Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
MasonMountFan19
HALA MADRID
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um im Forum mitreden zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
15 von 24 Sternen erreicht

Forum

Forum Team < Virtual Popstar Seite: | Nächste | Letzte Seite
FT: Trinken ist wichtig!
Anonym
Popstar



Hallo Leute!

Heute möchte ich mich mit einem wirklich wichtigen Thema befassen. Eins, was mir zudem auch ziemlich zu schaffen macht. Ich muss hierbei gestehen, ich bin wirklich ein schlechter Trinker. Ganz besonders wenn ich beschäftigt bin oder mich auf etwas konzentriere. Manchmal hab ich durch solche Umstände gerade mal zwei oder drei Schlückchen getrunken! Und das ist bei Weitem leider viel zu wenig. Und genau deshalb will ich ein bisschen darüber sprechen.

Mittlerweile ist mir viel bewusster geworden, wie wichtig trinken ist. Nicht nur, um Kopfschmerzen oder anderen kleinen Mängeln vorzubeugen, sondern auch, um schlimmere Schäden zu vermeiden. (Unter anderem auch grobe Schäden mit den Nieren!)
Ich hätte bis vor ein paar Wochen auch nie für möglich gehalten, was zu wenig Flüssigkeit im Körper, für enorme Ausmaße haben kann.

Unter anderem können im schlimmsten Fall Dinge passieren wie z.B:

- Nierensteine. (grüße gehen an dieser Stelle an meine Nieren raus)

- Nährstoff und Sauerstoffversorgung können stark verlangsamt werden und eingeschränkt werden
- ständige Kopfschmerze
- Kreislaufprobleme
- erhöhte Temperatur
- Verwirrtheitszustände (besonders im Bezug auf Zeit und Raum
-Konzentrationsstörungen

Ja, das ganze hier ist vielleicht sogar etwas persönlicher (weil mich das Thema echt verzweifeln lässt).

Aber viel wichtiger ist hierbei eigentlich zu fragen, ob ihr ähnliche Erfahrungen gemacht habt, oder sogar jemanden kennt der welche machen musste?

Trinkt ihr viel oder eher weniger? Fällt es euch vielleicht auch sogar ziemlich schwer?
 Oder Habt ihr sogar vielleicht gute Tipps, wie ihr euch zum Trinken animieren könnt? (und mich eventuell auch) 


Habt ihr Ähnliche Erfahrungen zu den genannten Dingen gemacht/machen müssen? Vielleicht auch ganz andere Probleme beobachtet?

Kennt ihr jemanden der unter solchen Dingen gelitten hat oder noch immer leidet?


Teilt mir eure Erfahrungen gerne mit. Ich bin ganz Ohr!





PS: Jeder Beitrag der zum Thema gehört, wird zum aUdM gezählt. Ebenso habt ihr hier die Chance auf unser Monatsoutfit!

Anonym
Nationaler Star



ich trinke echt wohl relativ viel also minimum 1l am tag, meistens 1,7-2l
wenn ich krank bin trinke ich grundsätzlich an die 3-4l am tag
was mir besonders hilft sind strohhalme und wiederverwendbare wasserflaschen, aus denen macht trinken viel mehr spaß
mein absoluer geheimtipp sind große gläser mit stillem wasser/leitungswasser
einfach auffüllen, auf ex trinken und schon hat man nen halben liter wasser im system
Anonym
Nationaler Star



wenn ich wenig trinke bin ich schlecht gelaunt, habe kopfschmerzen und fühle mich einfach trocken
Anonym
Popstar



Scorpio Schrieb:
ich trinke echt wohl relativ viel also minimum 1l am tag, meistens 1,7-2l
wenn ich krank bin trinke ich grundsätzlich an die 3-4l am tag
was mir besonders hilft sind strohhalme und wiederverwendbare wasserflaschen, aus denen macht trinken viel mehr spaß
mein absoluer geheimtipp sind große gläser mit stillem wasser/leitungswasser
einfach auffüllen, auf ex trinken und schon hat man nen halben liter wasser im system
Ich habe mir z.B schon ganz viele Flaschen mit Strohhalm geholt, dadurch trinke ich zwar schon mehr, aber schaffe auch nur manchmal etwas über 1,5L am Tag. (Ich muss ca 2,4L - 3L am Tag schaffen)

Habs auch schon mit Leitungswasser probiert, aber kriege das 0 runter. Ich hab davor mega viel Wasser getrunken, aber seit meiner Kolik krieg ich Wasser 0 mehr runter, ohne das mir Übel wird. Habs jetzt mittlerweile auch schon mit  Wasser  in verschiedenen Geschmacksrichtungen versucht, aber damit komm ich auch nich so aufs Ziel. x.x
Anonym
Popstar



Scorpio Schrieb:
wenn ich wenig trinke bin ich schlecht gelaunt, habe kopfschmerzen und fühle mich einfach trocken
Ich bemerke gar nicht wirklich, wenn ich wenig trinke. Ich bin einfach zu abgelenkt irgendwie. Versuche das schon zu bändigen, aber kann den ganzen Tag auch nicht Nichts machen. Das is so ein dummer Struggle, ich sags dir..

Aber es ist gut, dass du die Signale kennst und wahrnimmst, damit dir gleich auffällt wenns zu wenig war.
Lightstone
Queen of Queens



Danke fürs erinnern hab heute noch nix getrunken 
Anonym
Popstar



Lightstone Schrieb:
Danke fürs erinnern hab heute noch nix getrunken 
Haha, kein Problem :d
Palelilac
Weltberühmt



trinke eigentlich immer 3-4l am tag, hatte auch noch nie probleme damit zu wenig zu trinken
habe am schreibtisch immer eine 1l oder 1,5l flasche stehen und manchmal hab ich die einfach innerhalb von 30min leer ohne dass es mir auffällt XDDDDDDDDDDD

ist ja auch eigentlich sehr gut dass ich so viel trinke aber........... schäme mich wirklich deswegen aber ich mag halt kein wasser XDDDDD glaub wenn ich einfach wasser mögen würde wäre ich so eine skinny hydrated legend aber nope
kriege richtig würgereiz wenn ich wasser trinken "muss" und krieg es wirklich kaum runtergeschluckt rip
Shutterfly
Queen of Queens



Ich denke ich trinke schon zu wenig, vor allem in der Arbeit.
Ich bin froh wenn ich auf 1,5 l am Tag komme. Aber im Sommer habe ich ein halb-liter Glas mit Wasser am Schreibtisch stehen. Wenn es direkt vor meiner Nase steht denke ich öfter dran mal was zu trinken. Im sommer versuche ich das glas mindestens 2x auszutrinken, das hat letztes Jahr eigendlich gut geklappt.

Wenn ich zu wenig trinke bekomme ich immer Kopfschmerzen.

Ich hab mal gelesen wenn man nicht so viel trinken mag soll man gurken oder Wassermelonen essen, da die zu 90% aus Wasser bestehen und dir so auch Flüssigkeit geben.
MasonMountFan19
Nationaler Star



was ist zrinken
Aorta
Nationaler Star



trinke auch meistens zu wenig...

nur im sommer oft relativ viel, weil ich mir einen riesenkrug mit eiskaltem holunderwasser und minze hinstelle, da macht es dann auch spaß draus zu trinken!

will mir außerdem schon seit längerem ne trinkflasche kaufen aber idk welche, die von waterdrop find ich ganz pretty zum beispiel. die waterdrop würfel selbst find ich aber ned gut XD
Lightstone
Queen of Queens



So hier noch mehr Text von mir

Also ich trinke vor allem zuhause zu wenig weil ich es irgendwie vergesse??
Seit ich wieder arbeite trinke ich aber mehr, weil hab meine Trinkflasche auf meinem Arbeitsplatz und ja immer wenn mir langweilig ist trink ich kurz was oder füll die Flasche auf xDD
Zuhause idk die Flasche kann neben mir sein und ich vergesse es sad aber versuche schon dran zu denken und mittlerweile gehts auch besser als trinke zuhause nicht zu wenig aber vermutlich auch nicht gerade übermässig xD
Hab es mir zur gewohnheit gemacht immer wenn ich in der Kpche bin nen Becher wasser zu trinken :) ist ein anfang 
Vogelfrei
Weltberühmt



Mittlerweile trinke ich eigentlich relativ viel, vor allem zuhause.
Ich hab auch eine Trinkflasche aber ich hasse Leitungswasser bzw. Wasser ohne Kohlensäure und vor allem das an meinem Wohnort, das schmeckt einfach nur widerlich
Kann das nur mit Zitrone trinken, was ich auch empfehlen würde, liebe so leicht zitroniges Wasser
Säfte trinke ich auch gern. Gerade im Sommer trinke ich super gerne, auch wenn man z.B. in ein Restaurant geht gibt es oft leckere hausgemachte Limonaden etc
Das könnte ich auch noch empfehlen, dass du vielleicht sowas probierst? Macht meistens auch durstig, sodass man viel trinkt
Anonym
Queen of Pop



Muss mich leider ständig selbst daran erinnern 💀
Anonym
Nationaler Star



Lightstone Schrieb:
So hier noch mehr Text von mir

Also ich trinke vor allem zuhause zu wenig weil ich es irgendwie vergesse??
Seit ich wieder arbeite trinke ich aber mehr, weil hab meine Trinkflasche auf meinem Arbeitsplatz und ja immer wenn mir langweilig ist trink ich kurz was oder füll die Flasche auf xDD
Zuhause idk die Flasche kann neben mir sein und ich vergesse es aber versuche schon dran zu denken und mittlerweile gehts auch besser als trinke zuhause nicht zu wenig aber vermutlich auch nicht gerade übermässig xD
Hab es mir zur gewohnheit gemacht immer wenn ich in der Kpche bin nen Becher wasser zu trinken ist ein anfang 
das mit dem becher trinken in der küche mache ich auch!! sowieso immer zum essen ein oder zwei gläser wasser
Vintage
Popstar



ich trinke auch kaum, hab kein durstgefuehl
muss mich manchmal am abend dran erinnern noch was zu trinken weil
ich es sonst ganz vergesse (dann trink ich aber nur ein glas oder weniger, weil trinken anstrengend ist)
Schreibe einen Kommentar
Kommentieren
Automatisch aktualisieren: Eingeschaltet
Seite: | Nächste | Letzte Seite