kunst auseinandergesetzt hat. Jemand der nur promts schreibt im vergleich mit jemandem der seit Jahren kunst mit eigenen H├Ąnden kreiert wird immer bevorzugt. Anderer Punkt ist, dass kein copyright label drauf darf solange die Bilder aus dem internet gezogen werden. Noch ein Punkt ist die welle an AI Bildern die momentan das internet plagen. Wenn Maschinen sich diese als Referenz nehmen fangen die Maschinen an mit fehlerhaften Bildern zu arbeiten. Nicht nur wird der Stil immer der selbe sein sondern auch die Fehler. Dazu geh├Âren auch ├ťberarbeitungen. Nehmen wir mal Charakter Design als Beispiel: firmen arbeiten mit mehreren Prozessen und ├ťberarbeitungen bevor das finale Produkt auf den Markt kommt. Ein Ai bild kannst du nicht wirklich ├╝berarbeiten zumindest nicht in dem selben Stil wie davor. Jeder erkennt den AI Stil aber nichts wird echte Kunst ersetzen und sowas sollten wir auch besch├╝tzen. Wenn Kinder anfangen zu zeichnen, sagen wir dann nimm ein Stift in die hand und lass deinem Kopf freien Lauf oder sagen wir nimm ein Handy und fang an Worte einzugeben damit du mal nachher ne chance in der Industrie hast? Leute die AI Kunst unterst├╝tzen weil es ja eh so kommen wird sind meiner Meinung nach Teil des problems als dass man sich dagegen stellt und sich weigert damit zu arbeiten. Ich kenne keinen Menschen die Kunst lieben und AI art unterst├╝tzen. Das ist der Unterschied
Denke nicht, dass du damit recht hast, glaube eher es wird so kommen dass komplette Berufsbilder ausfallen. Momentan mag man Kunst und KI noch unterschieden k├Ânnen aber in ein paar Jahren wird die KI gelernt haben wie H├Ąnde gehen. Ich denke nicht, dass sich die meisten Firmen noch die M├╝he machen werden echte Menschen anzustellen, wenn jeder einfach mit ein paar Klicks ein hochgradig professionelles Artwork erstellen kann. Die meisten werden das Geld nicht mehr ausgeben. Es wird komplette Games geben die nur von KI erstellt wurden, Werbung wird von KI gemacht werden, Popstars werden KI generierte Texte singen zu KI generierter Musik. Denke das erste Berufsfeld was wegfallen wird sind tats├Ąchlich Texter, da die KI in dem Bereich jetzt schon so weit ist, es besser zu machen als die meisten Menschen.┬á

Wieso solltest du viel Geld f├╝r was ausgeben was du auch billiger und einfacher in der gleichen Qualit├Ąt haben kannst? Ist doch schei├č egal ob die Person sich mit Kunst auskennt, sie muss nur wissen was f├╝r Worte eingegeben werden m├╝ssen, damit das Produkt dem Kunden am Ende gef├Ąllt.

Ich denke die einzige M├Âglichkeit so eine Zukunft zu verhindern, ist jetzt schnell die Notbremse zu ziehen und Rahmenbedingungen und Gesetze festzulegen, was KI darf und was nicht. Denn wenn es so weiter geht wie bisher, denke ich nicht dass es die M├Âglichkeit gibt, dass das nicht die Zukunft wird. Muss sagen dass ich da nicht so viel Vertrauen in die Menschheit/Regierung/Firmen habe. Wir leben in einem kapitalistischen System, jeder ist auf den eigenen Profit aus, wieso sollten Firmen jetzt pl├Âtzlich anfangen an ihre Mitarbeiter zu denken? Vor allem wenn sie niemand dazu zwingt?
Klar wirds immer einige Wenige geben, die menschgemachte Kunst bevorzugen, aber safe nicht genug um die tonnenweise Menschen in kreativen Berufen zu besch├Ąftigen, es ist ja jetzt schon schwer im kreativen Sektor Arbeit zu finden.
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 14:54:
Honey Schrieb:
MsSuicideSheep Schrieb:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Es wird doch schon l├Ąngst Geld daran verdient? Wieso sonst arbeiten gerade alle gro├čen Konzerne daran ihre eigenen KIs auf den Markt zu bringen? Es gibt ganze werbeklicks die nur auf KI-Basis sind und daran wird man auch niemanden hindern. Der Trend l├Ąuft EXTREM auf KI hin, das wird bald nicht mehr wegzudenken sein. Safe Safe Safe.┬á

es ist wirklich ein s├╝├čer Gedanke es unkommerziell zu nutzen um die eigentlich dahinter stehenden Personen weiterhin zu halten, zb. Fotografen, Illustratoren, Videographen, Webdesigner, Texter, coder etc etc. Aber all diese Menschen m├╝ssen einfach lernen, dass ihr Job nicht mehr der gleiche bleibt und sie Hand in Hand mit KI gehen werden m├╝ssen. There is no other chance.┬á

also ich hab mir selbst wirklich schon so geisteskrank viele Gedanken zu dem Thema gemacht, weil mich ne KI ja Safe ersetzen kann in meinem Berufsfeld. Wichtig ist also jetzt die Unterschiede sichtbar zu machen und KI trotzdem mit in den eigenen Bereich mitzuenehmen. Ich nutze es als Unterst├╝tzung f├╝r mich selbst, damit spare ich Zeit ein und kann mich auf die kreativen Prozesse dahinter konzentrieren. Ich bin nicht mehr ÔÇ×alleineÔÇť f├╝r meine Arbeit verantwortlich, sondern kann sie nun mit Hilfe von KI erstellen oder gar optimieren.┬á
schreibe gerade dar├╝ber sogar meine BA loool
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 14:20:
IIHaruII Schrieb:
MsSuicideSheep Schrieb:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Es wird doch schon l├Ąngst Geld daran verdient? Wieso sonst arbeiten gerade alle gro├čen Konzerne daran ihre eigenen KIs auf den Markt zu bringen? Es gibt ganze werbeklicks die nur auf KI-Basis sind und daran wird man auch niemanden hindern. Der Trend l├Ąuft EXTREM auf KI hin, das wird bald nicht mehr wegzudenken sein. Safe Safe Safe.┬á

es ist wirklich ein s├╝├čer Gedanke es unkommerziell zu nutzen um die eigentlich dahinter stehenden Personen weiterhin zu halten, zb. Fotografen, Illustratoren, Videographen, Webdesigner, Texter, coder etc etc. Aber all diese Menschen m├╝ssen einfach lernen, dass ihr Job nicht mehr der gleiche bleibt und sie Hand in Hand mit KI gehen werden m├╝ssen. There is no other chance.┬á

also ich hab mir selbst wirklich schon so geisteskrank viele Gedanken zu dem Thema gemacht, weil mich ne KI ja Safe ersetzen kann in meinem Berufsfeld. Wichtig ist also jetzt die Unterschiede sichtbar zu machen und KI trotzdem mit in den eigenen Bereich mitzuenehmen. Ich nutze es als Unterst├╝tzung f├╝r mich selbst, damit spare ich Zeit ein und kann mich auf die kreativen Prozesse dahinter konzentrieren. Ich bin nicht mehr ÔÇ×alleineÔÇť f├╝r meine Arbeit verantwortlich, sondern kann sie nun mit Hilfe von KI erstellen oder gar optimieren.┬á
Der unterschied ist, dass es nicht die Zukunft sein wird zumindest nicht in dieser form. Kein angestellter wird jemals jemanden einstellen der sich nie mit Kunst auseinandergesetzt hat. Jemand der nur promts schreibt im vergleich mit jemandem der seit Jahren kunst mit eigenen H├Ąnden kreiert wird immer bevorzugt. Anderer Punkt ist, dass kein copyright label drauf darf solange die Bilder aus dem internet gezogen werden. Noch ein Punkt ist die welle an AI Bildern die momentan das internet plagen. Wenn Maschinen sich diese als Referenz nehmen fangen die Maschinen an mit fehlerhaften Bildern zu arbeiten. Nicht nur wird der Stil immer der selbe sein sondern auch die Fehler. Dazu geh├Âren auch ├ťberarbeitungen. Nehmen wir mal Charakter Design als Beispiel: firmen arbeiten mit mehreren Prozessen und ├ťberarbeitungen bevor das finale Produkt auf den Markt kommt. Ein Ai bild kannst du nicht wirklich ├╝berarbeiten zumindest nicht in dem selben Stil wie davor. Jeder erkennt den AI Stil aber nichts wird echte Kunst ersetzen und sowas sollten wir auch besch├╝tzen. Wenn Kinder anfangen zu zeichnen, sagen wir dann nimm ein Stift in die hand und lass deinem Kopf freien Lauf oder sagen wir nimm ein Handy und fang an Worte einzugeben damit du mal nachher ne chance in der Industrie hast? Leute die AI Kunst unterst├╝tzen weil es ja eh so kommen wird sind meiner Meinung nach Teil des problems als dass man sich dagegen stellt und sich weigert damit zu arbeiten. Ich kenne keinen Menschen die Kunst lieben und AI art unterst├╝tzen. Das ist der Unterschied
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 21-09 10:21:
Lele Schrieb:
MsSuicideSheep Schrieb:
Das letzte ist allerdings keine KI-Kunst sondern von dem K├╝nstler┬áRefik Anadol. Das ist nicht KI-generiert sondern heftigste animationsarbeit, das m├Âchte ich an dieser Stelle gerne korrigieren. Ich hab seine Arbeit 2021 in Berlin gesehen und es ist wirklich atemberaubend. Falls sich das jemand mal g├Ânnen will.┬á

zum Thema: wir arbeiten in unserer Agentur derzeit extrem viel mit KIs, egal welcher Form und ich muss sagen: ja es ist gruselig und ja ich als Designerin fucke mich auch zu hart dar├╝ber ab, dass diese kis mit einfachen Worten heftigste Designs/Kunst/Zeichnungen kreieren k├Ânnen. Allerdings, und das sollte man finde ich im Auge behalten, ist es der Wandel der Zeit. Es gilt nun; wer springt auf und wer bleibt zur├╝ck? Lieber lerne ich jetzt schnell wie man gute promts formuliert und wei├č wie ich diese KIs bediene, als angeh├Ąngt zu werden und am Ende die eine ÔÇ×dummeÔÇť bin, die das nicht kann, weil das wird einfach unsere Zukunft sein. Es werden Berufe wegbrechen, alte Bekannte ÔÇ×TraditionÔÇť wird in Vergessenheit geraten, aber genau so werden viele neue Dinge entstehen, neue Bereiche werden sich bilden und vllt unsere alt bekannten Traditionen zb im zeichnen oder designen verbessern oder auf ein neues Podest stellen. Diese ungewisse Zukunft ist angsteinfl├Âssend und wir hassen alle nichts mehr als pl├Âtzlich mit KIs vergleichbar gemacht zu werden, ich glaube allerdings dass wir diese Situation lieber mit offenen Armen begr├╝├čen sollten, statt sie abzulehnen. Aufhalten k├Ânnen wir es sowieso niemals wieder┬á
Yes stimme zu. Super interessanter Kommentar & danke f├╝rs richtig Stellen! <3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 09:25:
MsSuicideSheep Schrieb:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Es wird doch schon l├Ąngst Geld daran verdient? Wieso sonst arbeiten gerade alle gro├čen Konzerne daran ihre eigenen KIs auf den Markt zu bringen? Es gibt ganze werbeklicks die nur auf KI-Basis sind und daran wird man auch niemanden hindern. Der Trend l├Ąuft EXTREM auf KI hin, das wird bald nicht mehr wegzudenken sein. Safe Safe Safe.┬á

es ist wirklich ein s├╝├čer Gedanke es unkommerziell zu nutzen um die eigentlich dahinter stehenden Personen weiterhin zu halten, zb. Fotografen, Illustratoren, Videographen, Webdesigner, Texter, coder etc etc. Aber all diese Menschen m├╝ssen einfach lernen, dass ihr Job nicht mehr der gleiche bleibt und sie Hand in Hand mit KI gehen werden m├╝ssen. There is no other chance.┬á

also ich hab mir selbst wirklich schon so geisteskrank viele Gedanken zu dem Thema gemacht, weil mich ne KI ja Safe ersetzen kann in meinem Berufsfeld. Wichtig ist also jetzt die Unterschiede sichtbar zu machen und KI trotzdem mit in den eigenen Bereich mitzuenehmen. Ich nutze es als Unterst├╝tzung f├╝r mich selbst, damit spare ich Zeit ein und kann mich auf die kreativen Prozesse dahinter konzentrieren. Ich bin nicht mehr ÔÇ×alleineÔÇť f├╝r meine Arbeit verantwortlich, sondern kann sie nun mit Hilfe von KI erstellen oder gar optimieren.┬á
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 21-09 09:18:
MsSuicideSheep Schrieb:
Das letzte ist allerdings keine KI-Kunst sondern von dem K├╝nstler┬áRefik Anadol. Das ist nicht KI-generiert sondern heftigste animationsarbeit, das m├Âchte ich an dieser Stelle gerne korrigieren. Ich hab seine Arbeit 2021 in Berlin gesehen und es ist wirklich atemberaubend. Falls sich das jemand mal g├Ânnen will.┬á

zum Thema: wir arbeiten in unserer Agentur derzeit extrem viel mit KIs, egal welcher Form und ich muss sagen: ja es ist gruselig und ja ich als Designerin fucke mich auch zu hart dar├╝ber ab, dass diese kis mit einfachen Worten heftigste Designs/Kunst/Zeichnungen kreieren k├Ânnen. Allerdings, und das sollte man finde ich im Auge behalten, ist es der Wandel der Zeit. Es gilt nun; wer springt auf und wer bleibt zur├╝ck? Lieber lerne ich jetzt schnell wie man gute promts formuliert und wei├č wie ich diese KIs bediene, als angeh├Ąngt zu werden und am Ende die eine ÔÇ×dummeÔÇť bin, die das nicht kann, weil das wird einfach unsere Zukunft sein. Es werden Berufe wegbrechen, alte Bekannte ÔÇ×TraditionÔÇť wird in Vergessenheit geraten, aber genau so werden viele neue Dinge entstehen, neue Bereiche werden sich bilden und vllt unsere alt bekannten Traditionen zb im zeichnen oder designen verbessern oder auf ein neues Podest stellen. Diese ungewisse Zukunft ist angsteinfl├Âssend und wir hassen alle nichts mehr als pl├Âtzlich mit KIs vergleichbar gemacht zu werden, ich glaube allerdings dass wir diese Situation lieber mit offenen Armen begr├╝├čen sollten, statt sie abzulehnen. Aufhalten k├Ânnen wir es sowieso niemals wieder┬á
Melden | Zitieren | X
Samsmith Schrieb auf 11-09 15:45:
Samsmith Schrieb:
Richtig richtig cooler Beitrag. Ich studiere Data Science & K├╝nstliche Intelligenz und finde es tagt├Ąglich immer wieder faszinierend was man aus ein ÔÇ×paarÔÇť Zeilen Code alles tun kann.┬á
KI ist m├Ąchtig, keine Frage. Ich denke aber dass KI niemals die Kreativit├Ąt, die ein Mensch mit sich bringt ersetzen kann.┬á
Trotzdessen müssen meiner Meinung nach asap Gesetze dazu entworfen werden, um das menschliche Recht bzw. auch die Würde zu schützen, denn das alles ist erst der Anfang 
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 11-09 14:14:
Lele Schrieb:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Richtig und wichtig!!! ÔÖí┬á
Melden | Zitieren | X
Kea Schrieb auf 11-09 14:12:
Kea Schrieb:
KI ist cool, und ein  unfassbar cooles Thema. Aber das eben schlimme daran ist, das es an Künstlern trainiert wird, die kein Sagen haben ob sie das überhaupt wollen oder nicht. Dennoch ist es ein faszinierender Fortschritt, die uns nur weiter dabei helfen dieses Gebiet zu erkunden.
Wenn es f├╝r den privaten Gebrauch ist, oder zum Beispiel f├╝r K├╝nstler die Inspiration suchen, sehe ich da nichts verwerfliches daran, aber sobald damit Geld gemacht wird, von vor allem gro├čen Unternehmen, ist es Geld was K├╝nstlern die Jahrelang studiert haben, genommen wird.┬á
Go support ur local artists, peeps. Damit k├Ânnt ihr wirklich einen gro├čen Unterschied machen.
Melden | Zitieren | X
Cosmicqt Schrieb auf 11-09 11:59:
Cosmicqt Schrieb:
Ich selbst finde K.I eigentlich total spannend und echt cool, besonders was sie alles erzeugen und erschaffen kann, aber ich find es auch weiterhin sehr be├Ąngstigend wie weit K.I mitlerweile schon geht. Man merkt es besonders auf Social Media und diese ganzen abzocken und maschen die es mit lweie schon gibt.┬á
Melden | Zitieren | X
Lycari Schrieb auf 09-09 12:54:
Lycari Schrieb:
Ich stimme da Jess zu, finde es auch richtig traurig wie sich Pinterest derzeit entwickelt, gefühlt 9 von 10 Bildern die mir vorgeschlagen werden sind KI, das erkennt man sofort :/// die sehen dann halt auch alle fast gleich aus und ich krieg halt nur noch sowas vorgeschlagen und weil das alles gleich aussieht nützt es nichtmal was zum inspirieren ist einfach mist ://// 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 12:40:
IIHaruII Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Absolut ich bekomme jetzt schon weniger commissions als sonst es ist einfach nur traurig. K├╝nstler wurden noch nie respektiert merkt man ja noch besser seit nfts und so schei├č angefangen haben. Alles mache aber ┬áblo├č keine leute f├╝r ihre arbeit bezahlen. Ein roboter k├Ânnte niemals die gef├╝hle eines echten menschen replizieren eigentlich GENAU worum es in kunst geht. Einfach nur frustrierend. Wenn man ein k├╝nstler sein will setzt man sich gef├Ąlligst an einen tisch und zeichnet was. Um ein k├╝nstler zu sein oder allgemein sich als irgendwas zu bezeichnen muss man auch was daf├╝r tun
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 12:34:
IIHaruII Schrieb:
Jess Schrieb:
Als "K├╝nstlerin" (idk, mag es nicht mich so zu bezeichnen aber ich zeichne seit ich denken kann und es war schon IMMER mein hobby) stehe ich dem ganzen sehr SEHR kritisch gegen├╝ber. es ist einfach frech, dass leute das als Kunst bezeichnen. Es ist keine Kunst ein paar W├Ârter zu tippen und innerhalb k├╝rzester Zeit ein Bild zu erhalten von einer Maschine, die mit geklauten Zeichnungen gef├╝ttert wurde. Es ist wirklich frech. Da ist es auch egal, wenn Jemand nicht das "Talent" hat. Talent ist schwachsinn. Jeder kann sich das Zeichnen beibringen, wenn man nur die Geduld und Zeit daf├╝r hat. Wenn man das nicht hat, dann sollte man nicht darauf zur├╝ckgreifen. Es tut halt wirklich weh, wenn man selbst 20+ Stunden an einer Zeichnung sitzt und dann wird KI Art so gehyped und Leute helfen sogar noch, dass die besser werden, indem sie die Apps und Websiten benutzen. Dann nat├╝rlich (wie schon erw├Ąhnt), dass die KI mit geklauten Zeichnungen lernt. Nur, weil Bilder im Internet sind hei├čt es nicht, dass man die frei benutzen kann. Aber das machen die Leute, die solche KI's erstellen.
Dieser Punkt von wegen "Recht wenig Aufwand" macht mich auch bisschen w├╝tend und traurig zugleich. Ist es nicht sch├Âner zu wissen, dass eine Person hart an einem Bild gearbeitet hat und am Ende super Stolz darauf ist, was sie ALLEINE geschaffen hat? Es ist einfach nur traurig, wie normal das jetzt geworden ist und es ist traurig, dass Websiten erstellt werden m├╝ssen, damit K├╝nstler einen Filter ├╝ber ihre Kunst legen k├Ânnen um daf├╝r zu sorgen, dass die Bilder von einer KI nicht erkannt und zum lernen benutzt werden k├Ânnen.

Ich habe und werde niemals KI-"""Kunst""" machen. Ich setze mich weiterhin lieber etliche Stunden hin und zeichne es selbst, bevor ich paar W├Ârter an eine Maschine schreibe und die mir das macht. F├╝hlt sich unfassbar falsch an.

Und nur noch so kleiner Hinweis: Bilder, die mit KI erstellt wurden, k├Ânnen kein Copyright haben (little fun fact, i guess)
Preach h├Ątte es nicht besser sagen k├Ânnen. Ich frage mich wie leute reagieren wenn es die dann ihre jobs betrifft┬á
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 12:18:
Risa Schrieb:
ich find KI kunst kann sehr gef├Ąhrlich werden, wenns um fake news geht oder deep fake, wenn man dann auch noch orginal bilder von k├╝nstlern verwendet ist es iwie diebstahl...
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 11:54:
Jess Schrieb:
Als "K├╝nstlerin" (idk, mag es nicht mich so zu bezeichnen aber ich zeichne seit ich denken kann und es war schon IMMER mein hobby) stehe ich dem ganzen sehr SEHR kritisch gegen├╝ber. es ist einfach frech, dass leute das als Kunst bezeichnen. Es ist keine Kunst ein paar W├Ârter zu tippen und innerhalb k├╝rzester Zeit ein Bild zu erhalten von einer Maschine, die mit geklauten Zeichnungen gef├╝ttert wurde. Es ist wirklich frech. Da ist es auch egal, wenn Jemand nicht das "Talent" hat. Talent ist schwachsinn. Jeder kann sich das Zeichnen beibringen, wenn man nur die Geduld und Zeit daf├╝r hat. Wenn man das nicht hat, dann sollte man nicht darauf zur├╝ckgreifen. Es tut halt wirklich weh, wenn man selbst 20+ Stunden an einer Zeichnung sitzt und dann wird KI Art so gehyped und Leute helfen sogar noch, dass die besser werden, indem sie die Apps und Websiten benutzen. Dann nat├╝rlich (wie schon erw├Ąhnt), dass die KI mit geklauten Zeichnungen lernt. Nur, weil Bilder im Internet sind hei├čt es nicht, dass man die frei benutzen kann. Aber das machen die Leute, die solche KI's erstellen.
Dieser Punkt von wegen "Recht wenig Aufwand" macht mich auch bisschen w├╝tend und traurig zugleich. Ist es nicht sch├Âner zu wissen, dass eine Person hart an einem Bild gearbeitet hat und am Ende super Stolz darauf ist, was sie ALLEINE geschaffen hat? Es ist einfach nur traurig, wie normal das jetzt geworden ist und es ist traurig, dass Websiten erstellt werden m├╝ssen, damit K├╝nstler einen Filter ├╝ber ihre Kunst legen k├Ânnen um daf├╝r zu sorgen, dass die Bilder von einer KI nicht erkannt und zum lernen benutzt werden k├Ânnen.

Ich habe und werde niemals KI-"""Kunst""" machen. Ich setze mich weiterhin lieber etliche Stunden hin und zeichne es selbst, bevor ich paar W├Ârter an eine Maschine schreibe und die mir das macht. F├╝hlt sich unfassbar falsch an.

Und nur noch so kleiner Hinweis: Bilder, die mit KI erstellt wurden, k├Ânnen kein Copyright haben (little fun fact, i guess)
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 11:48:
Lyrence Schrieb:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Yes, finde das auch echt tragisch. Tbh hoffe ich das die Firmen dafür bestraft werden und es vilt ein System gibt wo man als Künstler seine Kunst zur verfügung stellen kann. Oder das man Künstler bezahlt das sie ihre Kunst fürs lernen hergeben. Aber einfach Bilder bzw, Kunstwerke klauen ist echt dreist ngl. Aber da laufen so weit ich weiss auch schon verfahren gegen manche / einige Firmen (glaube auch gegen MJ), bin gespannt ob es vilt mal verboten wird oder wenigstens angepasst. 
Welchen Begriff w├╝rdest du denn f├╝r KI Kunst verwenden, wenn ich fragen darf? Verstehe n├Ąmlich deine Gr├╝nde und dann w├╝rde ich vielleicht auch den Begriff nutzen den du vorschl├Ągst.
Fakt ist und bleibt leider das bereits sehr viele Firmen mittels KI arbeiten und diese Tools nutzen, also ganz so leicht wird man KI nicht mehr los werden... :/ Auch wenn es wirklich verwerflich ist, dass ganze (und nein, ich m├Âchte niemanden dazu dr├Ąngen KI zu m├Âgen oder sonst was, dass man KI nicht mag und scheisse findet ist verst├Ąndlich & in Ordnung.)
Ich verstehe halt nicht, wieso man ├╝berhaupt soetwas wie dieses Programm erstellt? Es gibt doch gen├╝gend Menschen, die zeichnen und Kultur verbreiten. Wieso muss sowas auch von einer Maschine gemacht werden? Ist doch bl├Âd.
(Ich finde es gerade sehr schwer auf deine Nachricht zu antworten, weil das Layout das Zitieren so klein macht und ich das nicht vergr├Â├čern kann.. ._.).
Hoffe es wird verboten ngl.
Alternativer Begriff: Erstelltes Bild durch die Originalversionen mehrerer echter K├╝nstler ohne zu fragen (LMAO nee ka)
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 11:21:
Lyrence Schrieb:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Yes, finde das auch echt tragisch. Tbh hoffe ich das die Firmen dafür bestraft werden und es vilt ein System gibt wo man als Künstler seine Kunst zur verfügung stellen kann. Oder das man Künstler bezahlt das sie ihre Kunst fürs lernen hergeben. Aber einfach Bilder bzw, Kunstwerke klauen ist echt dreist ngl. Aber da laufen so weit ich weiss auch schon verfahren gegen manche / einige Firmen (glaube auch gegen MJ), bin gespannt ob es vilt mal verboten wird oder wenigstens angepasst. 
Welchen Begriff w├╝rdest du denn f├╝r KI Kunst verwenden, wenn ich fragen darf? Verstehe n├Ąmlich deine Gr├╝nde und dann w├╝rde ich vielleicht auch den Begriff nutzen den du vorschl├Ągst.
Fakt ist und bleibt leider das bereits sehr viele Firmen mittels KI arbeiten und diese Tools nutzen, also ganz so leicht wird man KI nicht mehr los werden... :/ Auch wenn es wirklich verwerflich ist, dass ganze (und nein, ich m├Âchte niemanden dazu dr├Ąngen KI zu m├Âgen oder sonst was, dass man KI nicht mag und scheisse findet ist verst├Ąndlich & in Ordnung.)
Ich verstehe halt nicht, wieso man ├╝berhaupt soetwas wie dieses Programm erstellt? Es gibt doch gen├╝gend Menschen, die zeichnen und Kultur verbreiten. Wieso muss sowas auch von einer Maschine gemacht werden? Ist doch bl├Âd.
(Ich finde es gerade sehr schwer auf deine Nachricht zu antworten, weil das Layout das Zitieren so klein macht und ich das nicht vergr├Â├čern kann.. ._.).
Hoffe es wird verboten ngl.
Alternativer Begriff: Erstelltes Bild durch die Originalversionen mehrerer echter K├╝nstler ohne zu fragen (LMAO nee ka)
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 09-09 11:21:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Yes, finde das auch echt tragisch. Tbh hoffe ich das die Firmen dafür bestraft werden und es vilt ein System gibt wo man als Künstler seine Kunst zur verfügung stellen kann. Oder das man Künstler bezahlt das sie ihre Kunst fürs lernen hergeben. Aber einfach Bilder bzw, Kunstwerke klauen ist echt dreist ngl. Aber da laufen so weit ich weiss auch schon verfahren gegen manche / einige Firmen (glaube auch gegen MJ), bin gespannt ob es vilt mal verboten wird oder wenigstens angepasst. 
Welchen Begriff w├╝rdest du denn f├╝r KI Kunst verwenden, wenn ich fragen darf? Verstehe n├Ąmlich deine Gr├╝nde und dann w├╝rde ich vielleicht auch den Begriff nutzen den du vorschl├Ągst.
Fakt ist und bleibt leider das bereits sehr viele Firmen mittels KI arbeiten und diese Tools nutzen, also ganz so leicht wird man KI nicht mehr los werden... :/ Auch wenn es wirklich verwerflich ist, dass ganze (und nein, ich m├Âchte niemanden dazu dr├Ąngen KI zu m├Âgen oder sonst was, dass man KI nicht mag und scheisse findet ist verst├Ąndlich & in Ordnung.)
Ich verstehe halt nicht, wieso man ├╝berhaupt soetwas wie dieses Programm erstellt? Es gibt doch gen├╝gend Menschen, die zeichnen und Kultur verbreiten. Wieso muss sowas auch von einer Maschine gemacht werden? Ist doch bl├Âd.
(Ich finde es gerade sehr schwer auf deine Nachricht zu antworten, weil das Layout das Zitieren so klein macht und ich das nicht vergr├Â├čern kann.. ._.).
Hoffe es wird verboten ngl.
Alternativer Begriff: Erstelltes Bild durch die Originalversionen mehrerer echter K├╝nstler ohne zu fragen (LMAO nee ka)
Ich denke, weil Technik die Zukunft ist. o: Alles soll schneller, einfacher und besser werden, was leider auch Arbeitspl├Ątze kostet. Daher verstehe ich sehr gut wenn man auch allgemein kein Fan von Technik ist, immerhin brauchen wir zu Arbeiten um Geld zu verdienen. Und wenn uns das ein Roboter einfach wegnimmt... Das ist wirklich hart.┬á
Es gibt auch einige Künstler, welche AI benutzen. Für Inspiration, un zu lernen ect. Findest du es dann auch verwerflich? 
(Sorry wenn sich das provozierend anh├Ârt ­čśş Ich meine es wirklich nicht b├Âse, ich bin, was die ganze Thematik angeht einfach wirklich neugierig und wie gesagt, finde es interessant.)
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 11:16:
Lyrence Schrieb:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Yes, finde das auch echt tragisch. Tbh hoffe ich das die Firmen dafür bestraft werden und es vilt ein System gibt wo man als Künstler seine Kunst zur verfügung stellen kann. Oder das man Künstler bezahlt das sie ihre Kunst fürs lernen hergeben. Aber einfach Bilder bzw, Kunstwerke klauen ist echt dreist ngl. Aber da laufen so weit ich weiss auch schon verfahren gegen manche / einige Firmen (glaube auch gegen MJ), bin gespannt ob es vilt mal verboten wird oder wenigstens angepasst. 
Welchen Begriff w├╝rdest du denn f├╝r KI Kunst verwenden, wenn ich fragen darf? Verstehe n├Ąmlich deine Gr├╝nde und dann w├╝rde ich vielleicht auch den Begriff nutzen den du vorschl├Ągst.
Fakt ist und bleibt leider das bereits sehr viele Firmen mittels KI arbeiten und diese Tools nutzen, also ganz so leicht wird man KI nicht mehr los werden... :/ Auch wenn es wirklich verwerflich ist, dass ganze (und nein, ich m├Âchte niemanden dazu dr├Ąngen KI zu m├Âgen oder sonst was, dass man KI nicht mag und scheisse findet ist verst├Ąndlich & in Ordnung.)
Ich verstehe halt nicht, wieso man ├╝berhaupt soetwas wie dieses Programm erstellt? Es gibt doch gen├╝gend Menschen, die zeichnen und Kultur verbreiten. Wieso muss sowas auch von einer Maschine gemacht werden? Ist doch bl├Âd.
(Ich finde es gerade sehr schwer auf deine Nachricht zu antworten, weil das Layout das Zitieren so klein macht und ich das nicht vergr├Â├čern kann.. ._.).
Hoffe es wird verboten ngl.
Alternativer Begriff: Erstelltes Bild durch die Originalversionen mehrerer echter K├╝nstler ohne zu fragen (LMAO nee ka)
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 09-09 11:05:
Lele Schrieb:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Yes, finde das auch echt tragisch. Tbh hoffe ich das die Firmen dafür bestraft werden und es vilt ein System gibt wo man als Künstler seine Kunst zur verfügung stellen kann. Oder das man Künstler bezahlt das sie ihre Kunst fürs lernen hergeben. Aber einfach Bilder bzw, Kunstwerke klauen ist echt dreist ngl. Aber da laufen so weit ich weiss auch schon verfahren gegen manche / einige Firmen (glaube auch gegen MJ), bin gespannt ob es vilt mal verboten wird oder wenigstens angepasst. 
Welchen Begriff w├╝rdest du denn f├╝r KI Kunst verwenden, wenn ich fragen darf? Verstehe n├Ąmlich deine Gr├╝nde und dann w├╝rde ich vielleicht auch den Begriff nutzen den du vorschl├Ągst.
Fakt ist und bleibt leider das bereits sehr viele Firmen mittels KI arbeiten und diese Tools nutzen, also ganz so leicht wird man KI nicht mehr los werden... :/ Auch wenn es wirklich verwerflich ist, dass ganze (und nein, ich m├Âchte niemanden dazu dr├Ąngen KI zu m├Âgen oder sonst was, dass man KI nicht mag und scheisse findet ist verst├Ąndlich & in Ordnung.)
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 09-09 10:59:
Lele Schrieb:
Calcifer Schrieb:
nices Layout Lele <3
Danke <3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 10:55:
Calcifer Schrieb:
nices Layout Lele <3
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 09-09 10:13:
Lyrence Schrieb:
Meiner Meinung nach sollte man AI-Art nicht als Kunst bezeichnen. Das ist eine Beleidigung f├╝r alle Personen, die etwas mit ihren eigenen H├Ąnden erstellen z.B. Skulpturen, Gem├Ąlde oder Zeichnungen ├╝ber Programme am Computer (Paint Tool Sai oder Procreate). Auch finde ich, ist es rotzfrech, dass Instagram-Accounts oftmals mehr Aufmerksamkeit bekommen als die Personen, die hinter den Bildern stehen.
Eine AI schnappt sich ja meines Verst├Ąndnisses nach, Teile von Bildern, die bereits erstellt wurden und w├╝rfelt diese aus ihrer Erfahrung zusammen. Das ist einfach unversch├Ąmt. Man begeht sozusagen einen Diebstahl der Kunst von anderen Menschen.
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 09-09 08:10:
Lele Schrieb:
Um ehrlich zu sein finde ich KI Kunst super interessant. Ich habe mir dann gedacht, ob es m├Âglich w├Ąre damit Geld zu machen; und ja, es ist tats├Ąchlich M├Âglich. Vor wenigen Wochen habe ich diverse Projekte gestartet bzgl KI Kunst. Daf├╝r habe ich mir zuerst ein Jahresabo gekauft auf Midjourney, welches man super easy ├╝ber Discord nutzen kann. Innerhalb k├╝rzester Zeit konnte ich massenhaft Bilder erstellen lassen, daf├╝r musste ich einzig alleine wissen welche sogenannten ''Prompts'' sich eignen. Prompts sind die Worte welche beschreiben was man sich w├╝nscht. Es gehen aber auch komplette S├Ątze wie zB "Eine Eule die ├╝ber das Wasser fliegt bei Sonnenuntergang" usw.┬á
Dann gibt es noch verschiedene Style-Arten, realistisch, 3D, Anime / Manga, Gameart usw usw, fast alles liegt im Bereich des m├Âglichen.┬á
Dann musste ich nur noch eine Plattform finden wo ich meine Kreationen anbieten kann, bisher habe ich 2 Sets verkauft und insgesamt 5USD gemacht. xD (Und ja, alles legal, es steht sogar das es mit AI bzw KI gemacht wurde).
Leider fehlt mir die Motivation um da weiter zu machen, weil es doch irgendwie langweilig wird mit der Zeit, und auch mehr aufwand erfordert als angenommen. Da die Bilder oft nicht perfekt werden, muss man sie oft trotzdem überarbeiten. Ausserdem bekommt man extrem viel Hass ab, ich bin nach wie vor der Meinung das man das Tool hassen sollte, und nicht die Benutzer. 
Trotz allem wird es wohl bei einem Projekt bleiben, ich denke nicht das ich es regelm├Ąssig nutzen werde (wie gesagt, nach einiger Zeit hat man irgendwie genug).┬á
Das Bild im Layout sowie der Hintergrund wurde ebenfalls mittels Midjourney erstellt. :)
Melden | Zitieren | X
Lele Schrieb auf 09-09 07:52:
Lele Schrieb:
Vielen Dank an @Melind f├╝r den tollen Guestwriter Beitrag!ÔŁĄ´ŞĆԝʴŞĆ┬á



News Archiv
Magazin #1230-10-2023 19:07
Guestwriter: KI Kunst09-09-2023 07:51
Magazin #1129-07-2023 04:44
Meine Zukunft als Ärztin27-05-2023 08:08
Meerjungfrauen21-05-2023 02:25
Die Leipziger Buchmesse16-04-2023 12:05
Magazin #1001-04-2023 09:15
Massentierhaltung: Milchindustrie + Q&A20-03-2023 01:30
Erdbeben06-03-2023 18:52
Reporterwahl 202325-02-2023 08:17
Quallen18-02-2023 23:19
Das untersch├Ątzte Nagetier: M├Ąuse12-02-2023 10:41
Massentierhaltung Teil 105-02-2023 10:05
Die besten Kommentatoren04-02-2023 22:23
Syn├Ąsthesie28-01-2023 10:28
Polyneuropathie22-01-2023 16:30
Neurowissenschaften14-01-2023 14:27
Veganuary08-01-2023 15:02
Two - Spirits30-12-2022 18:51
#9 Weihnachtsmagazin19-12-2022 19:19
Germanenideologie II11-12-2022 10:41
Lanzarote03-12-2022 11:12
H├Ąkeln27-11-2022 03:09
Mustafa Kemal Atat├╝rk 20-11-2022 21:33
NT || die besten Kommentatoren12-11-2022 10:38
Seite: | Folgende