Du hast noch kein Thema im Forum kommentiert.
 
Hier kommen die 3 letzten Forenthemen, 
die du kommentiert hast.
+ Neuer Shout
Palelilac
irgendwie, irgendwo, irgendwann
0 | 0 | 0 | 0
0%
Um einen Kommentar in den Tagesnews hinterlassen zu können, musst du angemeldet sein.Noch kein Mitglied?
Klicke hier, um deinen eigenen kostenlosen Account zu erstellen oder Virtual Popstar auf Facebook zu spielen:




> Schließen
Helper
14 von 24 Sternen erreicht
Tagesnews
Tourette (durch Melind )

Tourette ist eine angeborene Erkrankung des Nervensystems, häufig verursacht durch Veränderung des Erbguts. Hauptmerkmale sind motorische und/oder vokale Tics, welche in einfach und komplex unterteilt werden. Man spricht von Tourette-Syndrom, wenn verschiedene Arten von Tics kombiniert werden oder eine Tic-Störung über ein Jahr lang vor dem 18. Geburtstag chronisch auftritt.
Motorische Tics sind plötzlich, und manchmal sehr heftig, auftretende Bewegungen. Sie laufen häufig wiederholt und in immer gleicher Weise ab und können einzeln, aber auch in Serie auftreten. Oftmals gibt es diese im Gesicht und am Kopf, z.b.
in Form von Augenblinzeln oder Grimassen. Bei komplexen Tics werden mehrere Muskelgruppen beansprucht und der Betroffene hüpft, dreht sich oder stampft auf den Boden. Besondere Formen der komplexen motorischen Tics sind Kopropraxie und Echopraxie.


Kopropraxie

gr. „kopros“ = Kot, gr. „praxis“ = Handlung
Bei der Kopropraxie sind die abrupt einsetzenden Bewegungen sehr obszön. Die Betroffenen zeigen dabei z.B. ihre Zunge oder zeigen den Mittelfinger, aber sie können auch ihr eigenes Genital berühren oder Masturbationsbewebungen durchführen.


Echopraxie

gr. „echo“ = Nachhall
Bei der Echopraxie werden die Bewegungen anderer nachgeahmt. Auch das passiert unwillkürlich und zwanghaft.
Vokale Tics stellen sich durch das unwillkürliche Äußern von Geräuschen und Lauten dar, wie z.B.
dem Grunzen, Schnalzen, Räuspern und in seltenen Fällen auch dem Schreien. Auch gibt es bei den Vokalen Tics besondere Formen: Koprolalie und Echolalie.


Koprolalie

gr. „lalie“ = Sprache
Koprolalie ist das, was die meisten unter Tourette verstehen: das zwanghafte Verwenden von anstößigen, beleidigenden, teilweise sexuellen Wörtern und Fäkalausdrücken. Dieses Phänomen taucht bei ca. 20% der Tourette-Patienten auf. Die Wörter werden dabei unkontrolliert und ohne Zusammenhang, meist mit verändertem Tonfall und -höhe, in das Gespräch geworfen und es wirkt, als würde eine andere Person kurz die Überhand gewinnen. Dies wird häufig in der Anwesenheit bestimmter Personen- z.B. häufig in die der Mutter- ausgelöst. Die Betroffenen fühlen dabei einen Zwang, die Wörter aus sich raus zu lassen.

Koprolalie kann auch nur im Gehirn stattfinden. Typisch dafür sind obszöne Gedanken und Fantasien, die dem Betroffenen – unausgesprochen- durch den Kopf schießen.


Echolalie

Wie der Name es schon vermuten lässt, sprechen die Betroffenen Wörter und Sätze des Gegenübers unwillkürlich nach.
Die Ursachen für Tourette sind nur ansatzweise erforscht, aber es wird davon ausgegangen, dass es größtenteils genetisch veranlagt ist. Nicht jeder mit Tourette gibt die Erkrankung an seine Kinder weiter- sie kann mehrere Generationen überspringen- aber negative Faktoren wie Rauchen und psychosozialer Stress während der Schwangerschaft oder Sauerstoffmangel während der Geburt erhöhen das Risiko. Auch eine bakterielle Streptokokken-Infektion kann ein möglicher Verursacher des Tourette-Syndroms sein.
Leider gibt es noch keine Heilung für Tourette, aber eine Anzahl an Behandlungen, um die Lebensqualität von Betroffenen zu verbessern. Die Behandlung hängt von der Stärke der Symptome, aber auch der psychosozialen Stärke der Patienten ab. Manche Betroffene belasten schon leichte Tics sehr und werden durch diese eingeschränkt, anderen stören relativ ausgeprägte Tics wiederum nicht so sehr.

Psychoedukative Beratung

Bei einer Psychoedukativen Beratung werden Patienten (& Eltern) über die Krankheit ausführlich informiert. Dadurch sinkt das Gefühl der Belastung und der Stress, wodurch die Betroffenen häufig entlastet werden.

Therapie

Im Habit-Reversal-Training lernen Tourette-Betroffene, sich selbst und ihr Verhalten besser wahrzunehmen und unterbewusst-automatisierte Verhaltensweisen durch alternative Handlungen zu unterbrechen. Das Erlernen von Entspannungs-Techniken hilft dabei, Stress zu reduzieren, welches die Symptome sonst nur verstärken würde. Eine Musik-Therapie hat auch schon einigen Betroffenen geholfen. Nervöse Impulse werden durch das Spielen eines Instruments abgeleitet. Besonders geeignet sind schnelle Instrumente sowie Instrumente, bei denen man Hände und Füße benutzen muss, wie z.b. Schlagzeug oder Orgel.

Medikamente

Wenn die Erkrankung sehr stark ausgeprägt ist, können Medikamente helfen. Die meisten Medikamente zielen auf den Dopaminstoffwechsel im Gehirn ab. Dabei werden Dopaminrezeptoren für den Hirnbotenstoff blockiert. Leider haben die Medikamente häufig viele Nebenwirkungen wie Müdigkeit, Schwindel, Gewichtszunahme, Sexualfunktionsstörungen oder Depressionen.

Botox und Cannabis

Injektionen von Botox in das Gesicht und in den Nacken haben schon bei dem ein oder anderem Tic geholfen, manchen Berichten zufolge sogar bei vokalen Tics. Manche Patienten haben berichtet, dass der Konsum von Cannabis ihre Symptome gelindert hat. Da die Wirkung noch nicht nachgewiesen ist, muss hierfür ein Antrag gestellt werden.



Kommentieren

Kommentar zum Artikel Tourette.
Kommentieren
Melden | Zitieren | X
Kampfgiraffe Schrieb Gestern um 15:30:
Kampfgiraffe Schrieb:
Kann auf YouTube nur den Kanal Gewitter im Kopf empfehlen! Die klären gut über Tourette auf und die Videos sind ganz witzig! 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb Gestern um 14:39:
Liebe Schrieb:
Kiki Schrieb:
Finde es auch krass, was für Auswirkungen das für die Personen halt im Alltag, bei den kleinsten Dingen, hat.
Wir wären eig auf Abschlussfahrt nach Liverpool geflogen und die Person hätte vorher extra zum Flughafen fahren müssen und denen erklären müssen, dass er eben Tourette hat etc. 

Hab btw immer Schiss, dass ich bei seinem nächsten tic fällig bin XD aber naja selbst wenn, er meints ja nicht so
Jaa aber wirklich!! Darüber will ich auch den nächsten Beitrag dann machen
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb Gestern um 14:36:
MsSuicideSheep Schrieb:
Hypnotika Schrieb:
mir tun leute die das haben echt so leid, ich krieg schon die krise wenn ich videos von leuten mit solchen tics sehe (also klingt jetzt blöd aber das löst in mir so ne unruhe aus ich kann sowas nicht angucken) 
hab mal irgendne doku gesehen, wos drum ging leute mit tourette im arbeitsleben zu begleiten aber konnte das auch ned lang gucken XD
Bei pro7 gab es auch mal so ne Sendung kp ob du die meinst. Da ging’s auch darum so Leuten mit Tourette oder ähnlichen schweren Krankheiten in den Job zu begleiten. Also verstehe deinen Point aber andererseits fand ich die Sendung jetzt explizit auch voll gut, weil dadurch hab ich zb n besseres Gefühl dafür bekommen und die halt „kennengelernt“ und verstanden wieso sie so sind und so Ticks haben etc.
und einer da war richtig süß der hatte halt ne Freundin und die wollten zusammen ziehen und nur Job hat dafür gefehlt dann hatte der sich iwie im Theater beworben und wurde sogar genommen und dann konnten die zusammen ziehen richtig cute. Und soweit ich weiß war sie dann schwanger 
Melden | Zitieren | X
Kiki Schrieb auf 05-07 21:01:
Kiki Schrieb:
Melind Schrieb:
Kiki Schrieb:
Finde es auch krass, was für Auswirkungen das für die Personen halt im Alltag, bei den kleinsten Dingen, hat.
Wir wären eig auf Abschlussfahrt nach Liverpool geflogen und die Person hätte vorher extra zum Flughafen fahren müssen und denen erklären müssen, dass er eben Tourette hat etc. 

Hab btw immer Schiss, dass ich bei seinem nächsten tic fällig bin XD aber naja selbst wenn, er meints ja nicht so

ich hab erst gelesen, dass er sagen würde, dass du bei seinem nächsten tic fällig wirst XD
aber ja, glaube das Leben ist einfach echt hart mit Tourette und man kann ja einfach kaum was dagegen machen. Vor allem muss man einfach ja ständig Leute vorwarnen, wenn man iregndwo rausgeschmissen werden könnte bei unangenehmen tics.
Ich hoffe für ihn, dass mit der Zeit sein Tourette schwächer wird!! Hab mal auf Youtube was über einen Jan mit Tourette gesehen bei dem es leider mit der Zeit schlimmer geworden ist, aber außer das Beste aus seinem leben machen kann er ja auch net :\\\
Puh das hoffe ich auch sad
Er hat es glaube erst seit 1-2 Jahren und es kam so plötzlich,  finde das deswegen auch so erschreckend.

Jaa das wärs noch XD
Melden | Zitieren | X
Spirit Schrieb auf 05-07 20:58:
Spirit Schrieb:
Ich fand den Text sehr interessant  und hoffentlich gibt es  bald einen zweiten Teil 
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 05-07 20:46:
Dacia Schrieb:
Puh, die Cousine meiner Mutter hat Tourette und eine ehemalige Klassenkameradin von mir auch.
Bei beiden hat sich das Tourette in einer Art Schluckauf geäußert, wobei der meiner Klassenkameradin recht leise und "normal" war, der der Cousine meiner Mutter teilweise sehr sehr laut wird und schon fast wie ein Schrei klingen kann.  Meine Mutter hat erzählt ihre Cousine hat das früher mega ausgenutzt um Leute zu manipulieren (also lautstärkemäßig und so)
Melden | Zitieren | X
Melind Schrieb auf 05-07 20:41:
Melind Schrieb:
Kiki Schrieb:
Finde es auch krass, was für Auswirkungen das für die Personen halt im Alltag, bei den kleinsten Dingen, hat.
Wir wären eig auf Abschlussfahrt nach Liverpool geflogen und die Person hätte vorher extra zum Flughafen fahren müssen und denen erklären müssen, dass er eben Tourette hat etc. 

Hab btw immer Schiss, dass ich bei seinem nächsten tic fällig bin XD aber naja selbst wenn, er meints ja nicht so

ich hab erst gelesen, dass er sagen würde, dass du bei seinem nächsten tic fällig wirst XD
aber ja, glaube das Leben ist einfach echt hart mit Tourette und man kann ja einfach kaum was dagegen machen. Vor allem muss man einfach ja ständig Leute vorwarnen, wenn man iregndwo rausgeschmissen werden könnte bei unangenehmen tics.
Ich hoffe für ihn, dass mit der Zeit sein Tourette schwächer wird!! Hab mal auf Youtube was über einen Jan mit Tourette gesehen bei dem es leider mit der Zeit schlimmer geworden ist, aber außer das Beste aus seinem leben machen kann er ja auch net :\\\
Melden | Zitieren | X
Kiki Schrieb auf 05-07 19:58:
Kiki Schrieb:
Finde es auch krass, was für Auswirkungen das für die Personen halt im Alltag, bei den kleinsten Dingen, hat.
Wir wären eig auf Abschlussfahrt nach Liverpool geflogen und die Person hätte vorher extra zum Flughafen fahren müssen und denen erklären müssen, dass er eben Tourette hat etc. 

Hab btw immer Schiss, dass ich bei seinem nächsten tic fällig bin XD aber naja selbst wenn, er meints ja nicht so
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 05-07 19:56:
Jonah Schrieb:
informativ und schön kurz gehalten 😻
Melden | Zitieren | X
Kiki Schrieb auf 05-07 19:53:
Kiki Schrieb:
Richtig guter Beitrag!!!
Jemand in meiner Stufe hat Tourette und uff es ist echt nicht leicht. 
Jeder (auch er selbst) geht damit total cool um und nach seinen tics lacht er meist auch darüber, aber manchmal ist es wirklich extrem.
Ich bin mit ihm zusammen im LK und während eines Tests hatte er nen richtig schlimmen tic, wo er seinen Kopf richtig stark ganz oft hintereinander auf den Tisch geknallt hat etc. Er hatte zum Glück 'nur' eine Gehirnerschütterung, aber puh da wird einem ganz anders, wenn man sowas sieht.
Aber jeder nimmt Rücksicht darauf und ich finde es wichtig, ihn deshalb eben nicht anders zu behandeln. Er tut mir trotzdem richtig leid, weil viele halt komisch reagieren oder nicht mit ihm über die tics lachen,  sondern über ihn. Kann sowas gar nicht leiden
Melden | Zitieren | X
Lightstoner Schrieb auf 05-07 18:57:
Lightstoner Schrieb:
Hypnotika Schrieb:
mir tun leute die das haben echt so leid, ich krieg schon die krise wenn ich videos von leuten mit solchen tics sehe (also klingt jetzt blöd aber das löst in mir so ne unruhe aus ich kann sowas nicht angucken) 
hab mal irgendne doku gesehen, wos drum ging leute mit tourette im arbeitsleben zu begleiten aber konnte das auch ned lang gucken XD
Melden | Zitieren | X
BFO Schrieb auf 05-07 18:53:
BFO Schrieb:
Liebe immer wenn ich dazulerne
Teil 2!!!
Melden | Zitieren | X
Lumina Schrieb auf 05-07 18:52:
Lumina Schrieb:
Dachte jetzt kommt erstmal Artikel über Billie Eilish und ihr Tourette but no.
Melden | Zitieren | X
Anonym Schrieb auf 05-07 18:46:
Hypnotika Schrieb:
mir tun leute die das haben echt so leid, ich krieg schon die krise wenn ich videos von leuten mit solchen tics sehe (also klingt jetzt blöd aber das löst in mir so ne unruhe aus ich kann sowas nicht angucken) 
hab mal irgendne doku gesehen, wos drum ging leute mit tourette im arbeitsleben zu begleiten aber konnte das auch ned lang gucken XD
Melden | Zitieren | X
Melind Schrieb auf 05-07 18:31:
Melind Schrieb:
Viel Spaß beim Lesen! ~



News Archiv
Tourette05-07-2020 18:30
Vegane Milchersatzprodukte27-06-2020 09:53
Das Massaker von Jonestown23-06-2020 03:15
DIY Gesichtsmasken14-06-2020 22:21
Unsere neuen NTler!11-06-2020 18:42
Meine Zukunft als Erzieherin06-06-2020 14:38
Berufsvorstellung: UX- & UI-Designerin30-05-2020 17:05
Magazin #0122-05-2020 15:08
Langeweile, was tun?14-05-2020 13:31
Coronamaßnahmen im Vergleich27-04-2020 19:37
Das Incel-Phänomen19-04-2020 21:07
Hanami10-04-2020 21:18
Meine Zukunft im Ausland26-03-2020 16:36
Rechtsterrorismus & Rechtsextremismus 19-03-2020 17:40
Meine Zukunft als Arbeitssuchende28-02-2020 11:48
Mary Berg & das Warschauer Ghetto19-02-2020 22:48
Bücher? Bücher! 02-02-2020 19:46
BloggerTeam WAHLEN21-01-2020 19:25
SMT WAHLEN 10-01-2020 21:31
Sollte Feuerwerk verboten werden?05-01-2020 21:35
LAST-MINUTE Weihnachtsgeschenke21-12-2019 14:28
festive goodbyes im NT15-12-2019 17:59
Charles Dickens’ Weihnachtsgeschichte10-12-2019 20:43
Indiens Kastensystem01-12-2019 11:46
Meine Zukunft als Bibliothekarin25-11-2019 00:33
Seite: | Folgende